Reiseexperte
Michael
Chile

Feuer und Eis: Faszination Atacama Wüste, indigene Traditionen und Wildes Patagonien

ab
1950
EUR
Pro Person
Excl. internat. Flüge
12
Tage
Mit Guide
Privater Transport
Lassen Sie sich von Ihrer Reiseagentur vor Ort innerhalb von 48h ein individuelles Angebot erstellen. Völlig kostenlos und unverbindlich.
Reise individuell anpassen

Lassen Sie sich Ihre Reise individuell zusammenstellen.

Gerne erstelle ich Ihnen einen individuellen und vollkommen unverbindlichen Vorschlag für Ihre Reise.
Anzahl Erwachsene:
Anzahl Kinder:
Alter der Kinder (bei Reise):
Gewünschte Reisedauer:
Frühestmögliche Anreise:
Spätestmögliche Abreise:
Budget pro Person:
Tragen Sie hier alle weiteren Ideen, Gedanken und Anmerkungen zu Ihren Reisewünschen ein, z.B. was Sie gerne erleben möchten und was Sie lieber vermeiden würden. Jede Information hilft mir dabei, das für Sie perfekte Reiseprogramm zusammen zu stellen.
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Telefonnummer:
Unser Ziel ist es, Ihnen eine perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmte Reise zusammenzustellen. Wir benötigen Ihre Telefonnummer, um Sie für evtl. Rückfragen auch telefonisch zu erreichen. Ihre Telefonnummer wird nicht für andere Zwecke genutzt.
E-Mail-Adresse:
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihre Anfrage! Ich werde mich in Kürze bei Ihnen melden!

Es ist leider ein Fehler bei der Übertragung aufgetreten. Bitte schicken Sie das Formular erneut ab oder senden Sie uns eine Nachricht an team@mistertrip.de. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung unter: 0621-18065050

Reiseexperte persönlich kontaktieren

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Telefonnummer:
Unser Ziel ist es, Ihnen eine perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmte Reise zusammenzustellen. Wir benötigen Ihre Telefonnummer, um Sie für evtl. Rückfragen auch telefonisch zu erreichen. Ihre Telefonnummer wird nicht für andere Zwecke genutzt.
E-Mail-Adresse:
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihre Nachricht! Ich werde mich in Kürze bei Ihnen melden.

Es ist leider ein Fehler bei der Übertragung aufgetreten. Bitte schicken Sie das Formular erneut ab oder schicken Sie uns eine Nachricht an team@mistertrip.de. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung unter: 0621-18065050

Über die Reiseinspiration

Was ist Mister Trip? Auf Mister Trip finden Sie einzigartige Reiseinspirationen unserer Experten vor Ort. Bei Interesse passen die Experten die Vorschläge gerne auf Basis Ihrer Wünsche und Vorstellungen individuell an.

Höhepunkte

  • ‍Stadtrundfahrt durch Santiago de Chile und Besichtigung des schönen Stadtteils Lastarria
  • Erkundungstour am größten Salzsees der Welt, dem El Salar de Atacama
  • Kultureller Austausch mit den indigenen Gemeinschaften der Atacameños und Wanderung mit der Traditions-Karawane durch die Wüste
  • Die berühmten Wasserfälle von Petrohue und die Paine Türme im Torres del Paine Nationalpark

Beschreibung

Diese Reise führt Sie zu den größten Naturschönheiten Chiles in Patagonien, der Seenregion und der Atacama-Wüste, wobei ein besonderes Augenmerk auf Begegnungen mit den Einheimischen gelegt wird. Sie werden viel Wissenswertes über die Bräuche und Traditionen der chilenischen Ureinwohner erfahren und auch das Leben von deutschen Einwanderern der fünften Generation kennenlernen. Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Reise im Land der Wüsten und Gletscher. 

TripID
150

Impressionen

Reiseablauf

Tag 1 – Herzlich willkommen in Chile (Santiago de Chile)

Herzlich willkommen in Santiago de Chile. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie zu Ihrem Hotel gefahren. Nachdem Sie hier Ihr Gepäck hinterlassen haben, beginnt unsere Stadtrundfahrt, bei der wir u. a. den Cerro Santa Lucia, das Museo Nacional de Buenas Artes, den Zentralmarkt mit seinem bunten Treiben, die Plaza de Armas, den Präsidentenpalast "La Moneda", die Kirche San Francisco und den Stadtteil Lastarria besuchen.

Tag 2 – Besichtigung der charmanten Oasenstadt San Pedro in der Atacama-Wüste (Calama, San Pedro)

Nach dem Frühstück fliegen Sie von Santiago de Chile nach Calama in die Atacama-Wüste. Nach Ankunft in der Wüstenstadt Calama starten wir unsere Fahrt in die Oasenstadt San Pedro de Atacama. Die Kommune San Pedro de Atacama befindet sich innerhalb der Atacama-Wüste, einer der trockensten und einsamsten Landschaften der Erde. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, diese charmante Kleinstadt kennenzulernen.

Tag 3 – Der Salzsee Salar de Atacama und das Mondtal Valle De La Luna (Toconao, Salzsee, Naturreservat Los Flamencos)

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg in Richtung des Salzsees Salar de Atacama mit der Laguna Chaxa. Wir starten dafür zuerst Richtung Atacameño-Dorf Toconao, wo wir auf einem kurzen Besuch die Plaza und die Kirche besichtigen. Anschließend erreichen wir den Salzsee Salar de Atacama. Dieser Salar ist der größte Salzsee der Welt. Er entstand vor Millionen von Jahren durch den Umbruch der Andenkordillere und der Kordillere Domeyko. Es ist beeindruckend, die ausgebreiteten Salzkrusten in achteckiger Form inmitten der trockensten Wüste der Welt zu betrachten. Hier sind drei Flamingoarten beheimatet, die sich von der Sole aus Salz ernähren. Am Nachmittag besuchen wir das eindrucksvolle Tal des Mondes. Es befindet sich rund 18 Kilometer westlich von San Pedro de Atacama und ist ein Teil des Naturreservats Los Flamencos, welches von den Atacameño-Gemeinden mitverwaltet wird. Dieser unwirkliche Ort, einer der spektakulärsten der Atacama-Wüste, wird so genannt aufgrund seiner einzigartigen geologischen Formationen, die einer Mondlandschaft ähneln. Hier erkunden wir diese wunderschöne Landschaft und besichtigen die seltsamen Gestalten, die die Natur aus Salz und Lehm geschaffen hat.

Tag 4 – Lernen Sie die indigenen Völker der Atacameños kennen (San Pedro, Ayllu)

Am Rande von San Pedro de Atacama befinden sich mehrere kleine Dörfer indigener Gemeinschaften der Atacameños (oder Lick-Antay in ihrer ursprünglichen Sprache Kunza). Diese Ortschaften werden Ayllus genannt - in Kunza bedeutet dies eine organisierte Struktur von Nachbarschaftshilfe, die auf den Landrechten der gemeinsamen Vorfahren beruht und die Wichtigkeit von gemeinschaftlicher Zusammenarbeit ausdrücken soll. Am Morgen fahren wie etwa fünf Kilometer Richtung Südwesten und erreichen die Gemeinde Ayllu von Coyo.  Nach Ankunft besuchen wir zwei der Atacameño-Familien und lassen uns von ihnen durch ihre traditionellen Wege und Pfade führen, während uns das lokale Bewässerungssystem und die Tierhaltung gezeigt werden sowie die Herstellung des typischen Kunsthandwerkes der Atacameños. Am Nachmittag erwartet uns ein einzigartiges Erlebnis: die Traditions-Karawane der Atacameños. Diese Wanderung mit Lamas ermöglicht es uns, diese Jahrhunderte alte Art der Fortbewegung in der Wüste nachzuempfinden, während wir von unserem Reiseleiter  gleichzeitig viel Wissenswertes über dieses symbolische Tier der Anden erfahren können.

Tag 5 – Zeit für eigene Aktivitäten in San Pedro de Atacama (San Pedro)

Der heutige Tag steht für eigene Aktivitäten zur freien Verfügung. Entspannen Sie sich in Ihrem Hotel oder unternehmen Sie weitere Ausflüge in der Atacama-Wüste, z. B. zu den Geysiren von El Tatio.

Tag 6 – Weiterreise nach Puerto Varas, "die Stadt der Rosen" am Llanquihue-See (Puerto Montt, Puerto Varas)

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen nach Calama gefahren. Sie fliegen via Santiago de Chile nach Puerto Montt in die chilenische Seenregion. Anschließend setzen Sie Ihre Reise fort in die "Stadt der Rosen", nach Puerto Varas. Romantisch am Llanquihue-See gelegen, erlangte die Kleinstadt während der letzten Jahre einen touristischen Aufschwung.

Tag 7 – Natur pur und Besuch deutscher Einwanderer im Seengebiet (Ensenada, Nationalpark Vicente Perez Rosales, Las Cascadas, Frutillar)

Nach dem Frühstück werden Sie an Ihrem Hotel abgeholt. Sie fahren entlang des Sees Llanquihue nach Ensenada. Nach ca. 1 Stunde erreichen Sie den ältesten Nationalpark Chiles, den Vicente Perez Rosales. Der erste Stopp erfolgt an den berühmten Wasserfällen von Petrohue. Hier werden Sie ausreichend Zeit haben, die herrlichen Ausblicke auf die Wasserfälle sowie den Vulkan Osorno zu genießen. Danach geht es weiter bis zum See Todos los Santos. Hier unternehmen wir einen kleinen Spaziergang entlang des Sees. Sie fahren weiter zum Nordufer des Llanquihue-Sees bis zur Ortschaft Las Cascadas. Hier treffen wir uns mit einer deutschen Einwandererfamilie, die sich über fünf Generationen hinweg ihre deutschen Traditionen und Sprachkenntnisse erhalten hat. Bei einem schmackhaften Mittagessen tauchen wir ein in die bewegte Geschichte dieser Familie und im Allgemeinen der deutschen Einwanderer aus dem 19. Jahrhundert. Am späten Nachmittag erreichen wir Frutillar am Llanquihue-See, wo wir im Freilichtmuseum der deutschen Einwanderer weitere Eindrücke über die beschwerliche Zeit der frühen Ansiedlungen sammeln können.

Tag 8 – Herrliche Küstenlandschaft, Regenwald und Kennenlernen der Mapuche-Huilliche- Ureinwohner (San Juan de la Costa, Puerto Varas)

Heute reisen wir in die Region der Mapuche-Huilliche-Ureinwohner; dem südlichen Brudervolk der Mapuche-Indianer. In der Küstenregion San Juan de la Costa lernen wir die lokalen Traditionen kennen und genießen gleichzeitig die herrliche Küstenlandschaft. Nach dem Mittagessen unternehmen wir eine Wanderung zu einem typischen valdivianischen Regenwald. Hier treffen wir u.a. auf die Familie des Lonko (Stammesführer) Carlos Paillamanque und erfahren mehr über die Lebensweise der Huilliche und Mapuche. Unterwegs lernen wir die dichten und fast unberührten Regenwälder der chilenischen Küstenlandschaft kennen. Am Nachmittag werden Sie zurück nach Puerto Varas gefahren.

Tag 9 – Punta Arenas, die südlichste Großstadt der Welt (Puerto Montt)

Heute werden Sie zum Flughafen nach Puerto Montt gefahren. Nach einem 2 1/2 std. Flug landen Sie in Punta Arenas, der südlichsten Großstadt der Welt. Sie werden zu Ihrem Hotel gefahren. Am Nachmittag haben Sie ausreichend Zeit, auf eigene Faust die interessantesten Orte der Stadt zu erkunden.

Tag 10 – Reise in das Herz Patagoniens (Magallanes)

Heute beginnt unsere Reise hinein ins Herz von Patagonien. Unsere Route führt uns durch die typische Pampa-Landschaft der Region Magallanes, vorbei an den riesigen Estancias (Schaf-Farmen) Patagoniens. Am Nachmittag erreichen wir den wunderschönen Torres del Paine Nationalpark.

Tag 11 – Wanderung durch den Torres del Paine Nationalpark und Ausflug zum Lago Grey (Magallanes, Puerto Natales)

Der Torres del Paine Nationalpark ist zweifellos eines der eindrucksvollsten Naturspektakel auf dem amerikanischen Kontinent. Mit unserem Guide begeben wir uns auf eine Wanderung bis an den Fuß der Paine-Türme, den "Torres". Wir steigen auf bis zum Tal des Fluss Asencio mit herrlicher Sicht auf die Seen der Umgebung. Im weiteren Verlauf wandern wir durch einen Lengawald und Sie erreichen den Aussichtspunkt der Granitsäulen: die Türme des Paine Massivs. Alternativ zu der Wanderung besteht auch die Möglichkeit, einen Ausflug zum Lago Grey zu unternehmen (nicht inklusive). Vom Ufer des Lago Grey aus beobachten Sie während einer kleinen Wanderung die treibenden Eisschollen und den gegenüberliegenden Gletscher Grey. Anschließend besuchen Sie die tosenden Wasserfälle Salto Grande und Salto Chico sowie die liebliche Laguna Amarga. Auf kurzen Wanderungen werden Sie der üppigen Fauna des Parks begegnen, z.B. Guanakos-Herden, Flamingos, Kaninchen, Ñandus und mit etwas Glück auch Kondoren. Nach dieser Tour voller fantastischer Eindrücke werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gefahren. Abends geht es weiter nach Puerto Natales, der Kleinstadt am Fjord Ultima Esperanza gelegen.

Tag 12 – Rückflug nach Santiago de Chile (Punta Arenas, Santiago de Chile)

Nach dem Frühstück werden Sie nach Punta Arenas gefahren. Von hier aus treten Sie Ihren Heimflug an. Gerne bieten wir Ihnen alternativ auch ein schönes Anschlussprogramm an.

+ Kompletten Reiseverlauf anzeigen

Route

 

Inkludiert

  • ‍11 Übernachtungen in der gewünschten Hotelkategorie
  • 11x Frühstück, 2x Mittagessen
  • Deutsch- oder englischsprachige Reiseleitung (abhängig vom Reisedatum)
  • Alle Transfers, Eintrittsgebühren und Reiseprogramm wie beschrieben

Optional

  • ‍Ausflug zum Lago Grey
  • Ihr Reiseexperte berät Sie gerne zu weiteren optionalen Aktivitäten.

Exkludiert

  • ‍Internationale Flüge
  • Reiseversicherung

Kategorie

  • Komfort ab 1.950 EUR pro Person
Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen "ab-Preise" beziehen sich auf eine Buchung im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.
Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen "ab-Preise" beziehen sich auf eine Buchung als Gruppenreise im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.

Über

Reiseexperte

Michael

Mein Name ist Michael und ich lebe seit 2008 im nordpatagonischen Städtchen Puerto Varas. Aufgewachsen bin ich in Nordrhein-Westfalen. Ich habe in Bad Honnef und Melbourne studiert, bin dann in die schöne Eiffel gezogen und schließlich nach Patagonien ausgewandert. Ich fühle mich hier sehr heimisch und genieße die chilenische Kultur, am liebsten bei einem typischen Barbecue. Regelmäßig besteige ich meine beiden Hausvulkane Osorno und Calbuco und zolle dem Llanquihue See, an dessen Ufer meine Stadt liegt, Respekt, bevor ich darin schwimmen gehe. Ich bin froh und dankbar, in dem schönen Land Chile mit offen Armen aufgenommen worden zu sein und genieße jeden Tag in vollen Zügen.

Zum Profil von
Reiseexperte
Michael
wechseln

Mein Reisetipp

Daheim ist es immer noch am schönsten...wenn man in Puerto Varas lebt.  Im Ernst: Es gibt viele Orte, die zu bestimmten Momenten in unterschiedlicher Begleitung die besten sind.  Mit dem Partner lässt es sich besonders in den natürlichen Thermalbädern Los Pozones in der Nähe von Pucón, den Thermalbädern von Pichicolo vor Hornopirén oder in den Araucarienwäldern um die Vulkane Lonquimay, Llaima & Tolhuaca entspannen.  Alleine kann man super am Strand von Huar Huar in der Gemeinde von Los Muermos oder in der Seenregion von Chile entspannen. Oder wie wäre es, von einem der unzähligen Hügel am Chelenko den Ausblick auf den General Carrera See und die Llaves- Kordilleren im Hintergrund zu bestaunen? Mit Freunden lässt es sich gut im Tal von Cochamó bei "La Junta" südlich vom Reloncaví Fiord, im Refugio Piramide im Tantauco Park an der Südspitze von Chiloé oder auf dem Vulkan Sollipulli bei Melipeuco, östlich von Temuco, wandern. Der Gletscher Exploradores in Aysén und der Fitzroy Nationalpark bei El Chaltén (ARG) sind auf jeden Fall für jeden Reisenden einen Besuch wert!

Meine Spezialgebiete

  • ‍Chile, Argentinien (Feuerland und Ruta 40)
  • ‍Kultur, Abenteuer, Trekking, Vulkanbesteigungen, Kajaktouren, Anden-Crossing
  • ‍Individualreisen, Gruppenreisen, Reisebausteine

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch

Bewertungen

Durchschnittsnote der Bewertungen: 
5.0
/ 5.0
+ Letzte Bewertungen anzeigen
Torsten Maas
Wir waren sehr zufrieden mit den Leistungen, die wir über Mister Trip gebucht haben. Der Reiseexperte Michael und die Guides vor Ort haben haben uns bei der Buchung unserer Brasilienreise mit Rat und Tat zur Seite gestanden.
März 2016
Bewertung aus
Weitere Bewertungen finden Sie auf der Profilseite des Reiseexperten.

Direktkontakt

Haben Sie eine Frage? Gerne helfe ich Ihnen persönlich weiter!
Reiseexperte
Michael
direkt kontaktieren

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren