Höhepunkte

  • Besteigung des untouristischen Pidurangala Felsens
  • Geheimtipp: dreitaegiges Trekkingprogramm im Hochlad
  • Wanderung zur Vogelbeobachtung im Sinharaja Regenwald
  • Wanderung im Udawattakele Naturreservat in der Naehe von Kandy
  • Uerbernachtungen in Trekking Lodges im Hochland

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen wird es in Sigiriya und Kandy zunaechst kulturell, denn es erwarten Sie die Besteigung des untouristischen Pidurangala Felsens und ein Besuch im Heiligen Zahntempel von Kandy. Anschliessend unternehmen Sie auch eine Wanderung im Udawattakele Naturreservat, bevor Sie weiter ins Hochland gefahren werden. Hier unternehmen Sie 3 verschiedene Wanderungen und entdecken neben den Horton Plains auch eher unbekannte Wanderwege vorbei an Waeldern und Teeplantagen. Im Udawalawe Nationalpark erwartet Sie dann eine spannende Jeep Safari, bevor Sie eine Nacht im Sinharaja Regenwald verbringen, wo Sie eine interessante Wanderung zur Vogelbeobachtung unternehmen. Die letzten 2 Tage Ihrer Reise verbringen Sie dann am Strand der Suedwestkueste Sri Lankas.

Reiseablauf

Tag 1 – Ayubowan in Sigiriya auf Sri Lanka! (Bandaranaike International Airport – Sigiriya)

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie von Ihrem Fahrer herzlich in Empfang genommen und nach Sigiriya ins Kulturdreieck gefahren. Hier angekommen, checken Sie in Ihr Hotel ein und haben Zeit, um sich von Ihrem langen Flug zu erholen.

Übernachtung in Sigiriya

(Frühstück/--/Abendessen)

Tag 2 – Abseits der Touristenpfade auf den Piturangala Felsen (Sigiriya)

Nach einem frühen Frühstück besteigen Sie den touristisch weniger bekannten Piturangala Felsen. Dieser ist zwar der Nachbar der beruehmten Sigiriya Felsenfestung, wird allerdings von weit weniger Touristen besucht. Wer den recht steilen und anstrengenden Weg nach oben trotzdem auf sich nimmt, wird mit in Vergessenheit geratenen Ruinen eines ehemaligen Klosters auf dem Weg und einem atemberaubenden Ausblick ueber den Sigiriya Felsen auf dem Gipfel belohnt.

Übernachtung in Sigiriya

(Frühstück/--/Abendessen)

Tag 3 – Auf nach Kandy! (Sigiriya – Dambulla – Kandy)

Nach dem Fruehstueck werden Sie heute nach Kandy, einer ehemaligen Hauptstadt Sri Lankad gefahren. Unterwegs legen Sie einen Stopp ein, um den beruehmten Dambulla Hoehlentempel zu besichtigen. Die Höhlentempel von Dambulla umfassen fünf Höhlen unter einem weit überhängenden Felsen. In dem größten und prächtigsten Höhlentempel befinden sich annähernd 60 lebensgroße Buddha-Statuen. Anschliessend geht es weiter nach Kandy, wo Sie in Ihr Hotel einchecken und Zeit fuer sich haben.

Übernachtung in Kandy

(Frühstück/--/--)

 

Tag 4 – Durch die Natur im Udawattakele Naturreservat (Kandy – Udawattakele – Kandy)

Nach dem Fruehstueck unternehmen Sie eine Wanderung im Udawattakele Naturreservat. Das Reservat liegt nicht weit vom Zahntempel entfernt und ist Heimat fuer zahlreiche Vogelarten und Affen. Auch Reptilien und andere Wildtiere koennen auf einer Wanderung entdeckt werden. Anschliessend haben Sie Freizeit im Hotel.

Am Abend (18:30) zur Puja Zeremonie, besichtigen Sie den heiligen Zahntempel, in dem ein Eckzahn Buddhas aufbewahrt wird. Diese wertvolle Reliquie zieht täglich viele Pilger an. Erleben Sie die dreimal täglich stattfindende Öffnung des Schreins hautnah.

(Frühstück/--/--)

Tag 5 – Mit dem Zug ins Hochland nach Ella (Kandy – Nanu Oya – Ella)

Nach dem Fruehstueck werden Sie zum Bahnhof nach Kandy gebracht. Von hier aus nehmen Sie den Zug nach Nanu Oya. Unterwegs koennen Sie den Ausblick auf weite Teeplantagen, Wasserfaelle und Schluchten geniessen und mit mitreisenden Einheimischen in Kontakt kommen. Bei Ankunft in Nanu Oya werden Sie bereits von Ihrem Fahrer erwartet und besuchen anschliessend eine Teefabrik. Hier lernen Sie alles ueber den Herstellungsprozess de beruehmten Ceylon Tees und auch ueber die harten Arbeitsbedingungen der Teepflueckerinnen. Anschliessend geht es weiter nach Ella, wo Sie in Ihr Hotel einchecken und Zeit zum Entspannen haben.

(Frühstück/--/--)

Tag 6 – Off the Beaten Trekk im Hochland (Bandarawella – Wanderlodge im Hochland)

Nach dem Frühstück werden Sie zum Treffpunkt mit Ihrem Trekking-Guide gefahren. Hier startet Ihr Wander-Erlebnis, welches nur sehr wenige Touristen erleben.

Sie wandern durch Eykaliptus, Regen- und Pinienwälder, Sie kommen vorbei an Teeplantagen und erleben das Hochland der Insel Hautnah. Sie machen auch ein Picknick inmitten der Natur.

Nach der 6 stündigen Wanderung erreichen Sie Ihre Lodge in Mitten einer abgelegenen Teeplantage. Bei Ankunft werden Sie mit einer warmen Tasse Tee empfangen und gemeinsam mit Ihrem Koch, bereiten Sie Ihr heutiges Abendessen zu.

Übernachtung in einer Wanderlodge im Hochland

(Frühstück/Mittagessen/Abendessen)

Tag 7 – Einem zum Ende der Welt und wieder zurueck (Wanderlodge im Hochland – Horton Plains – Wanderlodge im Hochland)

Früh morgens machen Sie eine kleine Wanderung zu Ihrem Startpunkt für die Horton Plains. Danach werden Sie zu den Horton Plains gefaren. Die„Horton Plains“, welche in einer atemberaubenden Hochebene mit steppenartiger Vegetation, die 2.134 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Anspruchsvolle Wanderung (ca. 8 Kilometer) zum „World’s End“. Hier tut sich ein steiler Abhang auf, der über 1.000 Meter weit bis hinunter in die Tiefebene reicht. Genießen Sie den wohl spektakulärsten Panoramablick über die Insel und bei klarem Wetter bis hin zum Meer! Danach wandern Sie weiter zu Ihrer Lodge fuer den heutigen Abend!!

Übernachtung in Wanderlodge im Hochland

(Frühstück/Mittagessen/Abendessen)

Tag 8 – Wanderung zum Bambarakanda Wasserfall und Bad im Wasserfall (Wanderlodge im Hochland – Bambarakanda Wasserfall – Ella)

Nach dem Frühstück wandern Sie zu Sri Lankas höchstem Wasserfall den Bambarakanda Wasserfällen. Sie kommen vorbei an tollen Ausichtspunkten, sehen malerische Dörfer und hängende Teeplantagen.

Nach dem Sie den Devil’s staircase, eine 3 gabelige Kreuzung passiert haben, kommen Sie zu den Lanka Falls, hier machen Sie ein ausgiebiges Picknick und haben die Möglichkeit im natürlichen Pool am Fuße des Wasserfalls zu baden (abhaengig von Wetterbedingungen). Auf dem Weg zurück, können Sie mit ein wenig Glück auf verschiedene Tierarten wie Sambahirsche oder Adler treffen. Anschliessend werden Sie von Ihrem Fahrer abgeholt und zu Ihrem Hotel in Ella gefahren. Hier koennen Sie fuer den Rest des Tages entspannen.

Übernachtung in Ella

(Frühstück/Mittagessen/--)

Tag 9 – Zu den Elefanten im Udawalawe Nationalpark (Ella – Udawalawe Nationalpark)

Nach dem Fruestueck werden Sie heute nach Udawalawe in die Naehe des Udawalawe Nationalparks gefahren. Hier angekommen, besuchen Sie am Nachmittag das nachhaltige Elefant Transit Home, welches verwaiste Babyelefanten aufzieht und auf ein selbststaendiges Leben im Nationalpark vorbereitet. Hier koenne Sie von einer Besucherplattfrom aus bei der Milchfuetterung zusehen.

(Frühstück/--/Abendessen)

Tag 10 – Jeep Safari im Udawalawe Nationalpark und Fahrt zum Sinharaja Regenwald (Udawalawe Nationalpark – Deniyaya (Sinharaja Regenwald))

Frueh am Morgen unternehmen Sie eine halbtaegige Jeep Safari im Udawalawe Nationalpark, welcher besonders fuer seine Elefanten bekannt ist. Neben den grauen Dickhaeutern haben Sie aber auch die Chance, Wasserbueffel, Sambarhirsche und einige Vogel- sowie Reptilienarten zu entdecken.

Anschliessend werden Sie nach Deniyaya zum Sinharaja Regenwald gefahren. Dieser ist der einzige Regenwald Sri Lankas, welcher sich noch im Wachstum befindet.

Übernachtung in Deniyaya

(Frühstück/--/Abendessen)

Tag 11 – Wanderung zur Vogelbeobachtung im Sinharaja Regenwald und Fahrt an den Strand (Deniyaya – Sinharaja Regenwald – Tangalle)

Frueh am morgen unternehmen Sie eine Wanderung zur Vogelbeobachtung im Regenwald. Die fruehen Morgenstunden eigenen sich am besten, um diese scheuen Tiere zu entdecken. Mit etwas Glueck koennen Sie auch einen Blick auf das fotografische Highlight, den Blue Magpie, werfen, welcher allerdings recht selten ist.

Anschliessend werden Sie an den Strand der Suedkueste Sri Lankas nach Tangalle gefahren, wo Sie in Ihr Strandhotel einchecken und Zeit zum entspannen haben.

Übernachtung in Tangalle

(Frühstück/--/Abendessen)

Tag 12 – In Tangalle die Seele baumeln lassen (Tangalle)

Nach ein paar sehr aktiven und erlebnisreichen Tagen koennen Sie nun am Strand entspannen, im Indischen Ozean baden und bei einem Strandspaziergang die Seele baumeln lassen. Lassen Sie die letzten Tage Revue passieren und bereiten Sie sich auf Ihre anstehende Abreise vor.

Übernachtung in Tangalle

(Frühstück/--/Abendessen)

Tag 13 – Auf Wiedersehen! (Tangalle – Bandaranaike International Airport)

Entsprechend Ihrer Abflugszeiten werden Sie zum Bandaranaike International Airport gefahren, wo eine aktive Rundreise durch Sri Lanka zu einem Ende kommt. Wir wuenschen einen guten Heimflug!

(Frühstück/--/--)

Reiseinformationen

Inkludiert
  • 12x Übernachtungen in der gewünschten Unterkunftskategorie
  • 12x Frühstück, 3x Mittagessen, 8x Abendessen
  • Empfang am Flughafen und Begleitung waehrend des Aufenthalts
  • Privater Transport in einem klimatisierten Auto/Reisebus
  • englischsprachiger Chauffeur-Guide
  • Eintritte zu genannten Aktivitaeten und Sehenswuerdigkeiten
Optional
  • Ayurveda Massage in Sigiriya
  • Halbtaegige Jeep Safari im Minneriya Nationalpark
  • Deutschprachiger Chauffeur-Guide
  • Ihr Reiseexperte berät Sie gerne zu optionalen Aktivitäten
Exkludiert
  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Optionale Aktivitaeten
  • Einige Mittagessen
  • Getraenke
  • Trinkgelder und anderweitige Zuwendungen
  • Zusaetzliche Dienste zu den bereits genannten
  • Verlaengerte Aufenthalte oder Aenderungen der Reiseroute
Kategorie
  • Standard: Bei 2 Personen ab 995 EUR pro Person, bei 4 Personen ab 795 EUR pro Person, bei 6 Personen ab 699 EUR pro Person
  • Komfort: Bei 2 Personen ab 1.399 EUR pro Person, bei 4 Personen ab 1.199 EUR pro Person, bei 6 Personen ab 1.095 EUR pro Person

Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen „ab-Preise“ beziehen sich auf eine Buchung im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.