Reiseexpertin
Araksya
Armenien

Unentdecktes Armenien: Die mystische Perle im Kaukasus

ab
1276
EUR
Pro Person
Excl. internat. Flüge
9
Tage
Mit Guide
Privater Transport
Lassen Sie sich von Ihrer Reiseagentur vor Ort innerhalb von 48h ein individuelles Angebot erstellen. Völlig kostenlos und unverbindlich.
Reise individuell anpassen

Lassen Sie sich Ihre Reise individuell zusammenstellen.

Gerne erstelle ich Ihnen einen individuellen und vollkommen unverbindlichen Vorschlag für Ihre Reise.
Anzahl Erwachsene:
Anzahl Kinder:
Alter der Kinder (bei Reise):
Gewünschte Reisedauer:
Frühestmögliche Anreise:
Spätestmögliche Abreise:
Budget pro Person:
Tragen Sie hier alle weiteren Ideen, Gedanken und Anmerkungen zu Ihren Reisewünschen ein, z.B. was Sie gerne erleben möchten und was Sie lieber vermeiden würden. Jede Information hilft mir dabei, das für Sie perfekte Reiseprogramm zusammen zu stellen.
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Telefonnummer:
Unser Ziel ist es, Ihnen eine perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmte Reise zusammenzustellen. Wir benötigen Ihre Telefonnummer, um Sie für evtl. Rückfragen auch telefonisch zu erreichen. Ihre Telefonnummer wird nicht für andere Zwecke genutzt.
E-Mail-Adresse:
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihre Anfrage! Ich werde mich in Kürze bei Ihnen melden!

Es ist leider ein Fehler bei der Übertragung aufgetreten. Bitte schicken Sie das Formular erneut ab oder senden Sie uns eine Nachricht an team@mistertrip.de. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung unter: 0621-18065050

Reiseexperte persönlich kontaktieren

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Telefonnummer:
Unser Ziel ist es, Ihnen eine perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmte Reise zusammenzustellen. Wir benötigen Ihre Telefonnummer, um Sie für evtl. Rückfragen auch telefonisch zu erreichen. Ihre Telefonnummer wird nicht für andere Zwecke genutzt.
E-Mail-Adresse:
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihre Nachricht! Ich werde mich in Kürze bei Ihnen melden.

Es ist leider ein Fehler bei der Übertragung aufgetreten. Bitte schicken Sie das Formular erneut ab oder schicken Sie uns eine Nachricht an team@mistertrip.de. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung unter: 0621-18065050

Über die Reiseinspiration

Was ist Mister Trip? Auf Mister Trip finden Sie einzigartige Reiseinspirationen unserer Experten vor Ort. Bei Interesse passen die Experten die Vorschläge gerne auf Basis Ihrer Wünsche und Vorstellungen individuell an.

Höhepunkte

  • Rundfahrt durch die Hauptstadt Jerewan
  • Fahrt mit der längsten Seilbahn der Welt
  • Besuch des Sevansees, der „blauen Perle Armeniens“
  • Zubereitung eines traditionellen armenischen Gerichts

Beschreibung

Malerische Berge, versteckte Höhlen hinter Wasserfällen, Schätze der modernen Kunst, architektonische Denkmäler, tiefe Schluchten und reiche Natur – all das erwartet Sie auf dieser Reise. Diese spektakulären Orte werden selbst die launischsten Reisenden begeistern. Kommen Sie zu uns, erleben Sie dieses uralte Land und entdecken Sie seine atemberaubende Schönheit auf eigene Faust.

TripID
420

Impressionen

No items found.

Reiseablauf

Tag 1 – Willkommen  in Armenien (Jerewan)

Ankunft in der armenischen  Hauptstadt Jerewan und Empfang durch die lokale Reiseführung.

Tag 2 – Stadterkundung  in Jerewan (Jerewan)

Nach dem Frühstück machen Sie eine  erste Stadtrundfahrt, die zur Orientierung gilt und einen Panoramablick auf  die Stadt bietet. Im Herzen von Jerewan besichtigen Sie den Platz der  Republik und die neue Kathedrale des Heiligen Gregor des Erleuchters, die  2001 zum 1.700. Jubiläum der Christianisierung des Landes erbaut wurde. Weiterfahrt  zum Museum der altarmenischen Handschriften Matenadaran, das zum Weltdokumentenerbe  der UNESCO gehört. Zum Ausklang des Tages besuchen wir Zizernakaberd, eine  Parkanlage mit eindrucksvollem Denkmal für die Opfer des Genozids von 1915.  Übernachtung in Jerewan.

Tag 3 –  Eindrucksvolle Landschaftsbilder (Chor Virap, Noravank, Karahundj, Goris)

Morgens Fahrt zum Wehrkloster Chor  Virapnahe der türkischen Grenze.  Vom Kloster genießen Sie den schönen Ausblick auf Ararat (5.165 m), den  heiligen Berg der Armenier, der seit 1921 auf türkischem Boden steht.  Zusammen mit der Hauptkirche besichtigen Sie die kleine Grabkirche mit dem  Kerker Gregor des Erleuchters, in dem er wegen seines Bekenntnisses zum  Christentum viele Jahre eingesperrt war. Weiter geht es zur herrlich in den  roten Felsen gelegenen Klosteranlage Noravank (13.-14. Jh.). Sie bewundern  die wunderschönen Fassaden der Täuferkirche und der dreigeschossigen Mausoleumskirche,  die prachtvoll gestalteten Grabsteine, und genießen die Harmonie zwischen  Natur und Architektur. Danach geht die Reise weiter zum prähistorischen  Denkmal Karahundj, das aus ringförmig angeordneten Steinreihen besteht und  nach armenischen Forschern zufolge ein 7.500-jähriges Sternenobservatorium  ist. Weiterfahrt zur malerischen Stadt Goris, umgeben von hohen  Sandsteinbergen. Übernachtung in Goris.

Tag 4 – Wanderungen durch das Höhlendorf  Khndzoresk (Khndzoresk, Tatev, Goris)

Am Morgen unternehmen wir eine etwa  einstündige Wanderung im Höhlendorf Khndzoresk. Das ehemalige Dorf besteht  aus mehr als 2.000 Höhlen. In der Blütezeit im 19. Jh. hatte das Dorf ca. 4.000  Einwohner; heutzutage ist es verlassen. Weiter geht es durch eine  wildromantische Landschaft zum eindrucksvoll auf einem steilen Felsvorsprung  gelegenen Klosterkomplex Tatev (9.-18. Jh.), einem berühmten Wallfahrtsort.  Die Anlage entstand an der Stelle des Martyriums von Yevstateos, einem  Schüler des Apostels Thaddäus, der in Armenien die christliche Religion  predigte. Im Mittelalter war Tatev auch für seine Universität und  Schreibwerkstatt berühmt. Rückfahrt nach Goris. Übernachtung im Hotel.

Tag 5 – ​Die  blaue Perle Armeniens (Selim, Noratus, Sevan, Dilijan)

Weiterfahrt nach Selim (2.410 m),  dem höchsten Pass Armeniens, sowie Besichtigung der besterhaltenen  Karawanserei (14. Jh.) an der alten Seidenstraße. Diese bescheidene Anlage  ist eine gelungene Synthese der weltlichen und sakralen armenischen  Architektur. Danach besichtigen Sie den großen mittelalterlichen Friedhof im  Dorf Noratus mit Hunderten Kreuz- und Grabsteinen (9.-17. Jh.). Die  Kreuzsteine stehen wie die Kirchenaltäre, ihre Ornamentseite weist nach  Westen, der Himmelsrichtung des Sonnenuntergangs und des Todes. Weiter geht  es zum Hochgebirgssee Sevan (1.900 m). Er verlor in den 1950-er Jahren viel  Wasser und die Sevaner Insel verwandelte sich in eine Halbinsel. In der  prähistorischen Zeit (2.-1. Jt.v.Chr.) war sie eine mit mächtigen Mauern  umgebene Festung. Die Reste der Mauer kamen nach dem Sinken des  Wasserspiegels zum Vorschein. Sie besichtigen das Kloster Sevan (9. Jh.) auf  der Halbinsel und genießen einen wundervollen Ausblick auf die umliegende  Berglandschaft. Übernachtung in einem B&B in Dilijan.

Tag 6 –  Die armenische Schweiz (Parz-See, Goschavank, Haghpat)

Fahrt zum Parz-See. Von dort  Wanderung durch den Wald zum Kloster Goshavank (12.-13. Jh.). Die Wanderung  erstreckt sich über 5km und dauert etwa 2,5 bis 3 Stunden. Im Kloster steht einer  der wunderschönsten Kreuzsteine Armeniens, der sogenannte „Aseghnagorts”  (Bestickt), das Werk des berühmten mittelalterlichen Meisters Poghos. Weiter  folgen Sie der armenischen Klosterstraße und bewundern die verschiedenen  architektonischen Meisterwerke aus dem Mittelalter. Als Krönung dieser Route  erleben Sie das UNESCO-Kloster Haghpat, gelegen auf einem Hochplateau mit  einer grandiosen Aussicht. Übernachtung im Hotel in Haghpat.

Tag 7 –  Klosterstraße (Kobajr, Horomajr, Akhtala, Haghpat)

Fahrt zum mittelalterlichen Kloster  Kobajr, in dessen Kirchen eindrucksvolle Fresken erhalten sind. Es ist eine  armenisch-georgische Anlage, Kob auf Georgisch und Ayr auf Armenisch bedeuten  „Höhle”. Weiter geht die Fahrt zum Kloster Horomajr (7. Jh.). Es liegt im Tal  des Debed auf einer Höhe von 810 m. Unbeschreiblich schön ist die Aussicht,  die sich von der Anlage bietet. Anschließend sind Sie in Akhtala und  besichtigen das Wehrkloster mit der Muttergotteskirche (12. Jh.). Das  leuchtende Blau und das strahlende Gold der Fresken verleihen der Kirche  Feierlichkeit und Pracht. Die heutige Wanderung erstreckt sich über 8km und  dauert etwa 3,5 bis 4 Stunden.

Übernachtung im Dorf Haghpat.

Tag 8 –  Der heidnische Tempel Garni (Garni, Geghard, Jerewan)

Nach dem Frühstück machen wir einen Ausflug  nach Garni, eines der schönsten, ältesten und größten Dörfer Armeniens. Bei  einem kleinen Spaziergang kann man hier zahlreiche mittelalterliche Denkmäler  entdecken. Dazu kommt die wundervolle Landschaft der Azat-Schlucht mit Basaltsteinformationen.  Garni war jahrhundertelang die Sommerresidenz der armenischen Könige. Noch im  3. Jh.v.Chr. wurde hier eine Festung gebaut, von deren Verteidigungsmauern heute  nur noch Reste erhalten sind. Hier besichtigen Sie den einzig erhaltenen  heidnischen Sonnentempel aus dem 1. Jh. Die heutige Wanderung führt uns etwa  2 Stunden durch die Garni-Schlucht, um die unglaublichen Basaltorgane zu  entdecken. Anschließend werden wir mit Einheimischen und mit Blick auf die  Schlucht von Garni zu Mittag essen. Weiterfahrt zum UNESCO-geschützten  Kloster Geghard (13. Jh.), das zu Recht Freilichtmuseum der armenischen  Steinmetzkunst genannt wird. Die Hauptkirche aus dem Jahre 1215 ist die  älteste Anlage und ist der Gottesmutter geweiht. Geghard ist seit dem  Mittelalter ein berühmter Wallfahrtsort; hier wurde bis zum 18. Jh. die Lanze  (Armenisch: Geghard) aufbewahrt, die dem gekreuzigten Christus in die Seite  gestochen worden war. Nach der ausführlichen Besichtigung des Klosters  Rückkehr nach Jerewan.

Tag 9 – Rückflug  (Jerewan)

Nach dem Frühstück im Hotel heißt es  Abschied nehmen. Wir bringen Sie zum Flughafen und wünschen Ihnen eine gute  Heimreise. Bis bald in Armenien!

+ Kompletten Reiseverlauf anzeigen

Route

Inkludiert

  • 8 Übernachtungen in der gewünschten Hotelkategorie
  • 8x Frühstück, 7x Mittagessen, 1x Abendessen
  • Transfers vom Flughafen zum Hotel und zurück
  • Alle Fahrten in modernen, klimatisierten Fahrzeugen
  • Deutschsprachige einheimische Reiseleitung ab/bis Flughafen Jerewan, lokale Wanderführer an Wandertagen
  • Alle Ausflüge & kulturelle Besichtigungen, die im Programm erwähnt sind
  • Rückfahrt mit der Seilbahn zum Kloster Tatev
  • Fahrzeuge für den Zugang zum Tatev-Kloster und Khndzoresk
  • Degustation von Honig, Kräutertee
  • 1 Flasche Wasser pro Person pro Tag

Optional

  • ‍Ihr Reiseexperte berät Sie gerne zu optionalen Aktivitäten.

Exkludiert

  • ‍Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Alkoholische Getränke
  • Persönliche Ausgaben
  • Mahlzeiten, sofern sie nicht im Programm erwähnt sind

Kategorie

  • ‍Standard: Bei 2 Personen ab 1.276 EUR pro Person
  • Komfort: Bei 2 Personen ab 1.311 EUR pro Person
  • Luxus: Bei 2 Personen ab 1.449 EUR pro Person
Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen "ab-Preise" beziehen sich auf eine Buchung im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.
Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen "ab-Preise" beziehen sich auf eine Buchung als Gruppenreise im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.

Über

Reiseexpertin

Araksya

Herzliche Grüsse aus Armenien! Mein Name ist Araksya und ich bin hier, um Ihnen die beiden kaukasischen Länder näher zu bringen. Ich bin in Deutschland geboren und habe einige Jahre nach der Geburt dort gelebt. Als ich nach Armenien umgezogen habe, war ich einfach in dieses Land verliebt: reine Natur, atemberaubende Umgebung, majestätische Bergen, reizende Landschaft und einfache gastfreundliche Menschen. Und erst im diesen Moment habe ich verstanden, ich bin in einem „verlorenen Paradies“. Von Kindheit an habe ich fast durch ganzes Land geriest und meine große Liebe zum meinen Heimatland habe ich zum Beruf gemacht. Seit ein paar Jahren organisiere ich einzigartige und thematische Reisen in Armenien und Georgien wie zum Beispiel Wanderungen nach dem unerdeckten und geheimnissvollen Orten, Kultur- und Studienreisen nach den tausendjährigen Kirchen, Kloster, Festungen, die auch UNESCO-Weltkulturerbe sind, Weinreisen in armenieschen und georgischen Weinregionen, wo Sie den 300 Jahre alten Weinkeller ("marani") mit Töpfen ("kvevri") voller Wein sehen können, die im Boden vergraben sind. Wollen Sie eine einzigartige, unvergässliche Reise machen und diese Länder anders sehen? Ich und mein Team sind immer bereit, Ihnen die verborgenen Schätze unserer Länder zu zeigen und mit Ihnen unsere langjährige Erfahrung zu teilen.

Zum Profil von
Reiseexpertin
Araksya
wechseln

Mein Reisetipp

Ich habe immer gedacht, dass der Tourismus der beste Weg ist, sich der Welt zu öffnen, denn nur so kann man wirklich mit der Kultur eines Landes in Berührung kommen, unberührte Landschaften entdecken, neue Dinge lernen und sich am Ende der Reise das Geist und die Seele bereichern. Ich lade Sie ein, nicht nur alte Länder zu erkunden, die reich an Geschichte, Kultur und Erbe sind, sondern auch Armenien und Georgien durch Begegnungen mit den Einheimischen zu entdecken.

Meine Spezialgebiete

  • Reiseländer: Armenien, Georgien; auch in Kombination mit dem Iran und der Türkei (Anatolien)
  • Reiseart: Individualreisen, Gruppenreisen
  • Reisethemen: Kultur, Kunst-, Musik- und  Studienreisen, Gourment- und  Weinreisen, Wander- und Fahrradreisen, Winterreisen

Sprachen

  • Armenisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Russisch

Bewertungen

Durchschnittsnote der Bewertungen: 
/ 5.0
+ Letzte Bewertungen anzeigen
Weitere Bewertungen finden Sie auf der Profilseite des Reiseexperten.

Direktkontakt

Haben Sie eine Frage? Gerne helfe ich Ihnen persönlich weiter!
Reiseexpertin
Araksya
direkt kontaktieren

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

No items found.