Reiseexpertin
Julia
Kirgisistan

Insidertipp Kirgisistan: Durch das majästätische Land der Nomaden

ab
1340
EUR
Pro Person
Excl. internat. Flüge
12
Tage
Mit Guide
Privater Transport
Lassen Sie sich von Ihrer Reiseagentur vor Ort innerhalb von 48h ein individuelles Angebot erstellen. Völlig kostenlos und unverbindlich.
Reise individuell anpassen

Lassen Sie sich Ihre Reise individuell zusammenstellen.

Gerne erstelle ich Ihnen einen individuellen und vollkommen unverbindlichen Vorschlag für Ihre Reise.
Anzahl Erwachsene:
Anzahl Kinder:
Alter der Kinder (bei Reise):
Gewünschte Reisedauer:
Frühestmögliche Anreise:
Spätestmögliche Abreise:
Budget pro Person:
Tragen Sie hier alle weiteren Ideen, Gedanken und Anmerkungen zu Ihren Reisewünschen ein, z.B. was Sie gerne erleben möchten und was Sie lieber vermeiden würden. Jede Information hilft mir dabei, das für Sie perfekte Reiseprogramm zusammen zu stellen.
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Telefonnummer:
Unser Ziel ist es, Ihnen eine perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmte Reise zusammenzustellen. Wir benötigen Ihre Telefonnummer, um Sie für evtl. Rückfragen auch telefonisch zu erreichen. Ihre Telefonnummer wird nicht für andere Zwecke genutzt.
E-Mail-Adresse:
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihre Anfrage! Ich werde mich in Kürze bei Ihnen melden!

Es ist leider ein Fehler bei der Übertragung aufgetreten. Bitte schicken Sie das Formular erneut ab oder senden Sie uns eine Nachricht an team@mistertrip.de. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung unter: 0621-18065050

Reiseexperte persönlich kontaktieren

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Telefonnummer:
Unser Ziel ist es, Ihnen eine perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmte Reise zusammenzustellen. Wir benötigen Ihre Telefonnummer, um Sie für evtl. Rückfragen auch telefonisch zu erreichen. Ihre Telefonnummer wird nicht für andere Zwecke genutzt.
E-Mail-Adresse:
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihre Nachricht! Ich werde mich in Kürze bei Ihnen melden.

Es ist leider ein Fehler bei der Übertragung aufgetreten. Bitte schicken Sie das Formular erneut ab oder schicken Sie uns eine Nachricht an team@mistertrip.de. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung unter: 0621-18065050

Über die Reiseinspiration

Was ist Mister Trip? Auf Mister Trip finden Sie einzigartige Reiseinspirationen unserer Experten vor Ort. Bei Interesse passen die Experten die Vorschläge gerne auf Basis Ihrer Wünsche und Vorstellungen individuell an.

Höhepunkte

  • Stadtbesichtigung der modernen Hauptstadt Bischkek
  • Auf den Spuren von Karachaniden: Burana turm
  • Faszinierende Felsen in Dsheti Oguz
  • Auf den Spuren der Seidenstrasse: Tasch Rabat
  • Nomadenleben am Son Kul See

Beschreibung

Kirgistan ist ein Land mit einer unvergesslichen Natur, mit wunderschönen Seen, majestätischen Bergen und Bergschluchten. Dies unterscheidet unser Land von den Nachbarländern wie Usbekistan, Turkmenistan und Kasachstan. Usbekistan verfügt über viele alte Minarette und Moscheen, Kasachstan verfügt über breite Steppen und in Kirgistan ist die majestätische Natur! Wir besuchen die wichtigsten Natursehenswürdigkeiten des Landes, wie den Issyk Kul See, Son Kul See und andere schöne Orte. Jeder See ist einzigartig. Der Issyk Kul See wird die Perle Kirgistans genannt. Im Sommer ist es der beliebteste Ort bei den Einheimischen. Der Son Kul See ist ein Nomadensee und ist bei den Nomaden sehr beliebt. Warum das so ist? Hier, am Son Kul See gibt es genug frisches Gras für das Vieh. Die Pferde und Schafe laufen hier frei herum. Im Sommer wachsen hier die Jurten wie die Pilze aus dem Boden. Wir empfehlen Ihnen, den Son Kul See zu besuchen, weil der wichtigste Punkt hier die unberührte Natur ist. Während der Reise lernen Sie das Alltagsleben der Nomaden näher kennen. Alles in allem macht diese Reise unvergesslich!

TripID
463

Impressionen

No items found.

Reiseablauf

Tag 1 – Von Europa nach Asien (Bischkek)

Sie werden von ihrem Guide am Flughafen (Manas International Airport) abgeholt. Er begleitet Sie zur Hauptstadt Bischkek (Dauer ca. 30 min.). Nach einer Pause und einem Frühstuck im Hotel unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung. Bischkek liegt 750 m über dem Meeresspiegel. Sie besuchen den Ala Too Platz, das Nationale Museum am Alten Platz, den Eichen Park, den Erkindik Boulevard, den Siegplatz und besichtigen viele andere Orte. Danach werden Sie eine Mittagspause in einem lokalen Restaurant machen. Sie werden erstmals ein kirgisisches Gericht probieren. Nachmittags besuchen Sie den Asia Basar (Osch Basar) der während der Sowjetzeit eröffnet und 2001 renoviert wurde. Dort können Sie viele interessante landestypische Lebensmittel (Trockenobst, Gemüse, Früchte, Gewürze) kaufen. Danach werden Sie ins Hotel gebracht und können die ersten Eindrücke Revue passieren lassen. Übernachtung im Hotel.

Tag 2 – Über Burana ins Tschon Kemin Tal (Bischkek, Burana Turm, Tschon Kemin)

Heute fahren wir ins Tschon Kemin Tal. Das Tschon Kemin Tal ist ein einzigartiges Naturgebiet, das sich im Norden des Landes befindet. Die Gebirgshöhe variiert von 1400 m bis 2800 m. Durch das Tal fließt der Fluss, dessen Länge 116 Kilometer beträgt. Das Bergtal ist von beiden Seiten mit Bergen, Gletschern und Tannenwald umgegeben. In der Schlucht gibt es viele touristische Routen zu den zahlreichen Gebirgspässen, die das Tschon Kemin Tal mit dem Issyk Kul Gebiet verbinden. Auf dem Weg halten wir am Burana Turm. Es ist ein Minarett aus dem 11. Jahrhundert. Der Burana Turm galt zur Zeit der Großen Seidenstraße als Zeichen für die damaligen Reisenden, dass es dort eine Stätte zum Ausruhen gab. In der Nähe befindet sich ein Freilichtmuseum mit Balbals (Steinfiguren). Diese schweren Steine, die wie Krieger aussehen, wurden zu Ehren der tapferen Soldaten, die für die Heimat starben, errichtet. Nach einem interessanten Rundgang und der Turmbesteigung geht die Fahrt weiter ins Tschon Kemin Tal. Nach der Ankunft unternehmen wir eine Wanderung in einer Bergschlucht. (Dauer der Wanderung 3-4 Stunden.Höhenunterschied +400m/-400m).

Übernachtung bei einer Gastfamilie.

Tag 3 – Zum himmlischen Issyk Kul See, zur Perle Kirgistans (Tschon Kemin, Tscholpon Ata)

Der Tag beginnt für Sie mit einem Frühstück. Danach beginnen Sie Ihre Reise zur Stadt Tscholpon Ata. Auf dem Weg dorthin machen wir eine kurze Pause, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, mystische Felsbilder zu sehen. Diese Petroglyphen, die dem alten Volk der Skyten zugeschrieben werden, entstanden vor mehr als 3000 Jahren. Schamanen praktizierten an diesem Ort heidnische Rituale. Von dem Freilichtmuseum ausbietet sich eine schöne Aussicht auf den Issik Kul. Transfer zum Gästehaus. Übernachtung im Gästehaus.

Tag 4 – Zur russischen Garnisonstadt (Tscholpon Ata, Karakol)

Nach dem Frühstuck setzen wir unseren Weg nach Karakol entlang dem nördlichen Ufer des Sees fort. Karakol ist ein gemütliches kleines Städtchen, das ganz im Osten des Issik Kul Kessels auf einer Höhe von 1760 m liegt. Die Stadt wurde von russischen Kasachen gegründet und liegt am gleichnamigen Fluss Karakol. Bevor wir nach Karakol kommen, halten wir beim Prshewalskij Museum, das sich in der Nähe von Karakol befindet. Dieser Gedenkkomplex ist dem berühmten russischen Reisenden M. V. Prshewalskij gewidmet. Im Museum befinden sich interessante Exponate seiner Arbeiten. In der Nähe des Museums liegt sein Grabmal. Weitere Besichtigungen in Karakol beinhalten die dunganische Moschee, ein Holzbau, der im chinesischen Stil und ohne einen einzigen metallenen Nagelgebaut wurde, sowie die hölzerne orthodoxe Kirche. Übernachtung in einem Hotel.

Tag 5 – Die Faszination der Dsheti Oguz Schlucht (Karakol, Dshei Oguz)

Heute fahren wir zur Dscheti Oguz Schlucht. Sie ist wegen ihrer roten Fels-Formation berühmt, die den Namen Sieben Ochsen - Dscheti Oguzhat trägt. Sie werden auch den Berg sehen, der als „Gebrochenes Herz“ bezeichnet wird. Dort können Sie unzählige Fotos machen und wenn Sie möchten, ist es auch möglich, auf den Gipfel eines Berges (20 Minuten) zu gehen. Von dort haben Sie einen Panoramablick über die Schlucht. Heute steht eine Wanderung auf dem Programm. Nach der Ankunft im Blumental starten wir in der Hoffnung, einen Blick auf den Oguz Baschi Gletscher zu bekommen. Der Name wird als der Kopf eines Stieres übersetzt. Sein Gipfel sieht tatsächlich wie ein Kopf mit Hörnern aus. Wir werden an einer grünen, mit Bäumen bewachsenen Schlucht entlang gehen. Man sieht Nomadenjurten auf dem Weg, da dieser Ort sehr schöne Sommerweiden hat. An unserem Endpunkt in dieser Schlucht, die aber noch viel weiter geht, machen wir am Flussufer ein kleines Picknick mit Blick auf die schneeweißen Gipfel. Danach geht es zurück in ein Jurtencamp. (Dauer der Wanderung 4-5 Stunden. Höhenunterschied +500m/-500 m)

Übernachtung in Jurten.

Tag 6 – Eine alte Art der Nomadenjagd in Bokonbajevo (Dshei Oguz, Bokonbajevo, Kotschkor)

Heute fahren Sie nach Kotschkor. Dieses Mal werden wir am südlichen Ufer des Issyk-Kul-Sees entlangfahren. So haben Sie die Chance, den See und seine Umgebung aus einer neuen Perspektive zu sehen. Wir werden einen Stop im Dorf Bokonbaevo einlegen. Dort treffen wir den lokaler Adler-Jäger. Es gibt immer noch einige Leute in den Dörfern, die diese alte Art der Jagd weiter in unsereTage hinein fortsetzen. Sie trainieren junge Adler und Falken und nehmen sied ann jeden Winter mit in die Berge zur Jagd. Sie werden viele interessante Fakten über diese Art der Jagd erfahren und Sie bekommen die Möglichkeit, Fotos zu machen und sogar einen dieser prächtigen Vögel auf die Hand zu nehmen. Nach der Ankunft in Kotschkor werden Sie einige Zeit bei einer Familie verbringen, die Ihnen zeigen wird, wie unsere nationalen Filzteppiche hergestellt werden. Außerdem besuchen Sie ein kleines Handwerksbetriebsmuseum mit ganz schönen Sachen aus Filz. Hier besteht eine gute Einkaufsmöglichkeit.

Übernachtung bei einer kirgisischen Familie.

Tag 7 – Auf den Spuren der altenSeidenstraße zur Karawanserei (Kotschkor – Naryn - Tasch Rabat)

AmMorgen werden Sie nach Naryn fahren. Narynist die leztze Stadt vor der chinesschen Grenze. 99 prozent der Bevölkerungsind die Kirgisen. Nach dem Zerfall der Sowjetunion und nach der Öffnung derGrnezen mit China ist es eine Transitstadt zwischen China, Kirgistan undanderen Länder Zentralasiens. Heutiger Weg wird erstaunlichen Schluchtenentlang gehen, und Sie fahren heute über Dolon Pass, 3 030 Meter hoch ist. Wirhalten oben am Pass, um die Aufnahme von den faszinierenden Bergen zu machen.Auf dem Weg zur Karawanserei sieht man im Sommer viele Nomaden, die ein halbesJahr in den Jurten leben und ihr Vieh züchten. Danach fahren Sie zurKarawanserei Tasch Rabat (Steingebäude aus dem 14. Jahrhundert.) Das Gebäudeist einzigartig. Tasch Rabat befindet sich im Herzen des Tienschan Gebirges. Eshat keinen Analog in der ganzen Welt, weil es ganz aus Steinen errichtet wurdeund liegt auf einer Höhe von 3200 m über dem Meeresspiegel. Insgesamt zählt manim Inneren 31 Zimmer. Die Dicke der Wände beträgt 1 m. Übernachtung in derJurte in der Nähe des Tasch Rabates.

Tag 8 – Zum beliebtesten See der Nomaden, dem Son Kul (Tasch Rabat, Son Kul See)

Heute fahren Sie zum Son Kul See. Der Son Kul ist dier zweitgrößte See in Kirgistan. Dieser See ist von Bergen umgeben. Es ist der höchste alpine See in Kirgistan und auf einer Höhe von 3.013 m über dem Meeresspiegel gelegen. Kirgisische Nomaden besuchen diese wunderbare Gegend mit ihren Familien, um Ruhe und Entspannung zu finden. Die Hirten der Naryn Region kommen auch zum See, um es als Weideland zu nutzen. Nach unserer Ankunft werden Sie einen Spaziergang machen und die unberührte Natur des Sees und seiner Umgebung genießen.

Übernachtung in einer Jurte.

Tag 9 – Tauchen Sie ins Leben der echten Nomaden am Son Kul See ein (Son Kul See)

Heute werden wir echte Nomaden treffen. Es ist eine tolle Gelegenheit, die nomadischen Traditionen und Kultur kennenzulernen. Alle Nomaden sind sehr gastfreundlich. Sie werden Sie immer zur Teepause einladen. Sie sehen nicht oft Touristen und sind immer froh, mit ihnen zu sprechen. Die Gastfreundschaft ist eines der wichtigsten Gesetze unter Nomaden. Man pflegte zu sagen: "Gast von Gott gesandt". So können sie Sie nicht einfach weitergehen lassen, ohne Ihnen etwas angeboten zu haben. Heute unternehmen wir eine Wanderung in der Umgebung des Son Kul SeesWir laufen die Berge hinauf, von wo sich eine schöne Aussicht auf den See bietet. (Dauer der Wanderung 4-5 Stunden. Höhenunterschied+700m/-700)

Landestypisches Abendessen wird in original nomadischen Häusern - Jurten - serviert. Sie verbringen die Nacht in Jurten, wie es die Nomaden tun.

Tag 10 – Durch die Berge & Schluchten nach Kyzyl Oi (Son Kul See, Kyzyl Oi)

Heute fahren wir nach Kyzyl Oi Ort. Die Nomaden leben in abgelegenen Orten wie Kyzyl Oi. 93% des Landes nehmen in Kirgistan die Berge ein. Unser Land ist ein wahres Paradies für Menschen, die in die Berge und in die unberührte Natur verliebt sind und an der ungewöhnlichen Nomadenkultur Interesse zeigen. Während der Fahrt haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die beeindruckenden Berge und Schluchten.

Übernachtung bei einer kirgisischen Familie.

Tag 11 – Zurück in die Zivilisation (Kyzyl Oi, Bischkek)

Wir verlassen heute Kyzyl Oi und fahren nach Bischkek zurück. Auf dem Weg fahren Sie am Suusamir Tal vorbei, das zwischen 2.000 und 3.200 m hoch liegt. Im Kirgisischen heißt es "wasserreiches Tal". Auch hier im Tal sind viele Jurten im Sommer zu sehen. Es ist möglich, hier Kumiz zu kosten. Es ist ein leicht alkoholisches Nationalgetränk und wird aus der vergorenen Stuttenmilch hergestellt. Um nach Bischkek zu kommen, überqueren wird en Tüü Aschuu Pass (3.586 m), von wo sich eine herrliche Aussicht auf das ganze Suusamir Tal öffnet.  Natürlich halten wir hier an, um schöne Fotos zu machen. Vom Pass geht es bergab ins Tschu Tal, wo die Hauptstadt liegt.

Übernachtung in einem Hotel.

Tag 12 – Heimflug (Bischkek)

Sie werden zum Flughafen von Bischkek gebracht und treten heute Ihre Heimreise an.

+ Kompletten Reiseverlauf anzeigen

Route

Inkludiert

  • 11 Übernachtungen in der gewünschten Unhterkunftskategorie und in Jurten
  • Früher Check In bei Ankunft (ab 6 Uhr morgens bis 12 Uhr mittags)
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • 11x Frühstück,11x Mittagessen, 11x Abendessen
  • Wasser während der Tour (1 Liter am Tag pro Person)
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Optional

  • Reiten am Son Kul See  (7 EUR pro Stunde und Person)
  • Bootsfahrt am Issyk Kul See im Juli und August (10 EUR pro Person)

Exkludiert

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung

Kategorie

  • Standard: Bei 2 Personen ab 1.340 EUR pro Person, bei 4 Personen ab 945 EUR pro Person, bei 6 Personen ab 800 EUR pro Person
  • Komfort: Bei 2 Personen ab 1.410 EUR pro Person, bei 4 Personen ab 980 EUR pro Person, bei 6 Personen ab 840 EUR pro Person
  • Luxus: Bei 2 Personen ab 1.510 EUR pro Person, bei 4 Personen ab 1.080 EUR pro Person, bei 6 Personen ab 935 EUR pro Person

Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen "ab-Preise" beziehen sich auf eine Buchung im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.
Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen "ab-Preise" beziehen sich auf eine Buchung als Gruppenreise im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.

Über

Reiseexpertin

Julia

Ich heiße Julia. Ich wurde in einem Ort in der Nähe der Hauptstadt Bischkek geboren und bin dort aufgewachsen. Ich habe Germanistik an der Kirgisischen Staatlichen Universität studiert und war ein Jahr als Au-Pair im Süden Deutschlands. Nach dem Studienabschluss begann ich, deutschsprachige Gäste zu begleiten. Dank dieser Arbeit bereiste ich mein ganzes Heimatland, das ich ganz faszinierend finde. Die hohe Berge, die grünen Weiden und die Gastfreundlichkeit der Einheimischen – das alles macht meine Heimat unvergesslich. Seit einigen Monaten bin ich als Reiseberaterin bei einem kirgisischen Reiseveranstalter tätig. Ich freue mich daaruf, Ihnen mein Heimatland zu zeigen! Herzlich Willkommen ins Land der Nomaden!

Zum Profil von
Reiseexpertin
Julia
wechseln

Mein Reisetipp

Genießen Sie jeden Tag, jede Stunde, Jede Sekunde Ihre Reise, weil es sich nie mehr wiederholt!

Meine Spezialgebiete

  • Reiseländer: Kirgistan, Kasachstan, Usbekistan, Tadschikistan, China
  • Reisearten: Individual– und Gruppenreisen, Rundreisen, Länderkombinationen
  • Reisethemen: Studienreisen, Natur- und Wanderreisen, Trekkingtouren, Fahrradtouren

Sprachen

  • Russisch
  • Deutsch
  • Englisch

Bewertungen

Durchschnittsnote der Bewertungen: 
/ 5.0
+ Letzte Bewertungen anzeigen
Weitere Bewertungen finden Sie auf der Profilseite des Reiseexperten.

Direktkontakt

Haben Sie eine Frage? Gerne helfe ich Ihnen persönlich weiter!
Reiseexpertin
Julia
direkt kontaktieren

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

No items found.