Höhepunkte

  • Village Tour mit einem Ochsenkarren in Polonnaruwa
  • ‍Die alte Königsstadt Kandy
  • Besuch in einer Teefabrik in Nuwara Eliya
  • Auf der Suche nach den sanften Dickhäutern im Nationalpark Yala
  • Traumstrand in Kalutara
  • Besichtigung des historischen Galle Forts

Diese 10-tägige Sri Lanka Reise für den kleinen Geldbeutel führt Sie ins Kulturdreieck nach Dambulla, den berühmten Nationalpark Yala und hoch in das Tee Hochland Nuwara Eliya. Sie erhaschen außerdem einen Blick auf die wunderschöne Königsstadt Kandy und können zum Abschluss der Reise, in Ihrem Strandhotel an der Westküste, die Seele baumeln lassen. Des Weiteren ist die Zusammenstellung der Reise äußerst flexibel und Besuche von Sehenswürdigkeiten und Tagestouren können auf Sie persönlich abgestimmt werden. Auf dieser Reise dürfen Sie sich vielen Eindrücken und großem Abenteuer sicher sein. Gute Reise!

Reiseablauf

Tag 1 – Abholung am Flughafen & Fahrt nach Negombo (Colombo, Negombo)

Herzlich Willkommen in Sri Lanka! Nach einem langen Flug werden Sie am Flughafen von Ihrem Privatfahrer herzlich in Empfang genommen. Dieser wird Sie zunächst in in das Strandhotel in Negombo bringen. Den Rest des Tages können Sie frei nach Ihren Wünschen gestalten. Erholen Sie sich von der Anreise, bevor das Abenteuer für Sie beginnt.

Tag 2 - 3 – Fahrt in das Kulturdreieck nach Dambulla (Negombo, Dambulla)

Die kleine Rundreise beginnt mit einer Fahrt ins Kulturdreieck nach Dambulla. Vor Ort besteht die Möglichkeit den Fels Sigiriya zu besteigen, die Stadt Polonnaruwa zu besichtigen und dem Höhlentempel einen Besuch abzustatten. Außerdem können Sie mit einem Ochsenkarren eine Village Tour unternehmen. Sigiriya ist ein 200 m hoher Fels von großer archäologischer und geschichtlicher Bedeutung. Einst befand sich auf dem Massiv der prunkvolle Palast von König Kasyapa, heute findet sich dort nur noch das Lions Gate, einige Treppen und ein Teil der Zitadelle. Den Namen erhielt dieser Fels aufgrund der Löwenstatue, die über dem Eingangstor des Palastes thronte. Besuch Sigiriya (30 EUR p. P.). Es lohnt sich auch die einstige Königsstadt Polonnaruwa zu besichtigen. Besonders der archäologische Park, welcher zum UNESCO Welterbe gehört, ist eine Reise wert. In ihm befinden sich die Überreste von zahlreichen Buddhafiguren, Stupas und Tempeln. Polonnaruwa (25 EUR p. P.). Wer am Abend noch Energie übrig hat, sollte sich unbedingt den Höhlentempel, auch goldener Tempel von Dambulla genannt, ansehen - ein absolutes Must-See. Dambulla Höhlentempel (15 EUR p. P.).

 

Tag 4 – Die alte Königsstadt Kandy (Dambulla, Kandy)

Die Reise geht weiter in die in den Bergen gelegene, alte Königsstadt Kandy. Umringt von grünen Gebirgsketten, bei kühlerem Klima, lädt die Stadt Kandy zum bummeln durch die kleinen Straßen ein. Das Highlight der Stadt, der Zahntempel, liegt an einem See im Royal Palace Komplex des einstigen Königreichs Kandy und beherbergt einen Zahn Buddhas. Besuch des berühmten Zahntempel (15 EUR p. P.). Auch der Königliche Botanische Garten der Stadt Kandy ist beeindruckend, ein Besuch dorthin lohnt sich. (Königlicher Botanischer Garten (15 EUR p. P.).

Tag 5 – Fahrt in das Hochland nach Nuwara Eliya (Kandy, Nuwara Eliya)

Am fünften Tag Ihrer Reise geht es weiter hinauf in das noch kühlere Tee-Hochland Nuwara Eliya, auch bekannt als Little England. Nuwara Eliya mit seinen saftig grünen Hügeln und dem angenehmen Bergklima ist der wichtigste Ort der Teeproduktion in ganz Sri Lanka und von hoher industrieller Wichtigkeit. Bei einem Besuch in einer Teefabrik wird dies sehr schnell klar. Gönnen Sie sich eine Tasse des für die Region bekannten Ceylon Tees. Es steht außerdem auch eine Wanderung durch den Horton-Plains-Nationalpark auf dem Programm. Dieser wurde 2010 in die Liste des UNESCO-Weltnaturerbes aufgenommen und seine wohl bekannteste Attraktion ist das Big World's End, ein Steilhang von über 870 m, der bei klarer Sicht einen Ausblick bis zum Meer im Süden ermöglicht. Wanderung im Unesco-Weltnaturerbe Horton Plains (45 EUR p. P.).

Tag 6 – Der Nationalpark Yala (Nuwara Eliya, Nationalpark Yala)

Nach diesem Kurzbesuch in den Bergen geht es nun weiter in den Nationalpark Yala. Dieser unvergleichlich schöne Park ist besonders bekannt für seine Leoparden - schauen Sie sich um, vielleicht kommt Ihnen der ein oder andere zu Gesicht. Falls nicht gibt es keinen Grund zur Enttäuschung, denn von badenden Elefanten bis hin zu Alligatoren, die sich an Seeufern räkeln hat der Yala Nationalpark alles zu bieten. Ihr Besuch im Park beinhaltet zudem eine 3-stündige Safari am Abend oder Morgen, ganz nach Ihren Wünschen.

Tag 7 - 9 – Strandaufenthalt & Galle Fort (Nationalpark Yala, Kalutara, Galle)

Nach so viel Abenteuer haben Sie sich ein paar Tage Entspannung am Strand verdient. Ungefähr 35 km südlich von Colombo können Sie im Strandhotel in Kalutara für ein paar Tage die Seele baumeln lassen. Danach machen Sie sich auf in ein Sri Lanka einer längst vergangenen Zeit. Die Reise geht in das historische holländische Fort der Stadt Galle, wo Sie die wunderschöne Altstadt besichtigen und einen Einblick in Sri Lankas Kolonialvergangenheit erhalten. Eines ist sicher: Sie werden aus dem Staunen nicht herauskommen und einige Souvenirs mit nach Hause mitnehmen wollen.

Tag 10 – Abschied von Sri Lanka (Galle, Colombo)

Jede Reise hat ein Ende aber die schönen Eindrücke kann Ihnen niemand nehmen. Sri Lanka, seine Natur, die Menschen und auch Tiere haben hoffentlich Eindruck hinterlassen. Gerne begrüssen wir Sie wieder in diesem wunderschönen Land, aber erstmal heißt es Abschied nehmen. Sie werden von Ihrem Fahrer im Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht - Auf Wiedersehen und bis bald!

Reiseinformationen

Inkludiert
  • 9 Übernachtungen in der gewünschten Unterkunftskategorie
  • 9x Frühstück, 9x Abendessen
  • Flughafentransfers
  • Private Transfers mit eigenen klimatisiertem Fahrzeug
  • Durchgehend private Ausflüge und Touren
  • Englisch sprechender Driver Guide
  • Safari in Yala
  • Besuch Teefabrik
Optional
  • Deutsch sprechender Guide
  • Ihr Reiseexperte berät Sie gerne zu optionalen Aktivitäten.
Exkludiert
  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Eintrittsgelder Sigiriya, Polonnaruwa, Dambulla Höhlentempel, Kandy Tempel, Botanischer Garten und Wanderung Horton Plains
Kategorie
Standard: Bei 2 Personen ab 750 EUR pro Person

Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen „ab-Preise“ beziehen sich auf eine Buchung im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.