Reiseexpertin
Ishita
Nepal, Bhutan

Nepal & Bhutan: Der wundervolle Dreiklang von Natur, Spiritualität und Tradition

ab
5160
EUR
Pro Person
Excl. internat. Flüge
13
Tage
Mit Guide
Privater Transport
Lassen Sie sich von Ihrer Reiseagentur vor Ort innerhalb von 48h ein individuelles Angebot erstellen. Völlig kostenlos und unverbindlich.
Reise individuell anpassen

Lassen Sie sich Ihre Reise individuell zusammenstellen.

Gerne erstelle ich Ihnen einen individuellen und vollkommen unverbindlichen Vorschlag für Ihre Reise.
Anzahl Erwachsene:
Anzahl Kinder:
Alter der Kinder (bei Reise):
Gewünschte Reisedauer:
Frühestmögliche Anreise:
Spätestmögliche Abreise:
Budget pro Person:
Tragen Sie hier alle weiteren Ideen, Gedanken und Anmerkungen zu Ihren Reisewünschen ein, z.B. was Sie gerne erleben möchten und was Sie lieber vermeiden würden. Jede Information hilft mir dabei, das für Sie perfekte Reiseprogramm zusammen zu stellen.
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Telefonnummer:
Unser Ziel ist es, Ihnen eine perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmte Reise zusammenzustellen. Wir benötigen Ihre Telefonnummer, um Sie für evtl. Rückfragen auch telefonisch zu erreichen. Ihre Telefonnummer wird nicht für andere Zwecke genutzt.
E-Mail-Adresse:
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihre Anfrage! Ich werde mich in Kürze bei Ihnen melden!

Es ist leider ein Fehler bei der Übertragung aufgetreten. Bitte schicken Sie das Formular erneut ab oder senden Sie uns eine Nachricht an team@mistertrip.de. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung unter: 0621-18065050

Reiseexperte persönlich kontaktieren

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Telefonnummer:
Unser Ziel ist es, Ihnen eine perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmte Reise zusammenzustellen. Wir benötigen Ihre Telefonnummer, um Sie für evtl. Rückfragen auch telefonisch zu erreichen. Ihre Telefonnummer wird nicht für andere Zwecke genutzt.
E-Mail-Adresse:
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihre Nachricht! Ich werde mich in Kürze bei Ihnen melden.

Es ist leider ein Fehler bei der Übertragung aufgetreten. Bitte schicken Sie das Formular erneut ab oder schicken Sie uns eine Nachricht an team@mistertrip.de. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung unter: 0621-18065050

Über die Reiseinspiration

Was ist Mister Trip? Auf Mister Trip finden Sie einzigartige Reiseinspirationen unserer Experten vor Ort. Bei Interesse passen die Experten die Vorschläge gerne auf Basis Ihrer Wünsche und Vorstellungen individuell an.

Höhepunkte

  • Die Vielfältigkeit verschiedener Städte: Kathmandu, Patan, Thimphu
  • Imposante Natur inmitten von Bergen, Seen und Flüssen – das Pokhara Tal
  • Eine Reihe weltberühmter Paläste, Tempel, Denkmäler und Kloster (z.B. Kathmandu Darbar Square, Boudhnath, Krishna, Changangkha, Taktsang)
  • Einblick in das Dorfleben der Brahmins, Chettris und Gurungs

Beschreibung

Bei dieser Reise erleben Sie das umfangreiche Angebot Nepals und Buthans an natürlichen, kulturellen und spirituellen Höhepunkten. In Kathmandu, der Hauptstadt Nepals, welche sieben UNESCO-Welterbestätten beheimatet, erleben Sie zu Beginn ihrer Reise eine Reihe eindrucksvoller Denkmäler und Tempel wie Swayambhunath, Pashupatinath und Boudhnath. Als nächstes fahren Sie zum wunderschönen Pokhara, gelegen in einem Tal mit schnell fließenden Flüssen und klar schimmernden Seen. In Pokhara nehmen Sie an zwei mehrstündigen Spaziergängen teil (zum Bhimrepani und zum Gurung Dorf), wo sie sich sowohl inmitten imposanter Berglandschaften, kunterbunter Flora und harmonischer Tierwelt wiederfinden als auch interessantes Wissen über Traditionen in örtlichen Dörfern vermittelt bekommen. Zurück in Kathmandu, besuchen Sie auch Plätze, Tempel und Paläste der nahgelegenen Stadt Patan. Ihre Reise führt Sie weiter nach Thimphu, der Hauptstadt von Bhutanan. Dort erwartet Sie eine ausgiebige Besichtigungstour im Thimphu-Tal sowie die buddhistische Klosterburg Punakha Dzong. Ein weiteres der vielen Highlights, die auf Sie zukommen, ist der Besuch des weltberühmten 'Tiger's Nest' in Paro. Ein nepalesisches Abendessen mit einer kulturellen Show in einem lokalen Restaurant wird am letzten Tag Ihre erlebnisreiche Reise ausklingen lassen.

TripID
511

Impressionen

No items found.

Reiseablauf

Tag 1 – Eine Stadt als lebendiges Museum (Kathmandu)

Ankunft in Kathmandu. Nach Ihrer Ankunft werden Sie von unserem Mitarbeiter begrüßt und zum Hotel gebracht. Die Zimmer stehen ab 14:00 Uhr zur Verfügung.

Kathmandu – Die Hauptstadt von Nepal ist gleichzeitig ein Tal, das von vier Hügeln umgeben ist: Fulchowki, Chandragiri, Shivapuri und Nagarjun. Das Kathmandutal hat drei Hauptstädte: Kathmandu, Bhaktapur, Patan. Auf einer Höhe von 4500 Fuß über dem Meeresspiegel gelegen, beherbergt es sieben UNESCO-Welterbestätte: den Kathmandu Durbar Square, den Bhaktapur Durbar Square, den Patan Durbar Square, den Pashupatinath Tempel, den Changu Narayan Tempel, den Swoyambhunath Stupa und den Bouddhananth Stupa. Vor der Vereinigung Nepals im 18. Jahrhundert waren die drei Städte unabhängige Staaten, die von den Malla-Königen regiert wurden.

Am Nachmittag genießen Sie den Besuch des Kathmandu Darbar Square, der einst der Palast der Könige war. Hier befinden sich mehrere Gebäude mit einzigartiger Architektur, Denkmäler und Tempel. Der wichtigste Tempel, den Sie hier besuchen sollten, ist der with Kumari Bhal oder der Tempel der lebendigen Göttin. Die Verehrung der Göttin in Form eines jungen Mädchens steht für die Verehrung des göttlichen Bewusstseins, das überall verteilt ist. Der Komplex beherbergt auch ein Idol von Kal Bhairava, welches den Gott Shiva in seiner Rolle als Zerstörer manifestiert.

Swayambhunath – Dieser buddhistische Stupa, etwa 3 km vom Zentrum von Kathmandu entfernt, soll 2000 Jahre alt sein. Der Stupa, der die Hauptstruktur bildet, besteht aus einer massiven Halbkugel aus Ziegeln und Erde, die einen hohen konischen Turm trägt, welcher von einer Spitze aus vergoldetem Kupfer bedeckt ist.

Übernachtung im Hotel.

Tag 2 – Die Aura der Tempel (Kathmandu)

Nach dem Frühstück besuchen Sie die folgenden Orte.

Pashupatinath – Der Tempel von Pashupatinath am westlichen Ufer des Flusses Bagmati im Nordosten von Kathmandu ist einer der wichtigsten hinduistischen Wallfahrtsorte der Welt. Bis vor kurzem war Nepal offiziell ein hinduistisches Königreich und Pashupatinath (was wörtlich so viel heißt wie “Herr alles Lebendigen”) galt als die wichtigste Schutzgottheit Nepals. Der Tempel und sein umgebender Komplex sind von vielen anderen Tempel wie dem Kirateswore Mahadev, Bhairav, Guheswori und Gorakhnath umgeben, von denen jeder seine eigene Herkunfts- und Bedeutungsgeschichte hat. Pashupatinath ist auch ein UNESCO-Weltkulturerbe.

Boudhnath – Dieser Stupa liegt 11 km vom Zentrum von Kathmandu entfernt und ist einer der größten seiner Art. Er zeichnet sich insbesondere aus durch vier Augenpaare in den vier Himmelsrichtungen, die Ausschau nach rechtschaffendem Verhalten und menschlichem Wohlstand halten. Dieser buddhistische Stupa wurde auf Anraten der Göttin Mani Jogini von König Man Deva erbaut. Er steht auf einem achteckigen Grundriss und enthält eingebaute Gebetsmühlen. Das Heiligtum ist von den Häusern der Lamas oder buddhistischen Priester umgeben.

Bhaktapur – Es ist die herrlichste und die besterhaltene der drei Städte des Tals. Die kunstvoll geschnitzten Tempel, Gassen und die Atmosphäre dieses Ortes sind einfach faszinierend. Der Durbar Square, das Goldene Tor, der Palast der 55 Fenster, die Glocke der bellenden Hunde, der Nyatapole Tempel, der Bhairavanath Tempel, und der Dattatrya Tempel gehören zu den wichtigsten Orten während eines Besuches hier.

In Bhaktapur besichtigen Sie ausserdem den Pottery Square, wo Sie ein paar Erfahrungen im Töpfern sammeln können.

Übernachtung im Hotel.

Tag 3 – Ein wahres Paradies auf Erden (Pokhara)

Kathmandu-Pokhara (per Flug), 45-minütige Fahrt zum Tiger Mountain Lodge.

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen für Ihre Weiterreise nach Pokhara.

Pokhara – Ein bemerkenswerter Ort, voller natürlicher Schönheit auf einer Höhe von 827 m über dem Meeresspiegel und 200 km westlich von Kathmandu gelegen. Die Stadt ist als ein wahres Paradies auf Erden bekannt. Das Tal ist gefüllt mit schnell fließenden Flüssen und übersät mit klar schimmernden Seen. Es ist gesegnet mit den dramatischsten Landschaften der Welt. 140 km Panorama-Himalaya-Gebirge scheinen ganz nahe. Die Pracht des Himalaya, der sich hinter dem See erhebt, schafft ein Ambiente der Ruhe und Magie, das bei Rafting-, Kajak- und Trekking-Expeditionen beliebt ist.

In Pokhara besuchen Sie die folgenden Orte.

International Mountain Museum – Wenn Sie mehr über die Geschichte der Berge und Bergsteigeraktivitäten in Nepal lernen möchten, sollten Sie sich das Internationale Bergmuseum ansehen. Es hat einige wichtige Dinge dokumentiert, die sich auf Berge beziehen. Hier finden Sie u.a. einige der verborgenen Geheimnisse des Mount Everest.

Phewa Lake – Nepals zweitgrößter See und das Hauptattraktionszentrum von Pokhara. Das hinreißende Wasser dieses Sees bietet den Besuchern hervorragende Möglichkeiten zum Bootfahren und Angeln. Lakeside ist ein Markt- und Einkaufszentrum am Ostufer dieses Sees. Dieser Ort ist ein beliebter Treffpunkt der Reisenden, da sich hier die meisten Hotels, Restaurants und Kunsthandwerksläden befinden.

Nach dem Besuch fahren Sie zu ihrem herrlichen Hotel, Tiger Mountain Pokhara Lodge, welches einen schönen Blick auf drei 8.000 m hohen Bergspitzen bietet: Dhaulagiri, Annapurna I und Manaslu.

Tag 4 – Auf Entdeckung durchs Ackerland (Pokhara)

Heute erwartet Sie ein Spaziergang zum Bhimrepani, der Ihnen Einblick in das Dorfleben der Brahmin und Chettri Gruppe bietet.

Gesamtstrecke: 5-6 km
Dauer: Circa 3 Stunden
Höhe des Startpunkts: 1130 m
Höchste Höhe während des Spaziergangs: 1130 m
Niveau: einfach
Terrain: Dorfstraße, Ackerland

Berggipfel Manaslu Himal – Während dieses Spaziergangs bekommen Sie eindrucksvolle Ansicht von imposanten Bergen wie Manaslu Himal, der kunterbunten Flora und verschiedenen Schmetterlingen und Vögeln. Ein 3-stündiger Spaziergang, der von der Lodge aus beginnt, führt Sie durch verschiedene Dörfer mit verschiedenen Gruppen. Der Spaziergang beginnt mit einem kleinen Dorf, Sundar Gaun, das einen Einblick in das Leben der Dorfbewohner bietet. Später führt der Weg durch die Wälder nach Bhimirepani, das auch als Leckerbissen für Vogel- und Schmetterlingsbeobachter gilt. Nach einem einstündigen Spaziergang durch den Wald erreichen Sie einen wunderschönen Aussichtspunkt, von dem aus man verschiedene Gipfel sehen kann.

Übernachtung im Hotel.

Tag 5 – Tradition hautnah (Pokhara)

Heute genießen Sie einen Spaziergang, um mehr über die Gurungs kennenzulernen.

Gesamtstrecke: Circa 10 km
Dauer: 4½ -5 Stunden
Höhe des Startpunkts: 1130 m
Höchste Höhe während des Spaziergangs: 1250 m
Niveau: moderat
Terrain: Dorfstraße und Hügelgebiet
Berggipfel: Dhaulagiri, Annapurna and Manaslu Himal

Wanderung zum Gurung Dorf – Dieser Spaziergang führt Sie durch Kalikasthan. Von hier aus führt der Hauptweg durch schöne Waldstücke und schließlich zu einem von den Gurungs bewohnten Dorf. Die Gurungs sind eine der vielen ethnischen Gruppen, die in den mittleren Hügeln Nepals anzutreffen sind. Sie sind als robuste Bergbewohner bekannt, die Rekruten für die Gurkha-Regimenter der nepalesischen, britischen und indischen Armeen stellen. Ihren interessanten Lebensstil und ihre Kultur können Sie im Dorf Thuloswara erleben, wo Sie ihre traditionellen Häuser besuchen, ein lokales Getränk (Rakshi) probieren oder sogar die Weinherstellung beobachten.

Nach dem Spaziergang gehen Sie zurück zum Hotel.

Übernachtung im Hotel.

Tag 6 – Die Stadt der schönen Künste (Patan)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen für die Weiterreise nach Kathmandu.

Bei der Ankunft in Nepal Transfer zum Hotel.

Patan – Auch als Lalitpur bekannt und 5 km von der Stadt Kathmandu entfernt, ist eine Stadt der schönen Künste, umgeben von 4 Stupas, die angeblich im 3. Jahrhundert n. Chr. von Kaiser Ashoka erbaut wurden. Sie sehen den Durbar-Platz; den Patan Durbar (Palast), der eine Bronzesammlung beherbergt; den Krishna-Tempel, der von König Siddi Narsinh Malla erbaut wurde; den Hiranya Varna Mahavihar und Mahaboudha-Tempel.

Genießen Sie eine Begegnung mit der ehemaligen Kumari von Patan.

Kumari (lebende Göttin) – Nepal verehrt traditionell junge Mädchen in der Pubertät als Manifestation göttlicher weiblicher Energie (Devi) gemäß hinduistischen religiösen Traditionen. Es ist sehr interessant zu erfahren, was die Ex-Kumari über ihr damaliges Leben und ihre heutige Situation zu berichtenhat.

Übernachtung im Hotel.

Tag 7 – Die Verschmelzung moderner Entwicklung und alter Traditionen (Thimphu)

Kathmandu-Paro (per Flug), Paro-Thimphu (55 km, 1 ½ Stunden Fahrt)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen nach Paro.

Die Flugreise nach Paro ist eine der spektakulärsten im gesamten Himalaya. Ob Sie von Kathmandu aus entlang des Himalaya-Gebirges oder über die Ausläufer von Kalkutta fliegen – die Reise bietet faszinierende Ausblicke und einen aufregenden Abstieg ins Königreich. Bhutans erstes Geschenk beim Aussteigen aus dem Flugzeug ist kühle, saubere, frische Bergluft.

Nach den Einreiseformalitäten und der Gepäckabholung werden Sie von unserem Vertreter abgeholt. Anschließend fahren Sie nach Thimphu, der Hauptstadt von Bhutan, mit Zwischenstopp in Chuzom, dem Zusammenfluss von Thimphu und Paro. Drei verschiedene Arten von Stupas (Tibetaner, Nepalesen und Bhutaner) schmücken diesen Zusammenfluss. Kurz bevor Sie Chuzom erreichen, sehen Sie zu Ihrer Linken Lhakhang, den „Tempel des hervorragenden Pferdes“. Es ist ein privater Tempel, der im 15. Jahrhundert erbaut wurde aufgrund des Besuchs von Balaha (das hervorragende Pferd), eine Manifestation von Chenrezig, des fühlenden Buddhas.

Bei der Ankunft in Thimphu checken Sie im Hotel ein.

Thimphu – Hauptstadt von Bhutanun und Zentrum von Wirtschaft, Regierung und Religionen. Thimphu ist eine einzigartige Stadt mit einer besonderen Mischung aus moderner Entwicklung und alten Traditionen. Obwohl es nicht das ist, was man von einer Hauptstadt erwartet, ist Thimphu immer noch ein passender und lebendiger Ort. Thimphu ist die Heimat von Beamten, Auswanderern und Mönchen und bewahrt in ihrem architektonischen Stil einen starken nationalen Charakter.

Mittagessen, Abendessen und Übernachtung im Hotel in Thimphu (Höhe 2400 m).

Tag 8 – Kulturhistorisches Wissen (Thimpu)

Nach dem Frühstück erwartet Sie eine Besichtigungstour im Thimphu-Tal mit folgenden Besichtigungen:

Die Nationalbibliothek (samstags und sonntags geschlossen) mit einer umfangreichen Sammlung wertvoller buddhistischer Manuskripte; das Institut für Zorig Chusum (samstags und sonntags geschlossen), allgemein als Malschule bekannt, in der die Schüler einen sechsjährigen Kurs in den 13 traditionellen Künsten und Handwerken Bhutans absolvieren. Später besuchen Sie das Textil- und Volkskundemuseum (samstags und sonntags geschlossen), eine faszinierende Erfahrung der bhutanischen materiellen Kultur und der lebendigen Traditionen.

Changangkha Monastery – Dieses Kloster liegt auf einem Hügel mit Blick auf das Thimpu Tal. Es wurde im 15. Jahrhundert von Lama Phajo Drugom Zhipo erbaut. Viele Eltern von Thimphu bringen ihre Neugeborenen in dieses Kloster, um Segnungen von einem hohen Lama zu bekommen.

Nach dem Mittagessen besuchen Sie Trashichhoedzong, die „Festung der glorreichen Religion“. Dies ist das Regierungs- und Religionszentrum, der Thronsaal des Monarchen und der Sitz von Je Khenpo oder Chief Abbot. Das 1641 von dem politischen und religiösen Vereiniger von Bhutan, Shabdrung Ngawang Namgyal, erbaute Gebäude wurde in den 1960er Jahren auf traditionelle bhutanische Weise ohne Nägel oder architektonische Pläne rekonstruiert. Besuchen Sie auch King's Memorial Chorten, das ständig von Menschen umrundet wird und wo die Mantras murmeln und ihre Gebetsmühlen drehen. Der Bau dieses Wahrzeichens war die Idee von Bhutans drittem König, seiner Majestät Jigme Dorji Wangchuk („der Vater des modernen Bhutan"), der ein Denkmal für Weltfrieden und Wohlstand errichten wollte. Es wurde 1974 nach seinem frühen Tod fertiggestellt und dient sowohl als Denkmal für den verstorbenen König als auch als Denkmal für den Frieden.

Besuchen Sie dann das staatlich geführte Kunsthandwerks-Emporium und die örtlichen Kunsthandwerksläden, um ein Beispiel für die schöne traditionelle Kunst Bhutans zu entdecken. Hier können Sie handgewebte Textilien, Thangkha-Gemälde, Masken, Keramik, Schiefer- und Holzschnitzereien, Schmuck und interessante Gegenstände aus lokalen Materialien kaufen.

Mittagessen, Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 9 – Das Rauschen der Flüsse (Punakha)

Thimpu-Punakha (75 km, 3 Stunden Fahrt)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Punakha mit einem kurzen Stopp am Dochula-Pass (3080 m). Hier halten Sie kurz an, um die Aussicht zu genießen und die Mani-Wand und Gebetsfahnen zu bewundern, die den höchsten Punkt der Straße schmücken.

Ankunft in Punakha und Transfer zum Hotel.

Später besuchen Sie Punakha Dzong, das 1637 von Shabdrung Ngawang Namgyal strategisch an der Kreuzung der Flüsse Pho Chhu und Mo Chhu gebaut wurde und als religiöses und administratives Zentrum der Region dient. Punakha Dzong hat eine wichtige Rolle in der Geschichte Bhutans gespielt. Der Dzong wurde durch vier katastrophale Brände und ein Erdbeben beschädigt und ist jetzt nun vollständig restauriert.

Mittagessen, Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 10 – Im Tempel der Fruchtbarkeit (Paro)

Puankha-Paro (125 km, 4 Stunden Fahrt)

Nach dem Frühstuck fahren Sie nach Paro. Auf dem Weg besuchen Sie Chimi Lhakhang. Der Chimi Lhakhang, auf einem Hügel in der Mitte des Tals gelegen, ist Lama Drukpa Kuenley gewidmet, der im späten 15. Jahrhundert Humor, Lieder und empörendes Verhalten einsetzte, um seine Lehren zu dramatisieren und deshalb Divine Madman gennant wird. Dieser Tempel ist auch als Tempel der Fruchtbarkeit bekannt. Es wird allgemein angenommen, dass Paare, die keine Kinder haben und eines möchten, wenn sie in diesem Tempel beten, in der Regel sehr bald mit einem Kind gesegnet werden. Es sind etwa 30 Minuten zu Fuß über das Feld von der Straße zum Tempel. Der Weg führt über Reisfelder zur winzigen Siedlung Pana, was "Feld" bedeutet. Es folgt ein kleiner Bach bergab nach Yoaka und über mehrere Felder, bevor es einen kurzen Aufstieg nach Chimi Lhakhang gibt.

Nach dem Besuch fahren Sie weiter nach Paro. Bei der Ankunft in Paro erfolgt der Transfer zum Hotel.

Am Nachmittag in Paro besuchen Sie Ta Dzong (sonntags und montags geschlossen), das Nationalmuseum des Königreiches. Ursprünglich als Wachturm seit 1967 erbaut, dient es als Nationalmuseum des Landes und beherbergt eine faszinierende Sammlung von Kunst, Artefakten, Thangkha-Gemälden und Bhutans exquisiten Briefmarken.

Spazieren Sie anschließend einen Hügel hinunter, um Rinpung Dzong zu besuchen, erbaut im Jahr 1646 von Shabdrung Ngawang Namgyal, dem ersten geistlichen und zeitlichen Herrscher von Bhutan. Es beherbergt den Klosterleib von Paro, das Büro des Dzongda (Bezirksverwaltungsleiter) und Thrimpon (Richter) des Bezirks Paro.

Besuchen Sie auch das traditionelle bhutanische Bauernhaus in der Nähe, welches einen eindrucksvollen Einblick in den Lebensstil der Einheimischen bietet.

Mittagessen, Abendessen und Übernachtung Im Hotel.

Tag 11 – Im Nest des Tigers (Paro)

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug zum Taktsang-Kloster, dem berühmtesten bhutanischen Kloster. Es heißt, Guru Rinpoche sei auf dem Rücken einer Tigerin hierher gekommen und habe in diesem Kloster meditiert; demnach wird es auch „Tiger’s Nest“ genannt. Der Ausflug zum Kloster dauert ca. 5 Stunden für eine Rundreise.

Besuchen Sie auch Drukgyel Dozng. Von diesem Fort aus stießen Bhutaner mehrere Invasionen tibetischer Armeen ab.

Auf dem Rückweg nach Paro besuchen Sie Kyichu Lhakhang, einen der ältesten und heiligsten Schreine des Königreichs.

Mittagessen/Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 12 – Eine Freude für den Gaumen (Kathmandu)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Weiterflug nach Kathmandu.

Nach der Ankunft in Kathmandu Transfer zum Hotel.

Der Rest des Tages steht Ihnen im Hotel zur freien Verfügung.

Am Abend genießen Sie ein nepalesisches Abendessen mit einer kulturellen Show in einem lokalen Restaurant.

Übernachtung im Hotel.

Tag 13 – Abfahrt (Kathmandu)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Weiterflug

+ Kompletten Reiseverlauf anzeigen

Route

Inkludiert

  • Doppel- /Zweibettzimmer zur Mitbenutzung
  • Tägliches Frühstück. Vollpension während Ihres Aufenthalts in Bhutan
  • Alle Bodentransporte, wie im Reiseverlauf beschrieben, mit klimatisierten Fahrzeugen. In Bhutan stellen wir keine klimatisierte Fahrzeuge zur Verfügung
  • Deutsch- / englischsprechender Reiseleiter für Besichtigungen in Kathmandu. In Pokhara bieten wir Ihnen einen lokalen englischsprachigen Reiseführer für Besichtigungen und Wanderungen
  • In Bhutan bieten wir den Service eines einheimischen englischsprechenden Reiseleiters von der Ankunft bis zur Abreise an (nicht in denselben Hotels).
  • Flugpreise: Kathmandu-Paro-Kathmandu; Katmandu-Pokhara-Kathmandu
  • Nepalesisches Abendessen mit kultureller Show in Kathmandu
  • Besuch des Pottery Square in Bhaktapur
  • Bhutan Visum
  • Eintrittsgebühr für die Denkmäler
  • Derzeit geltende Steuern

Optional

  • Ihr Reiseexperte berät Sie gerne zu optionalen Aktivitäten.

Exkludiert

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Ausgaben persönlicher Art, z.B. Getränke, Wäsche, Telefongebühren usw.
  • Jede neue, von der Regierung auferlegte Steuer

Kategorie

  • Luxus: Bei 2 Personen ab 5.160 EUR pro Person
Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen "ab-Preise" beziehen sich auf eine Buchung im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.
Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen "ab-Preise" beziehen sich auf eine Buchung als Gruppenreise im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.

Über

Reiseexpertin

Ishita

“Reisen ist das Einzige was man kauft, das einen reicher macht.” – dies ist mein Lebensmotto. Als eine Einwohnerin eines Landes, reich an Kultur und Tradition, verstehe ich den Wert von Reisen im Leben. Dank meines Lebens im vielfältigen Alt Delhi bin ich immer wieder in der Lage, Leute aus verschiedene Religionen and Kulturen zu treffen. Die wunderschönen Paläste und die Architektur in Rajasthan sind für mich die wichtigsten Symbole von Geschichten und Traditionen. Beispielsweise während meiner Reise auf die Andamanen konnte ich Ruhe finden und die frische Luft genießen. Die Rundfahrt durch den Wald in Kanha ist ein unvergleichliches Erlebnis, das immer in meinem Herz bleiben wird. Abseits meiner Liebe von Reise und Tourismus habe ich Interesse an verschiedenen Fremdsprachen, unter anderem Deutsch. Reisen hat eine wichtige Bedeutung für mich und ich freue mich darauf, Ihnen bei Ihrer Reiseplanung nach Bhutan und Nepal behilflich zu sein”

Zum Profil von
Reiseexpertin
Ishita
wechseln

Mein Reisetipp

Die Einzigartigkeit des indischer Subkontinents liegt in seiner Vielfalt. Von den Himalayas im Norden bis den schönsten Stränden im Süden hat diese wundervolle Region für ihre Besucher viel zu bieten! Alles, was dazwischen liegt, ist eine geheimnisvolle Mischung an Spiritualität, Geschichte, Kultur und prunkvolle Sehenswürdigkeiten. Freuen Sie sich auf einen Besuch des stolzen Taj Mahals oder dem Symbol der Liebe und leben Sie wie die Maharasdchas im farbenfrohen Rajasthan. Verbringen Sie Ihre Zeit unter der natürlichen Schönheit und Ruhe in Bhutan, das letzte Shangri-la. Kommen Sie in Kontakt mit den lächelnden Einheimischen und lassen Sie sich von den Panoramen der weltschönsten Berge beeindruckt. Fahren Sie weiter nach Nepal. Mit seinen sieben UNESCo-Welterbestätten sieht es wie ein lebendiges Museum aus! Genießen Sie eine Besichtigung zum Höhlentempel in Dambulla, Sri Lanka, was herrliche Skulpturen von Buddha beherbergt oder machen Sie eine Walbeobachtungstour in Mirisa. Eindrucksvolle Denkmäler, unvergessliche Erlebnisse und gastfreundliche Einwohner erwarten Sie!

Meine Spezialgebiete

  • Reiseländer: Bhutan, Nepal
  • Reisearten: Individualreisen, Gruppenreisen, Luxusreisen, Familienreisen
  • Reisethemen: Geschichte & Kultur, Safari, Sport, Ayurveda, Abenteuer, Städtereisen, Familie, Strandurlaub, Tierwelt, Zugreisen

Sprachen

  • Hindi
  • Deutsch
  • Englisch

Bewertungen

Durchschnittsnote der Bewertungen: 
/ 5.0
+ Letzte Bewertungen anzeigen
Weitere Bewertungen finden Sie auf der Profilseite des Reiseexperten.

Direktkontakt

Haben Sie eine Frage? Gerne helfe ich Ihnen persönlich weiter!
Reiseexpertin
Ishita
direkt kontaktieren

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

No items found.