Reiseexpertin
Sara
Ecuador

Exklusive Vogelbeobachtungsreise in Ecuador

ab
6165
EUR
Pro Person
Excl. internat. Flüge
14
Tage
Mit Guide
Privater Transport
Lassen Sie sich von Ihrer Reiseagentur vor Ort innerhalb von 48h ein individuelles Angebot erstellen. Völlig kostenlos und unverbindlich.
Reise individuell anpassen

Lassen Sie sich Ihre Reise individuell zusammenstellen.

Gerne erstelle ich Ihnen einen individuellen und vollkommen unverbindlichen Vorschlag für Ihre Reise.
Anzahl Erwachsene:
Anzahl Kinder:
Alter der Kinder (bei Reise):
Gewünschte Reisedauer:
Frühestmögliche Anreise:
Spätestmögliche Abreise:
Budget pro Person:
Tragen Sie hier alle weiteren Ideen, Gedanken und Anmerkungen zu Ihren Reisewünschen ein, z.B. was Sie gerne erleben möchten und was Sie lieber vermeiden würden. Jede Information hilft mir dabei, das für Sie perfekte Reiseprogramm zusammen zu stellen.
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Telefonnummer:
Unser Ziel ist es, Ihnen eine perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmte Reise zusammenzustellen. Wir benötigen Ihre Telefonnummer, um Sie für evtl. Rückfragen auch telefonisch zu erreichen. Ihre Telefonnummer wird nicht für andere Zwecke genutzt.
E-Mail-Adresse:
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihre Anfrage! Ich werde mich in Kürze bei Ihnen melden!

Es ist leider ein Fehler bei der Übertragung aufgetreten. Bitte schicken Sie das Formular erneut ab oder senden Sie uns eine Nachricht an team@mistertrip.de. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung unter: 0621-18065050

Reiseexperte persönlich kontaktieren

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Telefonnummer:
Unser Ziel ist es, Ihnen eine perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmte Reise zusammenzustellen. Wir benötigen Ihre Telefonnummer, um Sie für evtl. Rückfragen auch telefonisch zu erreichen. Ihre Telefonnummer wird nicht für andere Zwecke genutzt.
E-Mail-Adresse:
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihre Nachricht! Ich werde mich in Kürze bei Ihnen melden.

Es ist leider ein Fehler bei der Übertragung aufgetreten. Bitte schicken Sie das Formular erneut ab oder schicken Sie uns eine Nachricht an team@mistertrip.de. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung unter: 0621-18065050

Über die Reiseinspiration

Was ist Mister Trip? Auf Mister Trip finden Sie einzigartige Reiseinspirationen unserer Experten vor Ort. Bei Interesse passen die Experten die Vorschläge gerne auf Basis Ihrer Wünsche und Vorstellungen individuell an.

Höhepunkte

  • Kondorpark am See Lago San Pablo und Naturreservat El Angel
  • Weltweit einzig bewohnter Vulkankrater im Schutzgebiet Reserva Geobotánica Pululahua
  • Vogelbeobachtung bei Paz de las Aves und Milpe Reservat
  • Kanufahrt zum Napo Wildlife Center
  • Yasuní Nationalpark Tour mit speziell ausgebildeten Ornithologen

Beschreibung

Auf dieser 14-tägigen Rundreise entdecken Sie die atemberaubend schöne Tier- und Pflanzenwelt Ecuadors. Auf unnachahmlich authentische Weise werden Sie an das bezaubernde Tierreich Ecuadors herangeführt und gehen auf Tuchfühlung mit der unbeschreiblich schönen Flora und Fauna Ecuadors. Freuen Sie sich auf einen Besuch im Kondorpark, einen Ausflug in den Bergnebelwald im Hochland, zahlreiche spannende Vogelbeobachtungen und vieles mehr.

TripID
113

Impressionen

Reiseablauf

Tag 1 – Herzlich Willkommen in Ecuador (Quito,Imbabura)

Bereits bei Ihrem Anflug auf die ecuadorianische Hauptstadt Quito eröffnet sich Ihnen mit etwas Glück ein faszinierender Blick auf die nördliche Andenkette, die Sie noch heute auf dem Landweg entdecken werden. Am internationalen Flughafen Mariscal Sucre heißt Sie Ihr englischsprachiger Reiseleiter, der Sie auf Ihrer Rundreise durch dieses facettenreiche Land begleiten wird, in diesem kleinen Andenstaat herzlich willkommen. Das Abenteuer Ecuador startet mit der Fahrt in die nördliche Provinz Imbabura. Am Fuße des gleichnamigen Vulkans bettet sich der idyllische See Lago San Pablo. Die Region ist für viele Mythen bekannt, die Ihnen Ihr Reiseleiter gerne bei einem schmackhaften Abendessen in der wunderschönen Hacienda Zuleta, in der Sie auch übernachten, näher bringen wird.

Tag 2 – Besuch von Peguche und einmaliger Kondorpark am See Lago San Pablo (Provinz Imbabura)

Nach einem ausgiebigen Frühstück in der Hacienda beginnen Sie Ihren Tag mit dem Besuch des Weberdörfchens und der Gemeinde Peguche. Tauchen Sie für einige Stunden in den Alltag, die Kultur und die Naturverbundenheit der Einheimischen ein. Sie werden hierbei auch den gleichnamigen Wasserfall von Peguche besichtigen, der von den indigenen Otavaleños als spiritueller Ort verehrt wird. Am Nachmittag besuchen Sie den Kondorpark am See Lago San Pablo, den Sie auf Wunsch nach einer herrlichen Wanderung durch die umliegende Natur erreichen. Das Naturschutzzentrum ist das Zuhause verschiedener Greifvögel, wie des Weißkopfseeadlers oder des namensgebenden und vom Aussterben bedrohten Andenkondors. Genießen Sie den Anblick der majestätischen Tiere bei einer Flugvorführung (15:30 Uhr) und lernen Sie Wissenswertes über die wichtige Arbeit des Parkes und die Eigenarten der verschiedenen Vögel. Den Rest des Tages können Sie frei nach Ihren Vorstellungen in Ihrer gemütlichen Hacienda gestalten, umgeben von der beeindruckenden Landschaft Ecuadors. Lassen Sie den Tag bei einem köstlichen Abendessen ausklingen.

Tag 3 – Kraterlagune Cuicocha und Erkundungen im Reservat El Angel (Naturreservat El Angel)

Am Morgen fahren Sie zur Kraterlagune Cuicocha. Je nach Kondition unternehmen Sie hier eine Wanderung entlang der Lagune. Eine hochgradig alkalische Zusammensetzung des Wassers erlaubt nur wenig Leben in der Kraterlagune. Umso vielfältiger gestaltet sich die sie umgebende Landschaft. Eingebettet in das innerandische Hochbecken zeichnet sich diese durch eine artenreiche Flora und Fauna aus. Anschließend geht es über die Provinzhauptstadt Ibarra, die aufgrund ihrer stilvoll restaurierten Gebäude im Volksmund auch die „Weiße Stadt“ genannt wird, durch das Tal Valle de Chota nach San Gabriel in das Naturreservat El Angel. In der Lodge angekommen, begeben Sie sich je nach Zeitverbleib auf erste Erkundungen in das Naturreservat. Sie übernachten in der urgemütlichen Polylepis Lodge.

Tag 4 – Einzigartiges Ökosystem im Naturreservat El Angel (Naturreservat El Angel)

Heute erkunden Sie ganztägig das Naturreservat El Angel mit seinem einzigartigen Ökosystem des Waldes Los Arrayanes. Die wasserreiche Lagunenlandschaft dieses Nebelwaldes beherbergt die endemischen Riesenpflanzen „Frailejones Gigantes“. Diese etwa drei Meter hohen Pflanzen erinnern an einen Mönch (zu Spanisch: Frailejon) und dominieren das Bild der Region. Auf Ihrer Exkursion durch das erst 1992 gegründete Reservat entdecken Sie auf den Páramo-Wiesen weitere seltene Pflanzenarten. Sie wandern auf etwa 4.000 Höhenmetern vorbei an der tiefblauen Lagune von El Voladero und halten dabei Ausschau nach Andenschakalen, Bergpumas, Adlern, Curiquingue-Falken und Kondoren. Sie übernachten erneut in der Polylepis Lodge.

Tag 5 – Bergnebelwald und Abstecher zum Naturreservat Pululahua (Ibarra, Mindo Faszination)

Ihre heutige Fahrt führt Sie über Ibarra in südliche Richtung in den Bergnebenwald nach Mindo. Auf der Fahrt durch atemberaubende Landschaften besuchen Sie das Schutzgebiet Reserva Geobotánica Pululahua, welches sich im Krater des gleichnamigen erloschenen Vulkans befindet. Bei einer Wanderung durch diesen weltweit einzig bewohnten Vulkankrater können Sie die Schönheit der ursprünglichen Pflanzenwelt und der vielen Kolibri- und Schmetterlingsarten bewundern. Anschließend geht es weiter nach Mindo. Nach der Ankunft in der Bellavista CloudLodge unternehmen Sie je nach Zeitverbleib eine erste kurze Wanderung mit Vogelbeoachtungen in die Umgebung der Lodge. Ihr Naturführer erläutert Ihnen gerne die Flora und Fauna des Nebelwaldes und mit etwas Glück werden Sie bereits heute einige der vielen hier heimischen Vogelarten entdecken können. Übernachtung in der Bellavista CloudLodge.

Tag 6 – Entdeckungen zu Fuß und Besuch des Alambi Hummungbird und Tanager Reservats (Mindo)

Das Bellavista Reservat ist ein wahrgewordener Traum für alle Naturliebhaber und Vogelbeobachter, deren Fantasie durch die Vorstellung eines Nebelwaldes geweckt wird. Das im Jahre 1991 von einem kolumbianisch-britischen Paar gegründete und damals 55 Hektar große Naturschutzgebiet ist mittlerweile zu einer prämierten Ökolodge in einem etwa 700 Hektar großen privaten Naturschutzgebiet angewachsen. Auch heute noch ist das Land im Besitz seiner Gründer Gloria und Richard sowie einer handvoll gleichgesinnter Naturliebhaber. Dank der ganzjährig milden Temperaturen zwischen 14 und 22 Grad Celcius ist der Wald ein idealer Lebensraum für Epiphyten wie Bromelien, Orchideen sowie Moosen und gleicht mit seinem dicken, von den Bäumen herabhängenden Bewuchs einem geheimnisvollen Märchenwald. Neben der faszinierenden Flora ist dieses Waldgebiet ein echtes Paradies für Vogelliebhaber: Tukane, Tangaras, Nonnenvögel und unzählige Kolibris sind nur einige der bis heute etwa 263 erfassten Vogelarten – und ständig werden weitere Arten entdeckt! Die Region ist ideal für alle, die in die Geheimnisse dieses Waldes eindringen und seine grandiosen Ausblicke genießen möchten. Sie ist ideal für alle, die seine seltenen und endemischen Vögel, Orchideen und anderen Arten entdecken möchten. Kombiniert mit dem abenteuerlichen Gefühl einer Waldwanderung oder den Pfaden durch Flüsschen zu versteckten Wasserfällen erkunden Sie heute die einzigartige Umgebung der Alambi Hummingbird und Tanager Naturreservate genauer. Immer an Ihrer Seite ist Ihr Naturführer, der Ihnen gerne Ihre Fragen beantwortet und mit seinem geschultem Auge die Tiere erspäht. Wie an den Vortagen übernachten Sie in der Bellavista CloudLodge.

Tag 7 – Aufbruch zur Vogelbeobachtung bei Paz de las Aves und Milpe Reservat (Mindo)

Auch der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Vogelbeobachtung. Am frühen Morgen brechen Sie auf zum Paz de las Aves Reservat. Dort werden Sie zunächst den Felsenhahn bei seinem rituellen Morgentanz beobachten können, bevor Sie weiter zur Vogel-Futterstelle gehen, an der Ameisenpittas per Hand gefüttert werden. Vergessen Sie Ihre Kamera für Erinnerungsfotos nicht! Anschließend führt Sie Ihr Reiseleiter für ein weiteres, unvergessliches Naturerlebnis in das Milpe Reservat. Genießen Sie bei einer ausgiebigen Vogelbeobachtungs-Tour die beeintruckende Artenvielfalt des Nebelwaldes – ein wahres Paradies für Naturliebhaber wie Sie. Am Abend kehren Sie nach einem spannenden Tag in Ihre Lodge zurück.

Tag 8 – Atemberaubender Ausblick von Rio Blanco und Rio Silanche Reservat (Mindo)

Ein weiterer Tag lädt Sie zu ausgiebigen Vogelbeobachtungen in der Umgebung ein. Heute erkunden Sie das Rio Silanche Reservat und besuchen den Aussichtspunkt von Rio Blanco. Lassen Sie sich von dem Zauber mitreißen, den der mystisch wirkende Nebelwald mit seinen tierischen Bewohnern versprüht. Am Nachmittag kehren Sie noch einmal in das Milpe Reservat zurück. Mit ein wenig Glück werden Sie auf Ihnen noch unbekannte Vogelarten treffen, die unvergessliche Erinnerungsfotos garantieren. Genießen Sie Ihren letzten Abend in der Bellavista CloudLodge bei einem köstlichen Abendessen.

Tag 9 – Spektakuläre Vogelbeobachtung und Weiterfahrt nach Pifo (Nono, Pifo)

Schon vor dem Morgengrauen brechen Sie zu Ihrer letzten Vogelbeobachtung in den zauberhaften Nebelwald auf. Erleben Sie das Erwachen des Waldes und entdecken Sie mit dem Fernglas viele der heimischen Vogelarten dieser Region. Bewundern Sie ein letztes Mal die pure Schönheit der Natur, bevor Sie anschließend über Nono zu Ihrer Unterkunft in das flughafennahe Pifo fahren. Sie übernachten heute in der wunderschönen Casa de Hacienda La Jimenita.

Tag 10 – In den Lüften nach Quito und Kanufahrt zum Napo Wildlife Center (Coca, Yasuni Nationalpark)

Am Morgen werden Sie von einem englischsprachigen Mitarbeiter der Hacienda zum nationalen Flughafen Mariscal Sucre gebracht. Von dort aus gelangen Sie durch einen 40 minütigen Flug nach Francisco de Orellana, auch Coca genannt. Auf Ihrem Flug passieren Sie den östlichen Andenbereich, überqueren den Äquator und haben einen spektakulären Blick auf die schneebedeckten Vulkane Ecuadors. Schließlich erreichen Sie die Quellgebiete des Amazonasbeckens nahe des Río Napo. Nach der Ankunft in Coca werden Sie von einem Mitarbeiter der Lodge abgeholt. Nach einem kurzen Transfer von circa fünf Minuten geht die Fahrt in motorisierten Kanus weiter. Eine angenehme Brise begleitet Sie während der knapp zweistündigen Fahrt auf dem größten Fluss des ecuadorianischen Amazonasgebietes: dem Río Napo. Auf der Fahrt kann eine große Anzahl an Vögeln beobachtet werden, unter anderem Eisvögel, Fischadler und viele mehr. Das Boot wird an der nordwestlichen Grenze des Yasuní Nationlparkes, wo sich das Napo Wildlife Center befindet, anlegen. Um zur Lodge zu gelangen, werden Sie anschließend eine kleine geführte Wanderung von circa 2,5 Kilometern unternehmen. Oder aber Sie haben die Möglichkeit, in einem Einbaumkanu gemeinsam mit den Mitarbeitern der Lodge circa 1,5 Stunden entlang eines Flussarms, der von dichtem Palmenwald gesäumt ist, zu paddeln. Sie werden von der beeindruckenden Fauna, den vielen Affen und bunten Vögeln, denen Sie auf dem Weg begegnen, begeistert sein! Am Ende der Wanderung oder des Kanuausflugs werden Sie die Anangu Lagune erreichen und einen herrlichen Blick auf die Sie erwartende Lodge haben. Das Napo Wildlife Center ist eines des besten und von der Nationalen Geographic ausgezeichneten Ökohotels im ecuadorianischen Amazonasgebiet. Freuen Sie sich auf erste Ausflüge in den faszinierenden und immergrünen Yasuní Nationalpark, bevor Sie Ihren ersten Tag im Amazonas bei einem köstlichen Abendessen in Ihrer Unterkunft ausklingen lassen.

Tag 11-12 – Vogelbeobachtungen im Regenwald –spannende Tage im Napo Wildlife Center (Yasuni Nationalpark)

Mit einem speziell ausgebildeten Ornithologen erwartet Sie in den nächsten beiden Tagen ein individuelles Vogelbeobachtungsprogramm inmitten des Yasuní Nationalparks. Ihr Naturführer ist Experte bezüglich der tropischen Pflanzen und der hier heimischen Vogelarten. Mit seinem Enthusiasmus wird er Sie garantiert anstecken und die Exkursionen zu einem lehrreichem sowie unvergesslichen Erlebnis machen. Sie werden vor dem Morgengrauen oder zum Sonnenaufgang zu den jeweiligen Tagesaktivitäten aufbrechen. Freuen Sie sich auf einmalige Vogelbeobachtungen. Lassen Sie sich unter anderem das großartige Erlebnis voller Klänge und bunter Federn an den berühmten Papageienfelsen nicht entgehen. Wenn Sie sich ruhig verhalten, werden Sie Zeuge eines bunten und lautstarken Spektakels: Unzählige Vögel, darunter Sittiche und Papageien, lösen durch das Lecken Mineralien aus dem Stein, die sie zum Ausgleich ihres Mineralstoffhaushaltes benötigen. Auch der auf der Lodge erbaute Beobachtungsturm ermöglicht Ihnen eine tolle Sicht auf die heimischen Vögel beim Nisten und Füttern der Jungen. Der Yasuní Nationalpark ist das Zuhause von mehr als 550 gelisteten Vogelarten – ausgiebige Wanderungen laden Sie ein, diese eindrucksvolle Vielfalt zu entdecken. Das köstliche Abendessen im Napo Wildlife Center ist der ideale Abschluss eines jeden spannenden Tages inmitten des ecuadorianischen Regenwaldes.

Tag 13 – Rückflug nach Quito (Coca, Pifo)

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Kanu zurück an die Anlegestelle des Nationalparks. Lassen Sie ein letztes Mal den ecuadorianischen Regenwald auf sich wirken, bevor Sie vom Flughafen in Coca Ihre Reise zurück in die ecuadorianische Hauptstadt fortsetzen. Nach Ihrer Ankunft in Quito werden Sie bereits von einem englischsprachigen Mitarbeiter der Hacienda erwartet, der Sie zu Ihrer heutigen Unterkunft in das flughafennahe Pifo bringt. Genießen Sie Ihren letzten Abend in Ecuador und lassen Sie die Erlebnisse der vergangenen Tage noch einmal Revue passieren. Sie übernachten in der wunderschönen Casa de Hacienda La Jimenita.

Tag 14 – Auf Wiedersehen, Ecuador! (Quito)

Entsprechend Ihrer Abflugzeit werden Sie von einem englischsprachigen Mitarbeiter der Hacienda zum internationalen Flughafen Mariscal Sucre gebracht. Mit vielen neuen Eindrücken und Erinnerungen kehren Sie zurück in Ihre Heimat. Werfen Sie aus dem Flugzeug einen letzten Blick auf diesen facettenreichen kleinen Andenstaat Südamerikas.

+ Kompletten Reiseverlauf anzeigen

Route

 

Inkludiert

  • 13 Übernachtungen in der gewünschten Hotelkategorie
  • 12x Frühstück, 7x Mittagessen/Lunchpaket, 9x Abendessen
  • Rundreise mit englischsprachigem Reiseleiter und Privattransfers
  • Private Flughafentransfers auf dem ecuadorianischen Festland
  • Programm und Ausflüge (inkl. Eintrittsgelder) wie beschrieben

Optional

  • Ihr Reiseexperte berät Sie gerne zu optionalen Aktivitäten.

Exkludiert

  • Internationale Flüge 
  • Reiseversicherung

Kategorie

  • Luxus ab 6.165 EUR pro Person
Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen "ab-Preise" beziehen sich auf eine Buchung im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.
Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen "ab-Preise" beziehen sich auf eine Buchung als Gruppenreise im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.

Über

Reiseexpertin

Sara

Schon als Kind war ich in meinen Sommerferien immer gern in Ecuador. Ich bin halb Deutsche, halb Ecuadorianerin und habe meinen Hauptwohnsitz vor 5 Jahren von München nach Quito verlegt. An Ecuador fasziniert mich, dass man in nur wenigen Fahrstunden von den Anden aus die Pazifikküste und den Regenwald erreichen kann.  Auch die Gastfreundschaft und die Warmherzigkeit der Menschen waren ausschlaggebende Gründe für mich, hier langfristig sesshaft zu werden. Planen Sie mit mir Ihren Urlaub in dieses wunderbare Paradies, das ich meine Heimat nenne :)

Zum Profil von
Reiseexpertin
Sara
wechseln

Mein Reisetipp

Bei einer Kreuzfahrt durch das Galapagos Archipel, welches sich ca. 1.000 km vor der Küste von Ecuador befindet, haben Sie die Möglichkeit, mehrere Inseln zu sehen und an einer Reihe von spannenden Aktivitäten teilzunehmen. Erkunden Sie zum Beispiel an Bord einer unserer Kreuzfahrtschiffe in 10 Tagen die atemberaubende Natur der Inseln Baltra, Santiago, Santa Cruz, Fernandina und Genovesa – eine Reise, die Sie nie vergessen werden.

Meine Spezialgebiete

  • Kreuzfahrten, Rundreisen, und Tauchreisen auf den Galapagos Inseln
  • Dschungel-Rundreisen, Erlebnisreisen und Flusskreuzfahrten
  • Bergbesteigungen, Reittouren, Mountainbiking- und Raftingtouren in den Anden
  • Naturerlebnisse an der Küste Ecuadors

Sprachen

  • Deutsch
  • Spanisch
  • Englisch

Bewertungen

Durchschnittsnote der Bewertungen: 
/ 5.0
+ Letzte Bewertungen anzeigen
Weitere Bewertungen finden Sie auf der Profilseite des Reiseexperten.

Direktkontakt

Haben Sie eine Frage? Gerne helfe ich Ihnen persönlich weiter!
Reiseexpertin
Sara
direkt kontaktieren

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren