Reiseexperte
Adrian
China

China südlich der Wolken: Die traumhafte Yunnan-Provinz

ab
1918
EUR
Pro Person
Excl. internat. Flüge
14
Tage
Mit Guide
Privater Transport
Lassen Sie sich von Ihrer Reiseagentur vor Ort innerhalb von 48h ein individuelles Angebot erstellen. Völlig kostenlos und unverbindlich.
Reise individuell anpassen

Lassen Sie sich Ihre Reise individuell zusammenstellen.

Gerne erstelle ich Ihnen einen individuellen und vollkommen unverbindlichen Vorschlag für Ihre Reise.
Anzahl Erwachsene:
Anzahl Kinder:
Alter der Kinder (bei Reise):
Gewünschte Reisedauer:
Frühestmögliche Anreise:
Spätestmögliche Abreise:
Budget pro Person:
Tragen Sie hier alle weiteren Ideen, Gedanken und Anmerkungen zu Ihren Reisewünschen ein, z.B. was Sie gerne erleben möchten und was Sie lieber vermeiden würden. Jede Information hilft mir dabei, das für Sie perfekte Reiseprogramm zusammen zu stellen.
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Telefonnummer:
Unser Ziel ist es, Ihnen eine perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmte Reise zusammenzustellen. Wir benötigen Ihre Telefonnummer, um Sie für evtl. Rückfragen auch telefonisch zu erreichen. Ihre Telefonnummer wird nicht für andere Zwecke genutzt.
E-Mail-Adresse:
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihre Anfrage! Ich werde mich in Kürze bei Ihnen melden!

Es ist leider ein Fehler bei der Übertragung aufgetreten. Bitte schicken Sie das Formular erneut ab oder senden Sie uns eine Nachricht an team@mistertrip.de. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung unter: 0621-18065050

Reiseexperte persönlich kontaktieren

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Telefonnummer:
Unser Ziel ist es, Ihnen eine perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmte Reise zusammenzustellen. Wir benötigen Ihre Telefonnummer, um Sie für evtl. Rückfragen auch telefonisch zu erreichen. Ihre Telefonnummer wird nicht für andere Zwecke genutzt.
E-Mail-Adresse:
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihre Nachricht! Ich werde mich in Kürze bei Ihnen melden.

Es ist leider ein Fehler bei der Übertragung aufgetreten. Bitte schicken Sie das Formular erneut ab oder schicken Sie uns eine Nachricht an team@mistertrip.de. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung unter: 0621-18065050

Über die Reiseinspiration

Was ist Mister Trip? Auf Mister Trip finden Sie einzigartige Reiseinspirationen unserer Experten vor Ort. Bei Interesse passen die Experten die Vorschläge gerne auf Basis Ihrer Wünsche und Vorstellungen individuell an.

Höhepunkte

  • Sonnenaufgang über den UNESCO-Reisterrassen von Yuanyang
  • Besuch des tradtitionellen Bai-Dorfs Xizhou
  • Wanderung mit Übernachtung in der Tigersprug-Schlucht
  • Spaziergang durch die Altstadt von Lijiang
  • Einblick in die tibetische Kultur bei Zhongdian
  • Die alte Tee- und Pferderoute nach Tibet
  • Fahrradtour rund um den Napa-See bei Zhongdian (optional)

Beschreibung

Sowohl geographisch als auch kulturell zählt die Yunnan-Provinz im Südwesten Chinas zweifellos zu den attraktivsten Provinzen im Reich der Mitte. Die geografische Vielfalt der Yunnan-Provinz ist in der Tat eindrucksvoll: 6.700 m hohe, schneebedeckte Berge wechseln sich ab mit reißenden Flüssen, subtropischen Dschungelgebieten und einer der tiefsten Schluchten der Welt. Vier der größten Flüsse Chinas fließen durch die Yunnan-Provinz, die zudem das Zuhause von 25 der 56 offiziellen ethnischen Gruppen Chinas ist. Von den faszinierenden Reisterrassen Yuanyangs reisen Sie auf den Spuren der alten Karawanen der Tee- und Pferdestraße bis hinauf auf das tibetische Plateau im Norden der Provinz. Bewusst haben wir die Reise so gestaltet, dass Ihnen genügend Freiraum bleibt, um auch mal auf eigene Faust auf Entdeckungstour zu gehen.

TripID
531

Impressionen

No items found.

Reiseablauf

Tag 1 – Willkommensgrüße aus der chinesischen Küche (Kunming)

Ankunft in Kunming. Die 7 Millionen Metropole Kunming (Partnerstadt der Stadt Zürich) ist die Hauptstadt der Yunnan-Provinz im Südwesten Chinas. Auf 1.900 m über dem Meeresspiegel gelegen, hat Kunming fast das ganze Jahr über ein angenehmes, frühlingshaftes Klima. Deshalb wird Kunming auch gerne als «Stadt des ewigen Frühlings in China» bezeichnet.

Abholung am Bahnhof oder Flughafen. Abendessen in einem typischen, einheimischen Restaurant, wo Sie in den Genuss der vorzüglichen Yunnan-Küche kommen. Die im Westen weitgehend unbekannte Yunnan Cuisine zählt zu den besten und abwechslungsreichsten Küchen Chinas.

(-/-/Abendessen)

Tag 2 – Die Stadt des ewigen Fühlings (Kunming)

Rundgang durch den Green Lake Park. Der Green Lake Park im Herzen von Kunming ist ein beliebter Treffpunkt der Einheimischen. Den ganzen Tag über herrscht reges Treiben mit Leuten, welche sich mit unterschiedlichen Tätigkeiten wie Tai Ji, Schachspielen, Tanzen oder Musizieren die Zeit vertreiben. Ein kurzer Fußmarsch bring Sie anschließend zum Yuantong-Tempel, der größten buddhistische Tempelanlage von Kunming. Der geschäftige Tempel stammt ursprünglich aus dem 8. Jahrhundert und wurde später, während der Yuan-Dynastie, von den Mongolen zur heutigen Größe ausgebaut. Danach besuchen Sie die Westberge am südwestlichen Stadtrand von Kunming. Über viele Treppen erreichen Sie das Drachentor, welches Mönche im späten 18. Jahrhundert in schwindelerregender Höhe aus der steilen Felswand gehauen haben. Die Aussicht vom Drachentor auf die Stadt Kunming und den Dianchi-See ist überwältigend. Auf der Rückfahrt machen Sie Halt beim versteckten Bambus-Tempel (Qiong Zhu Si) aus dem 10. Jahrhundert.

(Frühstück/-/-)

Tag 3 – Die Aura des Konfuzius (Jianshui)

Fahrt in Richtung Jianshui. Unterwegs machen Sie Halt beim Xiu-Shan-Berg mit einer interessanten Ansammlung von Tempeln und Pagoden aus verschiedenen Dynastien. Während eines einstündigen Rundgangs besuchen Sie einige der schönsten Tempelanlagen.

In Jianshui besuchen Sie den eindrücklichen Konfuzius-Tempel. Der Konfuzius-Tempel von Jianshui ist der drittgrößte seiner Art in China und stammt aus dem 13. Jahrhundert. Anschließend Rundgang durch die Altstadt. Dabei besuchen Sie das gut erhaltene Osttor (Chaoyang Lou) der Stadt aus der frühen Ming-Dynastie. Im Inneren des Turms befindet sich eine spannende Fotoausstellung über die bewegte Vergangenheit von Jianshui.

Zeit zur freien Verfügung in Jianshui.

(Frühstück/-/-)

Tag 4 – Auf der doppelten Drachenbrücke (Yuanyang)

Sie beginnen den Tag mit einem Rundgang durch die frühere Residenz der einst einflussreichen Familie Zhu. Dieser wunderbare Holzbau aus dem späten 19. Jahrhundert besteht aus 42 Innenhöfen und ist ein gutes Beispiel für den architektonischen Baustil der späten Qing-Dynastie. Besichtigung vom Dorf Tuanshan sowie der photogenen «Doppelten Drachenbrücke» aus der Qing-Dynastie.  

Am Nachmittag fahren Sie zu den bekannten Reisterrassen von Yuanyang, dem Ausgangpunkt zu den spektakulären Reisterrassen. Die Yuanyang-Reisterrassen wurden über Jahrhunderte von den hier lebenden Bauern der Ailao-Berge abgewonnen. Sie besuchen einen schönen Aussichtspunkt, von wo aus Sie die Reisterrassen im Licht der späten Nachmittagssonne genießen können.

(Frühstück/-/-)

Tag 5 – Das Naturspektakel der Reisterrassen (Yuanyang)

Frühaufsteher erleben bei schönem Wetter einen unvergesslichen Sonnenaufgang über den Reisterrassen. Das einfallende Licht der aufgehenden Sonne reflektiert sich in allen möglichen Farben in den mit Wasser gefüllten Ponds der Reisfelder. Seit 2013 stehen die Reisterrassen auf der Liste der Weltkultur-Güter. Nach Möglichkeit besuchen Sie einen lokalen Markt und besuchen anschließend die Orte mit der schönsten Aussicht auf die terrassierten Reisfelder. Am Nachmittag erfolgt eine Wanderung (ca. 2-3 Std.) durch die Reisterrassen und die umliegenden Dörfer.

(Frühstück/-/-)

Tag 6 – Ein bizzarrer, einmaliger Steinwald (Kunming)

Fahrt (ca. 3,5 Std.) zum Steinwald von Lunan (Shilin). Der Steinwald von Lunan zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Yunnan-Provinz. Über tausende von Jahren hinweg formten Regen und Erosion eine einmalige, eindrucksvolle Landschaft. Rundgang durch das Steinlabyrinth, wo Sie hinter jeder Wegbiegung neue, faszinierende Steinformationen entdecken werden.

Anschließend Weiterfahrt nach Kunming. Check-in im Hotel. Zeit zur freien Verfügung in Kunming.

(Frühstück/-/-)

Tag 7 – Der Tempel der drei Padagonen (Dali)

Fahrt mit dem modernen Schnellzug in ca. 2 Stunden nach Dali. Die Altstadt von Dali befindet sich am westlichen Ufer des Erhai-Sees am Fuße der über 4.000 m hohen Cang-Gebirge. Sie machen einen Rundgang durch die Altstadt. Anschließend besuchen Sie den 3-Pagoden-Tempel (San Ta Si), welcher sich etwas außerhalb von Dali befindet. Die markanten 3-Stein-Türme stammen aus dem 9. Jahrhundert und sind in der Zwischenzeit zum Wahrzeichen von Dali geworden.

Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung für die Erkundung von Dali auf eigene Faust.

(Frühstück/-/-)

Tag 8 – Entlang der alten Tee- und Perdestraße (Shaxi)

Fahrt nach Xizhou. Das Dorf Xizhou befindet sich unweit von Dali am Ufer vom Erhai-See. Xizhou begeistert den Besucher mit einer eindrücklichen Bai-Architektur. Besuch vom quirligen Markt sowie der herrlichen, ehemaligen Residenz der Familie Yan. Fahrt mit einer einheimischen Pferdekutsche zum Erhai-See. Sie machen einen kurzen Spaziergang auf eine Landzunge, welche weit in den Erhai-See hinausreicht.

Anschließend Fahrt nach Shaxi. Das Dorf Shaxi war einst ein Handelsposten an der Tee-und Pferdestraße. Die Tee- und Pferdestraße war ein ausgedehntes Wegenetz, welches die bedeutenden Teeanbaugebiete in Yunnan und Sichuan mit dem tibetischen Hochland verband. Durch den Handel auf dieser Handelsroute kam Shaxi zu beachtlichem Wohlstand. Auch heute noch ist die Aura der damaligen Zeit in Straßen und Gassen von Shaxi zu spüren.

Check-in im Hotel und Rundgang durch Shaxi. Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung in Shaxi.

(Frühstück/-/-)

Tag 9 – In einer der tiefsten Schluchten der Welt (Tigersprung-Schlucht)

Besuch vom Shibaoshan, mit schönen, 1.200 Jahre alten buddhistischen Steinarbeiten. Anschließend Fahrt entlang des Oberlaufs vom Yangtse-Fluss zur Tigersprung-Schlucht. Unterwegs machen Sie einen Abstecher nach Shigu, wo der Yangtse-Fluss von Norden herkommend eine 180-Grad-Kurve vollzieht und in paralleler Richtung wieder gegen Norden fließt. Rundgang durch Shigu und Weiterfahrt nach Qiaotou, am Eingang der Tigersprung-Schlucht. Eingezwängt zwischen dem Haba-Berg auf der einen, und dem Jadedrachen-Berg auf der anderen Seite zwängt sich der Yangtse-Flusses durch eine, an manchen Stellen nur gerade 15 m breite Schlucht. Ihr Fahrer fährt Sie mitten in die Schlucht; von hier aus Wandern Sie ca. 45 Minuten auf einer kleinen Straße hinauf zum Tea Horse Gasthaus. Hier machen Sie Mittagshalt. Anschließend wandern Sie auf einem landschaftlich reizvollen Höhenweg (ca. 1,5 Std.) zu Ihrer Unterkunft. Sie übernachten hoch über der Tigersprung-Schlucht mit einer unvergesslichen Aussicht auf den Jadedrachen-Berg.

(Frühstück/-/-)

Tag 10 – Die Faszination des tibetischen Hochlandes (Zhongdian)

Von Ihrer Unterkunft aus wandern Sie für ca. 2 Stunden hinab in die Schlucht, wo der Fahrer auf Sie wartet. Fahrt (ca. 3,5 Std.) durch spektakuläre Landschaft hinaus aus der Tigersprung-Schlucht nach Baishuitai. Die Sinter-Terrassen von Baishuitai entstanden vor über 250.000 Jahren durch Kalkablagerung aus dem Wasser, welches konstant über die Terrassen fließt. Im Schatten des imposanten Haba-Gebirges windet sich die Straße anschließend hinauf auf das tibetische Plateau. Die zahlreichen Pagoden sowie die farbigen Gebetsfahnen sind ein Zeichen dafür, dass Sie sich jetzt auf tibetischem Boden befinden. Die Stadt Zhongdian, seit kurzem auch „Shangri-La“ genannt, befindet sich in 3.300 m Höhe, inmitten einer schönen Berglandschaft. Wenn es die Zeit erlaubt, machen Sie einen ersten Rundgang durch Zhongdian.

Die Wanderung ist einfach, meistens flach und abwärts. Das Gepäck wird vom Fahrer abgeholt. Wenn Sie nicht wandern wollen, so fahren Sie einfach mit dem Fahrer gleich mit, ansonsten wartet er beim Gasthaus Tina auf Sie.

(Frühstück/-/-)

Tag 11 – Das Kloster auf dem Schildkrötenweg (Zhongdian)

Am Vormittag bleibt Zeit für einen Rundgang durch die Altstadt von Zhongdian. Sie steigen hinauf zum kleinen Kloster auf dem Schildkrötenberg. Wer etwas für sein Karma tun will, der hilft den Einheimischen beim Drehen der überdimensionierten, goldenen Gebetsmühle. Anschließend Besuch des Songtsam-Klosters, welches sich etwas außerhalb von Zhongdian befindet. Obwohl es während der Kulturrevolution zerstört wurde, gehört es mittlerweile wieder zu den größten und einflussreichsten Klöstern in der Umgebung. Rückfahrt nach Zhongdian. Zeit zur freien Verfügung.

Optional für den Nachmittag: Bei schönem Wetter ist eine Fahrradtour rund um den Napa-See zu empfehlen (Fahrradtour: Flach, ca. 37km mit einem kurzen Anstieg jeweils am Anfang und am Ende der Tour, Preis für Fahrradmiete: ca. USD 12.--/Person). Der Napa-See befindet sich etwas außerhalb von Zhongdian. Unterwegs kommen Sie an zahlreichen tibetischen Dörfern vorbei, deren Häuser bis heute traditionell aus Lehm gebaut werden. Auf Wunsch, Besuch einer tibetischen Familie.

Optional: Lassen Sie den Tag ausklingen bei einem leckeren Abendessen mit speziellem Ambiente in einem traditionellen, 200 Jahre alten tibetischen Haus (nur möglich auf Voranmeldung).

(Frühstück/-/-)

Tag 12 – Der Teich des schwarzen Drachen (Shuhe)

Fahrt nach Lijiang. Die Stadt Lijiang befindet sich im Schatten vom Jadedrachenberg im fruchtbaren Lijiang-Tal. Rundgang durch die schöne Altstadt mit ihrem Gewirr an zahllosen, engen Gassen und Kanälen. 1996 durch ein Erdbeben fast vollständig zerstört, wurde Lijiang nach dem Wiederaufbau auf die Liste der UNESCO-Weltkulturerben aufgenommen. Fußläufig erreichen Sie den „Teich des Schwarzen Drachen“, von wo aus man eine schöne Aussicht auf den Jadedrachen-Berg genießt.

Weiterfahrt nach Shuhe. Wie Lijiang war Shuhe einst ein Handelsposten auf der Tee- und Pferdestraße. Ein kleiner Fluss fließt mitten durch das idyllische Dorf Shuhe. Viele der antiken Holzhäuser wurden in der Zwischenzeit renoviert und in geschmackvolle Bars und Restaurants umfunktioniert.

Check-in im Hotel in Shuhe. Zeit zur freien Verfügung.

(Frühstück/-/-)

Tag 13 – Auf Entdeckungstour mit dem Fahrrad (Shuhe)

Der ganze Tag steht zu Ihrer freien Verfügung für die Erkundung von Shuhe auf eigene Faust.

Tipp: Shuhe eignet sich hervorragend für Fahrradtouren in die Umgebung auf eigene Faust. Radeln Sie ca. 3 km nach Baisha, die einstige Hauptstadt des kleinen Naxi-Königreiches. Besonders lohnt ein Besuch des Liuli-Tempels, wo es noch schöne, gut erhaltene Wandmalereien aus der späten Ming-Dynastie (1386 – 1644) zu bewundern gibt. Anschließend können Sie weiter radeln (7 km) bis zum tibetischen Yufeng-Tempel, welcher 1756 erbaut wurde. Hin und zurück sind es insgesamt 20 km mit einem 1 km langen steilen Anstieg.

(Frühstück/-/-)

Tag 14 – Abreise (Lijiang)

Transfer zum Flughafen oder zum Bahnhof. Von Lijiang aus gibt es Flüge in die meisten größeren Städte Chinas. Mit dem Schnellzug erreichen Sie Kunming in ca. 3 Stunden.

(Frühstück/-/-)

+ Kompletten Reiseverlauf anzeigen

Route

Inkludiert

  • 13 Übernachtungen in der gewünschten Unterkunftskategorie
  • 13x Frühstück, 1x Abendessen
  • Englisch sprechender Guide
  • Fahrzeug mit Fahrer
  • Parkbus und öffentliche Verkehrsmittel, wo nötig
  • Eintritte
  • Zugfahrt Kunming-Dali (2. Klasse, bei Kategorie Luxus 1. Klasse)
  • Pferdekutsche in Xizhou

Optional

  • Für die Wanderung in der Tigersprung Schlucht empfehlen wir einen Tagesrucksack sowie rutschfeste Schuhe.
  • Ihr Reiseexperte berät Sie gerne zu optionalen Aktivitäten.

Exkludiert

  • Reiseversicherung
  • Internationale und nationale Flüge
  • Eintritte, Fahrradmieten, Gondelbahnen etc. bei optionalen Touren
  • Trinkgelder für Fahrer und Reiseleiter
  • Weitere Mahlzeiten

Kategorie

  • Standard: Bei 2 Personen ab 1918 EUR pro Person
  • Komfort: Bei 2 Personen ab 2215 EUR pro Person
  • Luxus: Bei 2 Personen ab 2650 EUR pro Person
Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen "ab-Preise" beziehen sich auf eine Buchung im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.
Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen "ab-Preise" beziehen sich auf eine Buchung als Gruppenreise im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.

Über

Reiseexperte

Adrian

Reisen ist meine Leidenschaft. Mehr aus Neugier bewarb ich mich in jungen Jahren als Reiseleiter für ein renommiertes Schweizer Reiseunternehmen und entdeckte dabei meine Liebe für das Reisen und für das Interesse an fremden Ländern und Kulturen. Zwischen meinen Einsätzen schnallte ich mir jeweils meinen alten Rucksack auf den Rücken und bereiste so einige der entlegensten Ecken auf dem Globus. Auf diesen Reisen packte mich dann meine Leidenschaft für Asien. Nach einem Jahr in Thailand und weiteren 5 Jahren in Myanmar, wo ich für eine deutsche Reiseagentur im Einsatz war, zog es mich über die nördliche Grenze ins benachbarte China. Nach einem 2-jährigen Chinesisch-Studium an der Yunnan University erfüllte ich mir meinen Traum und eröffnete meine eigene Reiseagentur in Kunming in der Yunnan Provinz. Seit über 15 Jahren organisiere und begleite ich nun Reisen im Reich der Mitte. Die profunden Landeskenntnisse sowie die stetigen, eigenen Reiseerfahrungen bilden die ideale Grundlage für eine reibungslose Organisation und Abwicklung einer unvergesslichen China-Reise. Das Chinesisch-Schweizerische Management garantiert ein hohes Maß an Qualität, Zuverlässigkeit und persönlicher Betreuung. Es wäre mir eine große Freude, Sie bei der Organisation einer unvergesslichen China-Reise zu unterstützen!

Zum Profil von
Reiseexperte
Adrian
wechseln

Mein Reisetipp

Die Reise von Zhongdian im Norden der Yunnan Provinz über das Tibetische Hochland bis nach Chengdu ist für mich eine der abwechslungsreichsten Reisen im Südwesten Chinas. Während zurzeit jedermann ins «echte Tibet» (TAR) reist, fristet das Tibetische Hochland von West Sichuan ein – man möge meinen – unauffälliges Dasein. Dabei ist die Gegend sowohl landschaftlich als auch kulturell dem «richtigen Tibet» durchaus ebenbürtig. Majestätisch ragen die schneebedeckten 7000er Berggipfel aus den tiefgrünen, satten Grassteppen empor; überall drehen die Gebetstrommeln im Uhrzeigersinn und die im Wind flatternden, bunten Gebetsfahnen tragen unermüdlich die Gebete der Gläubigen in den dunkelblauen Himmel des tibetischen Hochlandes. Es handelt sich hierbei um ein authentisches Tibet-Erlebnis ohne den lästigen Tibet-Permit.

Meine Spezialgebiete

  • Private Reisen
  • Familienreisen
  • Aktivreisen
  • Kulturreisen
  • Reisen in der Kleingruppe

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Mandarin

Bewertungen

Durchschnittsnote der Bewertungen: 
/ 5.0
+ Letzte Bewertungen anzeigen
Weitere Bewertungen finden Sie auf der Profilseite des Reiseexperten.

Direktkontakt

Haben Sie eine Frage? Gerne helfe ich Ihnen persönlich weiter!
Reiseexperte
Adrian
direkt kontaktieren

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

No items found.