Reiseexperte
Tariq
Ecuador

Die Arche Noah im Pazifik: Galapagos-Erkundung an Bord des M/C Anahi Katamaran

ab
4200
EUR
Pro Person
Excl. internat. Flüge
8
Tage
Mit Guide
Schiff
Lassen Sie sich von Ihrer Reiseagentur vor Ort innerhalb von 48h ein individuelles Angebot erstellen. Völlig kostenlos und unverbindlich.
Reise individuell anpassen

Lassen Sie sich Ihre Reise individuell zusammenstellen.

Gerne erstelle ich Ihnen einen individuellen und vollkommen unverbindlichen Vorschlag für Ihre Reise.
Anzahl Erwachsene:
Anzahl Kinder:
Gewünschte Reisedauer:
Frühestmögliche Anreise:
Spätestmögliche Abreise:
Budget pro Person:
Tragen Sie hier alle weiteren Ideen, Gedanken und Anmerkungen zu Ihren Reisewünschen ein, z.B. was Sie gerne erleben möchten und was Sie lieber vermeiden würden. Jede Information hilft mir dabei, das für Sie perfekte Reiseprogramm zusammen zu stellen.
Vorname:
Nachname:
Telefonnummer:
Unser Ziel ist es, Ihnen eine perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmte Reise zusammenzustellen. Wir benötigen Ihre Telefonnummer, um Sie für evtl. Rückfragen auch telefonisch zu erreichen. Ihre Telefonnummer wird nicht für andere Zwecke genutzt.
E-Mail-Adresse:

Vielen Dank für Ihre Anfrage! Ich werde mich in Kürze bei Ihnen melden!

Es ist leider ein Fehler bei der Übertragung aufgetreten. Bitte schicken Sie das Formular erneut ab oder senden Sie uns eine Nachricht an team@mistertrip.de. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung unter: 0621-18065050

Reiseexperte persönlich kontaktieren

Vorname:
Nachname:
Telefonnummer:
Unser Ziel ist es, Ihnen eine perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmte Reise zusammenzustellen. Wir benötigen Ihre Telefonnummer, um Sie für evtl. Rückfragen auch telefonisch zu erreichen. Ihre Telefonnummer wird nicht für andere Zwecke genutzt.
E-Mail-Adresse:

Vielen Dank für Ihre Nachricht! Ich werde mich in Kürze bei Ihnen melden.

Es ist leider ein Fehler bei der Übertragung aufgetreten. Bitte schicken Sie das Formular erneut ab oder schicken Sie uns eine Nachricht an team@mistertrip.de. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung unter: 0621-18065050

Über die Reiseinspiration

Was ist Mister Trip? Auf Mister Trip finden Sie einzigartige Reiseinspirationen unserer Experten vor Ort. Bei Interesse passen die Experten die Vorschläge gerne auf Basis Ihrer Wünsche und Vorstellungen individuell an.

Höhepunkte

  • Die zwei Gemelos-Krater
  • Galapagos-Pinguine, Seelöwen und Waisspitzhaie
  • Aussicht vom Vulkan Chico auf die Lavafelder
  • Die größte Pinguinkolonie von ganz Galapagos
  • Die eindrucksvollen Galapagos-Riesenschildkröten
  • Erkundung einer versunkenen Höhle
  • Wanderung zum Salzkrater
  • Besuch der Santa Cruz Islands

Beschreibung

Die M/C Anahi ist eine kraftvolle Katamaran-Yacht, die in Guayaquil gebaut wurde. Seit 2006 sticht die Anahi in die Meere Galapagos und bietet dabei viel Komfort für seine Gäste. Für einen Katamaran hat die Anahi grossartige Stabilisatoren und ist daher auch gut geeignet für Menschen mit weniger Seeerfahrung. Durch die ökologische Handhabung des Schiffes leisten wir einen wichtigen Beitrag zum verantwortungsbewusstem Tourismus auf den Galapagos Inseln. 

TripID
214

Impressionen

Reiseablauf

Tag 1 – Farbenfrohe Vogelwelt (Baltra)

Der Flug von Quito auf die Galapagos-Inseln dauert ca. 2.5 Stunden. Ihre Guides werden Sie am Flughafen in Empfang nehmen und Sie auf der kurzen Busfahrt zum Hafen begleiten. Kleine motorisierte Boote namens "Pangas" werden Sie zur M/C ANAHI bringen, wo die Besatzung Sie herzlich willkommen heißt.

Am Nachmittag begeben Sie sich auf eine erste Erkundungstour. Die Gemelos (Zwillinge) sind zwei tiefe Krater, die sich auf dem Weg befinden und die Puerto Ayora von der anderen Seite der Insel verbindet. Diese riesigen Löcher entstanden möglicherweise in einer vulkanischen Explosion oder durch Magmakammern unterhalb der Inseloberfläche.

Santa Cruz besitzt viele verschieden Ökozonen. Einige werden wir auf unserer Tour auch passieren. Diese Gegend ist ein Traum für so manchen Vogelliebhaber. Santa Cruz bietet ebenfalls die hervorragende Möglichkeit, die Galapagos-Riesenschildkröte in freier Wildbahn zu beobachten. Es gibt auch viele andere Attraktionen wie erloschene Lava, Dolinen und Krater. 

Tag 2 – Die Tintoreras-Inseln und Wall of Tears (Isabela Island)

Die Tintoreras sind ein wunderschöner Ort, den wir mit einer Panga-Fahrt erreichen. Tintoreras sind kleine Inseln, die sich vor der Küste von Puerto Villamil befinden. Hier finden wir Lavareiher, die sich auf den Mangroven niedergelassen haben sowie Galapagos-Pinguine und Seelöwen, die des Öfteren auf der Bucht verweilen. Waissspitzhaie werden hier ebenfalls häufig gesichtet.

Die "Wall of Tears" ist ein historisch sehr bedeutender Ort in Isabela. Zwischen 1946 und 1959 war Isabela Island eine Strafanstalt, wo die Gefangenen gezwungen wurden, eine Mauer aus riesigen Lavafelsbrocken zu bauen. Es führen Treppen hinauf zu einem Aussichtspunkt, von dem Sie einen wunderschönen Blick auf die umliegende Landschaft haben. 

Isabela Island ist eine der jüngsten und eine der grössten Inseln von Galapagos. Wir werden ins Hochland fahren, um dann eine Wanderung auf unebenem Gelände zu unternehmen, um den Rand des Sierra Negra-Vulkans zu erreichen. Von dort oben bietet sich Ihnen eine herrliche Aussicht auf den gigantischen Krater, auf die restlichen umliegenden Vulkane sowie auf den Perry Isthmus, ein 12 km langes Lavafeld. Von dort aus geht es weiter zum Vulkan Chico. Oben angekommen bietet sich Ihnen eine weitere fantastische Aussicht auf die Lavafelder, welche geologische Beispiele für die Entstehung der Galapagos-Inseln sind.

Tag 3 – Die größte Pinguinkolonie von ganz Galapagos (Isabela Island)

Punta Morena befindet sich in der nördlichen Küste von Isabela Island, zwischen dem Sierra Negra sowie dem Cerro Azul Vulkan. Der Weg verläuft entlang Pahohoe Lava (Lavafelder in gewellter Formierung). Dort befinden sich viele verschiedene Vogelarten in den Mangroven, welche die komplette Landschaft übersähen.

Am Nachmittag steht ein Besuch von Elizabeth Bay auf dem Programm. Die Pangatour startet mit dem Besuch von Marielas Islet, um die größte Pinguinkolonie von ganz Galapagos zu sehen. Weiter geht es zur Bucht, welche von wunderschönen roten Mangroven umgeben ist.

Tag 4 – Meeresschildkröten und Rochen auf dem Weg zum Korallenriff (Isabela Island)

Südlich von Tagus Cove, aber immer noch an der Westküste von Isabela, befindet sich Urbina Bay. Nach einer einfachen nassen Landung werden wir eine sehr interessante Gegend besuchen, die Beispiele der geologischen Aktivitäten auf den Galapagos-Inseln zeigt. Das Gewässer dort bietet hervorragende Möglichkeiten, um Meeresschildkröten und Rochen zu sehen. Wir werden einem kleinen Pfad folgen, der uns zum Korallenriff führt. Von dort aus ist es kein weiter Weg mehr, um den Alcedo und Darwin-Vulkan zu erreichen. Dort werden Sie viele bunte Landleguane sehen und dort bieten sich ebenfalls ausgezeichnete Möglichkeiten, um Galapagos-Riesenschildkröten zu beobachten.

Bei unserer Pangatour am Nachmittag entlang der Klippen haben wir die Möglichkeit, Galapagospinguine, flugunfähige Kormorante sowie andere Seevögel zu beobachten. Nach der Landung werden wir eine 30-minütige Wanderung unternehmen, um die Spitze der Klippen zu erreichen. Dort bietet sich Ihnen ein herrlicher Blick auf die umliegenden Vulkane sowie auf den Darwin Lake, einen emporgehobenen Salzwassersee. Wenn Sie dort aufmerksam schauen, erkennen Sie Graffitis vom letzten Jahrhundert, welche von Piraten, Walfängern oder von Freibeutern an die Klippen geschrieben oder geschnitzt wurden.

Tag 5 – Punta Espinoza (Fernandina)

Fernandina ist die drittgrößte Insel des Galapagosarchipels. Punta Espinoza befindet sich im nordöstlichen Punkt der Insel gerade über Tagus Cove. Dies ist eine gute Möglichkeit, um einige der einzigartigsten Spezies zu sehen, die die Galapagos-Inseln zu bieten haben. Meeresleguane leben dort in einer größeren Gruppe, wie sonst nirgendwo in Galapagos. Sie sonnen am Sand, schwimmen in Küstennähe umher und manchmal blockieren sie sogar die Anlegestelle. Eine der spezielleren Arten ist sicherlich der flugunfähige Kormorant. Ein Vogel, der mit seiner ausgezeichneten Schwimmfähigkeit zu seiner Beute gelangt. Am Nachmittag besuchen wir dann den Vicente Roca Point. Dort finden wir die Überreste eines alten Vulkans, welcher zwei türkisfarbene Buchten formte. Von hier unternehmen wir eine Pangatour an den Klippen entlang und erkunden eine teils versunkene Höhle. Nazca, eine Blaufusstölpelart, sitzt stolz auf den Klippen, während flugunfähige Kormorante es sich an den Ufern gemütlich machen. Eine Bucht ist nur durch eine Unterwasserpassierung erreichbar. Der Durchgang bringt Sie zu den ruhigen Gewässern der versteckten Bucht, wo Seelöwen nach dem Schwimmen faul am Strand umherliegen.

Tag 6 – Erkungstour Puerto Egas und Wanderung zum Salzkrater (Santiago Island)

Der Ausflug nach Puerto Egas mit seinem schwarzen Sandstrand, ist sicherlich eines der ganz speziellen Höhepunkte der Galapagos-Inseln. In den 60-er Jahren war diese Seite einst eine kleine Salzabbau-Industrie. Eine Wanderung zum Salzkrater bietet Ihnen eine hervorragende Möglichkeit, um Vögel wie Finken, Tauben und Falken zu beobachten. Während eines Spaziergangs an den schroffen Klippen werden Sie zum Beispiel sich sonnende Landleguane oder faulenzende Seelöwen sehen. Am Ende des Weges werden wir eine Menge Grotten (Höhlen aus Lava, die von den Wellen geformt wurden) sehen, wo Robben und Nachtreiher ruhen und sich vor der Sonne schützen. Für viele Besucher ist dies die einzige Möglichkeit um die Seebären zu beobachten, die einst beinahe ausgestorben wären.  

Rabida ist ein einzigartiger Ort, den Sie am Nachmittag besuchen werden. Ein kleiner Weg wird uns zu einer Küstenlagune führen, die sich direkt hinter dem Strand befindet. An dieser Lagune treffen Sie auf diverse Landvögel wie Finken, Tauben, Goldwaldsänger und Nachtigallen. Diese Lagune beherbergt auch eine Kolonie von Flamingos.

Tag 7 – Naturphänomene auf den kleinen Inseln Galapagos (Bartolomé Island)

Am Vormittag besuchen wir den sogenannten "Chinese hat". Diese kleine Insel ist nur 1 km² groß und befindet sich am südöstlichen Ufer von Santiago Island. Dort sehen wir den erst kürzlich entstandener Vulkankegel, der von der nördlichen Seite her einem chinesischem Hut ähnelt. Die Besichtigung ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, um ein besseres Verständnis über die Geologie der Galapagos-Inseln sowie Lavaröhren und Lavaströme zu bekommen. Dort haben es sich auch Seelöwen, Meeresleguane und Galapagos-Pinguine gemütlich gemacht. Am Nachmittag besuchen Sie dann Bartolomé Island. Eine kleine karge Insel befindet sich neben Sullivan Bay (Santiago Island), welche zwei Besucherseiten hat. Die eine Seite bietet nach dem Erklimmen des Gipfels einen fantastischen Blick auf die Vulkanformationen. Die andere Besucherseite bietet herrliche Gelegenheiten zum Schnorcheln. Bunte Fische, Pinguine und Meeresschildkröten können häufig am Pinnacle Rock gesichtet werden. Nach einem kurzen Spaziergang erreichen wir Bartolomés zweiten Strand. Dort haben Sie eine gute Möglichkeit, die Weissspitzhaie zu beobachten.

Tag 8 – Felsiges North Seymour und auf Wiedersehen (North Seymour, Santa Cruz Islands)

Diese ist eine angehobene Insel mit einer flachen Landschaft, die mit Felsbrocken übersäht ist. Hier können wir ebenfalls einer großen Population an Fregattvögeln sowie Blaufusstölpeln begegnen. Die Blaufusstölpel können beim Nisten und bei ihrem berühmten Birztanz gesichtet werden. Trotz des hohen Gewichts der Seelöwen können die dabei beobachtet werden, wie sie sich aus der See hochziehen oder man kann sie beim Bodysurfen bestaunen.

Im Laufe des Tages werden Sie zum Flughafen begleitet, von wo aus Sie Ihren Rückflug antreten.

+ Kompletten Reiseverlauf anzeigen

Route

 

Inkludiert

  • ‍7 Übernachtungen auf der M/C Yacht Anahi
  • 7x Frühstück, 6x Mittagessen, 6x Abendessen
  • Wasser, Tee, Kaffee und Softgetränke an Bord
  • Englisch- und spanischsprachige Guides
  • Regelmäßige Vorträge zu den Themen Biologie, Geologie und Evolution auf den Galapagos Inseln
  • Schnorchel-  und Kayak-Ausflüge (Ausrüstung wird gratis zur Verfügung gestellt)
  • Ausflugsprogramm wie beschrieben in Begleitung eines zertifizierten Naturguides

Optional

  • ‍Deutschsprachiger Guide
  • Ihr Reiseexperte informiert Sie gerne zu optionalen Aktivitäten.

Exkludiert

  • ‍Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Flughafentransfers
  • Eintrittsgebühren für den Galapagos-Nationalpark
  • Galapagos-Transitkarte
  • Tauchanzug und Ausrüstung

Kategorie

  • Komfort ab 4.200 EUR pro Person
Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen "ab-Preise" beziehen sich auf eine Buchung im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.
Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen "ab-Preise" beziehen sich auf eine Buchung als Gruppenreise im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.

Über

Reiseexperte

Tariq

Ich wurde in der Schweiz geboren und lebte in Zürich bis vor sechs Jahren. Damals entschloss ich mich, eine längere Zeit in Brasilien zu verbringen, die ich auch wirklich genoss. Jedoch fühlte ich, dass ich nach etwas Anderem suchte, so reiste ich weiter in die USA, Kuba, Kolumbien, Peru und letztendlich nach Ecuador. Ich plante damals einen dreiwöchigen Aufenthalt, bevor ich mich auf meine Rückreise in die Schweiz mache. Jedoch verliebte ich mich sofort in das kleine und doch so unglaublich vielseitige Land. Es gibt so viele verschiedene Städte, Kulturen und sogar Vegetationen, die man in der Nähe von Quito bestaunen kann. Und natürlich der Regenwald sowie Galapagos, ein unbeschreibliches Paradies ist. Noch nie hatte mich ein Land so fasziniert. Daher war es für mich klar, dass ich im Tourismus arbeiten will, um Reisenden aus aller Welt dieses wunderschöne Land näher zu bringen.

Zum Profil von
Reiseexperte
Tariq
wechseln

Mein Reisetipp

Quito: Das historische Zentrum ist Weltkulturerbe und eines der besterhaltenen Kolonialstädte. Cotopaxi: Wandern Sie an einem der höchsten aktiven Vulkane weltweit. Der Nationalpark bietet eine unglaubliche Landschaft, wo Sie den schneebedeckten Vulkan bestaunen können. Sacha Lodge: Erleben Sie die pure Wildnis und lernen Sie dabei noch traditionelle, einheimische Stämme kennen. Galapagos: Erleben Sie eine unvergessliche Kreuzfahrt auf einem einzigartigen Segelschiff. Nirgends werden Sie so nah an wilde und exotische Tiere kommen!

Meine Spezialgebiete

  • ‍Maßgeschneiderte Reisen nach Ecuador, Galapagos und in den Amazonas

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch

Bewertungen

Durchschnittsnote der Bewertungen: 
/ 5.0
+ Letzte Bewertungen anzeigen
Weitere Bewertungen finden Sie auf der Profilseite des Reiseexperten.

Direktkontakt

Haben Sie eine Frage? Gerne helfe ich Ihnen persönlich weiter!
Reiseexperte
Tariq
direkt kontaktieren

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren