Reiseexpertin
Stephanie
Tansania

Tansania Aktiv: Meru- und Kilimandscharo-Trekking und Strandparadies Sansibar

ab
2950
EUR
Pro Person
Excl. internat. Flüge
16
Tage
Mit Guide
Privater Transport
Lassen Sie sich von Ihrer Reiseagentur vor Ort innerhalb von 48h ein individuelles Angebot erstellen. Völlig kostenlos und unverbindlich.
Reise individuell anpassen

Lassen Sie sich Ihre Reise individuell zusammenstellen.

Gerne erstelle ich Ihnen einen individuellen und vollkommen unverbindlichen Vorschlag für Ihre Reise.
Anzahl Erwachsene:
Anzahl Kinder:
Gewünschte Reisedauer:
Frühestmögliche Anreise:
Spätestmögliche Abreise:
Budget pro Person:
Tragen Sie hier alle weiteren Ideen, Gedanken und Anmerkungen zu Ihren Reisewünschen ein, z.B. was Sie gerne erleben möchten und was Sie lieber vermeiden würden. Jede Information hilft mir dabei, das für Sie perfekte Reiseprogramm zusammen zu stellen.
Vorname:
Nachname:
Telefonnummer:
Unser Ziel ist es, Ihnen eine perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmte Reise zusammenzustellen. Wir benötigen Ihre Telefonnummer, um Sie für evtl. Rückfragen auch telefonisch zu erreichen. Ihre Telefonnummer wird nicht für andere Zwecke genutzt.
E-Mail-Adresse:

Vielen Dank für Ihre Anfrage! Ich werde mich in Kürze bei Ihnen melden!

Es ist leider ein Fehler bei der Übertragung aufgetreten. Bitte schicken Sie das Formular erneut ab oder senden Sie uns eine Nachricht an team@mistertrip.de. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung unter: 0621-18065050

Reiseexperte persönlich kontaktieren

Vorname:
Nachname:
Telefonnummer:
Unser Ziel ist es, Ihnen eine perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmte Reise zusammenzustellen. Wir benötigen Ihre Telefonnummer, um Sie für evtl. Rückfragen auch telefonisch zu erreichen. Ihre Telefonnummer wird nicht für andere Zwecke genutzt.
E-Mail-Adresse:

Vielen Dank für Ihre Nachricht! Ich werde mich in Kürze bei Ihnen melden.

Es ist leider ein Fehler bei der Übertragung aufgetreten. Bitte schicken Sie das Formular erneut ab oder schicken Sie uns eine Nachricht an team@mistertrip.de. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung unter: 0621-18065050

Über die Reiseinspiration

Was ist Mister Trip? Auf Mister Trip finden Sie einzigartige Reiseinspirationen unserer Experten vor Ort. Bei Interesse passen die Experten die Vorschläge gerne auf Basis Ihrer Wünsche und Vorstellungen individuell an.

Höhepunkte

  • Genießen Sie den ersten Blick auf den Sonnenaufgang vom Dach von Afrika
  • Besteigen Sie Tansanias höchste Berge - Kilimandscharo & Meru
  • Entspannen Sie an den schönsten Stränden auf Sansibar
  • Wandeln Sie auf historischen Pfaden durch das kulturelle Herz Sansibars, Stone Town

Beschreibung

Eine Insel und zwei Berge! Der Berg ruft in diesem Fall sogar zwei Berge, die höchsten Tansanias, Meru und Kilimandscharo. Erleben Sie einen einmaligen Sonnenaufgang vom Dach von Afrika, auf 5895m Höhe. Paddeln Sie über den Zwei-Länder-See namens Chala von Tansania nach Kenia und zurück. Ihre errungenen Erfolge des nach den Bergtouren genießen Sie am besten an den feinsten Sandstränden im Norden von Sansibar. Dass Sansibar nicht nur traumhafte Strände zu bieten hat, werden Sie merken, wenn Sie durch die engen Gassen Stone Towns flanieren auf den Spuren der uralten Geschichte und Kultur dieser vielfältigen Insel.

TripID
134

Impressionen

Reiseablauf

Tag 1 – Herzlich Willkommen in Tansania (Moshi)

Heute wird Sie unser Fahrer vom Flughafen abholen und zum Hotel bringen, wo Ihre Meru Orientierung stattfinden wird. Ihr Bergführer wird Ihnen detaillierte Informationen zu Ihrer Meru Besteigung geben und Ihre Bergausrüstung auf Tauglichkeit prüfen. Nutzen Sie den restlichen Tag, um sich von Ihrem langen Flug zu erholen.

Tag 2 – Aufbruch zum Arusha Nationalpark (Arusha Nationalpark)

Die Expedition beginnt am Morgen mit der Fahrt zum Arusha Nationalpark (Fahrtzeit: ca. 1 Std.). Die Vielfalt der Flora und Fauna im Park ist beeindruckend. Ein Grund, warum der berühmte Film Hartari mit Hollywoods Legenden John Wayne und Hardy Krüger hier gedreht wurde. Wir beginnen unsere Wanderung in der Nähe des Flusses Ngarenanyuki. Ihr erstes Tagesziel ist die Miriakamba Hütte. Hier leben Büffel, Elefanten, Leoparden, Wasserböcke, Giraffen, Warzenschweine, Zebras und Gazellen. Ein bewaffneter Wildhüter wird uns während dem Trekking begleiten. Bei Erreichen der Miriakamba Hütte, erwartet uns ein leckeres Abendessen.

Tag 3 – Wanderung zur Saddle Hut (Arusha Nationalpark)

Nach einem energiereichen Frühstück verlassen wir das Camp und wandern entlang des steilen Pfads zur Saddle Hut. Erklimmen Sie den kleinen Meru zur Akklimatisierung. Wir empfehlen Ihnen kurz nach dem Abendessen zu schlafen, denn unser letzter Aufstieg zum Gipfel startet kurz nach Mitternacht.

Tag 4 – Gipfelbesteigung bei Nacht (Arusha Nationalpark)

Die Gipfelbesteigung beginnt um kurz nach Mitternacht. Für die nächsten fünf Stunden wird das Licht ihrer Stirnlampe Ihnen den Weg weisen. Der Aufstieg zum Gipfel ist der schwierigste Teil unserer Wanderung. Die Höhenlage macht den Aufstieg zum Gipfel zu einer Herausforderung. Sobald Sie den Gipfel erreichen, haben Sie Zeit, um Erinnerungsfotos zu schießen. Die Abwärtswanderung ist absolut faszinierend. Sie genießen eine wunderschöne Aussicht auf die üppigen Berge und die afrikanische Savanne. Wir haben ein gemütliches Mittagessen in der Saddle Hut, bevor wir etwa weitere zwei Stunden bis zum Tagesziel der Miriakamba Hütte wandern, wo Sie die Nacht verbringen werden.

Tag 5 – Die letzte Etappe (Arusha Nationalpark, Moshi)

Heute werden Sie ein herzhaftes Frühstück im Camp genießen und dann zum letzten Teil der Wanderung aufbrechen. Die Wanderung erfordert, dass wir inmitten von Merus Nebelwald hinabgehen. Alles ähnelt hier einem verzauberten Wald aus einem Abenteuer-Roman, in dem Sie die Hauptrolle spielen. Wenn Sie am Momela Gate ankommen, gibt es die Gelegenheit, Souvenirs zu kaufen. Sie werden zurück nach Moshi gefahren, wo Sie die Nacht verbringen werden.

Tag 6 – Erholung am Lake Chala (Chala-See, Moshi)

Am Morgen holt Ihr Fahrer Sie von Ihrem Hotel ab und fährt Sie zum Lake Chala Safari Camp (ca. 90 Minuten Fahrtzeit). Nach der Ankunft werden Sie die Schönheit des Wildreservats in vollen Zügen genießen können. Ihr Fahrer führt Sie in die Caldera hinab zum See. Verbringen Sie einen entspannten Tag, in dem Sie schwimmen, die Gegend erkunden, oder sich ein Kajak ausleihen. Absolutes Highlight der Kajaktour ist, dass Sie die Möglichkeit bekommen auf die kenianische Seite des Sees zu gelangen. Mit viel Glück sehen Sie verschiedene Affenarten, Antilopen, Elefanten und verschiedene Vögel, die in dieser wundervollen Savannen-Landschaft leben. Am Nachmittag fahren wir zurück nach Moshi, wo Ihre Einweisung für die morgige Kilimandscharo Besteigung erfolgt.

Tag 7 – Start der Kilimandscharo Besteigung (Kilmandscharo)

Am Morgen nach dem Frühstück fahren wir zum Machame Gate (Fahrzeit ca. 45 Minuten) und passieren auf dem Weg die unzähligen Kaffeeplantagen und Dörfer. Bei der Ankunft wird Ihr Bergführer die Gate-Registrierung abschließen. Auf der 6-tägigen Machame Route wird Sie Ihre Crew zu jeder Zeit begleiten. Unser Tagesziel ist das Machame Camp. Wir werden am ersten Tag durch den immergrünen Regenwald wandern. Gegen Ende der Wanderung beginnt der Wald zu verschwinden und die Vegetation verändert sich drastisch: Wildblumen, hohe Gräser und Heide wird aus dem Nichts sprießen. Mit viel Glück zeigt ein wolkenloser Himmel das ultimative Ziel, den Kibo Peak. Bei Ankunft im Camp werden die Träger und Köche unser Lager schon organisiert haben, so dass Sie sich entspannen können.

Tag 8 – Zwischen Kibo und Mawenzi Peak (Kilimandscharo)

Der heutige Tagesabschnitt gilt als die einfachste auf der 6-tägigen Machame Route, dennoch gibt es zahlreiche Bergauf-Strecken. Der Wanderpfad liegt ungeschützt in der Sonne, so dass wir Sie bitten genügend Trinkwasser bei sich zu tragen. Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um über die herrlichen Baumkronen auf die goldenen Ebenen der Savanne, die unter uns liegt, zu blicken. Über dem hoch aufragenden Kibo Peak kündigt der Mawenzi Peak, mit seinen schroffen Gipfeln, seine Anwesenheit an. Die Vegetation verwandelt sich mit zunehmender Höhe, die Bäume schwinden und die Lobelia Deckenii und Senecio Kilimanjari entstehen. Sie werden das Shira Plateau nach dem Mittagessen besteigen. Als Kibo noch ein aktiver Vulkan war, sickerte die Lava in den Shira-Krater und füllte ihn. Sie werden die Wanderung am Shira Camp beenden, wo Sie für den Rest des Tages entspannen.

Tag 9 – Wanderung zum Barranco-Camp (Kilimandscharo)

Der Weg an diesem Tag ist eher anspruchsvoll. Es geht auf und ab, aber der Höhenunterschied des heutigen Tages liegt bei nur 110m, was wenig scheint. Sie werden nach der Mittagspause bereits anstrengende 690m, auf eine Höhe von 4530m, geklettert sein. Der heutige Tag ist ein wichtiger Tag für Ihre Akklimatisierung. Sie starten Ihre Wanderung von Osten zum Shira Plateau. Ihr erster Meilenstein ist der Knotenpunkt für die Machame und Lemosho Routen. Sie wandern durch die karge Umgebung, bis Sie zu Mittag essen. Unseren höchsten Punkt des Tages erreichen Sie kurz nach dem Mittagessen und steigen dann herab zum Barranco Camp. Wenn Sie ein schneller Wanderer sind, können Sie einen kurzen Umweg zum Lava Tower unternehmen - eine 90m hohe Lava-Kreation, die aus dem Berg herausragt. Das Barranco Camp ist das landschaftlich schönste Camp auf der Machame Route.

Tag 10 – Umwerfender Ausblick auf den Kibo (Kilimandscharo)

Die signifikante Wanderung zum Barafu Camp beginnen wir, sobald Sie Ihr Frühstück beendet haben. Der Tag startet mit einer Herausforderung - dem 90-minütigen Aufstieg auf die Barranco Wall. Einige Abschnitte verlangen, dass Sie Ihr eigenes Körpergewicht einsetzen und sich mit ihren Händen abstützen. Sobald wir den Gipfel der Barranco Wall erreicht haben, werden wir in die grüneren Gebiete des Karanga Tal hinabsteigen. Die Tageswanderung bietet einige Ausblicke auf Kibo und den schimmernden Gletscher. Es gibt auch einen Aussichtspunkt, an dem sich der Machame Pfad mit der absteigenden Route verbindet. Der Weg ist geprägt durch alpine Wüste. Sobald Sie das Barafu Camp erreicht haben, werden Sie erkennen, dass die Wanderung sich gelohnt hat. Die atemberaubende Aussicht auf den Kibo und dem Mawenzi Peak, im Kontrast zu dem weißen Rebmann-Gletscher, ist einfach einmalig. Sofortiges Ruhen wird nach dem Abendessen empfohlen, da Sie die Gipfelwanderung kurz nach Mitternacht beginnen werden.

Tag 11 – Der höchste Punkt Afrikas (Kilimandscharo)

Heute treten Sie den letzten Aufstieg über die Wolkendecke zum Uhuru Peak an, dem höchsten Punkt Afrikas. Ihre Stirnlampe wird Ihnen den Weg für die ersten 6 Stunden leuchten. Der Aufstieg zum Kraterrand ist die anstrengendste Aufgabe auf der gesamten Wanderung. Die Steigung bleibt hoch, bis Sie den Stella Point erreichen. Die Höhenlage bewirkt, dass die Wanderung von Stella Point zum Uhuru Peak mühsam und langsam ist. Bis Sie den Uhuru Peak erreichen, dauert es etwa eine Stunde. Sobald Sie den Gipfel erobert haben, können Sie Fotos machen und die Landschaft bewundern. Danach beginnen Sie den Weg in Richtung des Mweka Camps, wo es zahllose neue Blickwinkel auf den Berg, die Krater und Gletscher zu erleben gibt. Sie werden unter den Wolken wandern und von der Schönheit des Kilimandscharos verzaubert werden. Wenn Sie am Barafu Camp ankommen, wird eine Frühstückspause eingelegt. Nach dem Frühstück wandern Sie drei bis fünf Stunden zum Mweka Camp. Hier verbringen Sie die letzte Nacht, wo Sie Sterne beobachten und Ihren Triumph reflektieren können.

Tag 12 – Endspurt, die letzte Etappe (Kilimandscharo, Moshi)

Nach dem Frühstück werden Sie auf die letzte Etappe dieser Reise aufbrechen, einen gemütlichen Spaziergang zum Mweka Gate. Sie werden den mystischen Nebelwald wieder passieren. Hier müssen Sie auf Ihre Schritte achten, denn der Weg kann rutschig sein. Sobald Sie das Gate erreichen, können Sie T-Shirts und Getränke kaufen. Sie fahren zurück nach Moshi, wo Sie feierlich Ihr Zertifikat überreicht bekommen.

Tag 13 – Auf dem Weg zu den schönsten Stränden Sansibars (Moshi, Sansibar)

Nach einem genüsslichen Frühstück bringen wir Sie zum Kilimandscharo Flughafen, von wo aus Sie nach Sansibar fliegen. Bei Ankunft auf Sansibar, erwartet Sie ein Fahrer, der Sie zu Ihrem Hotel in Kendwa im Norden der Insel fährt. Nutzen Sie diesen Tag, um sich so richtig zu erholen.

Tag 14 – 15 Entspannung pur am türkisfarbenen Strand (Sansibar)

Es passiert nicht oft, dass Sie an solchen Traumstränden entspannen. Kendwas Strände zählen zu den schönsten der Insel. Das Meer ebbt leicht in seinen türkisblauen Farben. Der weiche, weiße Sand fühlt sich an, als ob Sie über Zuckerwatte spazieren. Relaxen Sie an den Stränden von Sansibar, während der Klang des ruhigen Ozeans wie Musik in Ihren Ohren ist. Unter anderem gibt es eine große Auswahl an Wassersportaktivitäten, darunter Schnorcheln, Tauchen und Bootsfahrten.

Tag 16 – Auf Wiedersehen Tansania (Sansibar)

Heute treten Sie Ihre Heimreise an. Frühstücken Sie noch gemütlich in Ihrem Hotel, bevor Sie zum Flughafen gebracht werden. Wir hoffen Sie bald wieder in Tansania begrüßen zu dürfen!

+ Kompletten Reiseverlauf anzeigen

Route

 

Inkludiert

  • 7 Übernachtungen im Hotel, 8 Übernachtung im Camp
  • 14x Frühstück, 10x Mittagessen, 8x Abendessen
  • Alle Transfers und Fahrten
  • Alle Nationalpark- und Campinggebühren
  • (Berg-)Zelte und Matratzen
  • Professioneller englischsprachiger Bergführer und Safari-Guide, Gepäckträger und Koch

Optional

  • Besuch eines Massai Dorfes
  • Ballonfahrt in der Serengeti
  • Ihr Reiseexperte berät Sie gerne zu optionalen Aktivitäten.

Exkludiert

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherungen
  • Kilimandscharo-Ausrüstung, wie z.B. Schlafsack

Kategorie

  • Komfort: Bei 2 Personen ab 2.950 EUR, bei 4 Personen ab 2.665 EUR, bei 6 Personen ab 2.550 EUR
Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen "ab-Preise" beziehen sich auf eine Buchung im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.
Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen "ab-Preise" beziehen sich auf eine Buchung als Gruppenreise im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.

Über

Reiseexpertin

Stephanie

Meine Liebe zu Afrika begann im November 2010 auf einer 3-wöchigen Overland-Truck-Tour durch Kenia, Uganda und Ruanda. Alles in Afrika zwickt und zwackt und einmal infiziert vom Safari-Fieber, wurde ich das Afrika-Virus nicht mehr los. 2014 fasste ich nach einer Reise durch Südafrika, Mosambik und Swasiland den Entschluss: Folge was Dein Herz begehrt und wage das Abenteuer. Seit Juli 2014 arbeite ich nun in Moshi, Tansania, am Fuße des mächtigen Kilimanjaro für ein Safari Unternehmen und Hostel. Gemeinsam mit meinem Mann Alfred (Tansanier) entführen wir Sie auf unvergessliche Reisen durch die Seele Afrikas, Tansania. Erklimmen Sie mit uns den Kilimanjaro, lassen Sie die Seele baumeln an den schönsten Stränden des Indischen Ozeans und begeben Sie sich zurück in die Wildnis, zu den berühmten Big 5. Egal, ob Sie eine maßgeschneiderte oder vorgefertigte Reise wählen, das Afrika-Virus als Souvenir ist Ihnen sicher.

Zum Profil von
Reiseexpertin
Stephanie
wechseln

Mein Reisetipp

Eine Nacht in der Serengeti, die Ohren ganz dicht an der Zeltwand, schweigen und lauschen. Ein außergewöhnliches Gefühl von innerer Ruhe und Nervenkitzel - Ein Afrika, wie Sie es sich nicht in Ihren wildesten Träumen ausmalten!

Meine Spezialgebiete

  • 100 % Tansania von Abenteuer- und Campingreisen über Lodging-Safaris, Trekking-, Kultur-Touren bis hin zu Strandurlauben.

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Suaheli

Bewertungen

Durchschnittsnote der Bewertungen: 
/ 5.0
+ Letzte Bewertungen anzeigen
Weitere Bewertungen finden Sie auf der Profilseite des Reiseexperten.

Direktkontakt

Haben Sie eine Frage? Gerne helfe ich Ihnen persönlich weiter!
Reiseexpertin
Stephanie
direkt kontaktieren

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren