Höhepunkte

  • Die unberührte Natur der südlichen Drakensberge
  • Ausflug zum Sanipass und das Erleben afrikanischer Tradition in Lesotho
  • Pirschfahrten im Wildschutzgebiet Nambiti Hills Private Game Reserve
  • Die Wilderness Trails des Hluhluwe Nationalparks
  • St. Lucia, eine Heimat für Nilpferde

Bei dieser Rundreise entdecken Sie die Höhepunkte von Kwazulu Natal, auch Zululand genannt. Sie besuchen Himeville, das Tor zum Sanipass, welches in den südlichen Drakensbergen liegt, und unternehmen einen ganztägigen Ausflug zum höchsten Pub in Afrika. Anschließend fahren Sie vorbei an wunderschönen Gebirgszügen in die nördlichen Drakensberge, wo Sie die Möglichkeit haben, das Amphitheater zu besuchen. Weitere Highlights Ihrer Rundreise sind das private Wildschutzgebiet Nambiti Hills Private Game Reserve und der Hluhluwe Nationalpark. In beiden Parks sind die Big 5 zu Hause, die Sie mit etwas Glück an geführten Pirschfahrten im offenen Safarifahrzeug zu Gesicht bekommen. Danach besuchen Sie St. Lucia, eingebettet im iSimangaliso Wetlands Park. Der iSimangaliso Wetlands Park ist Südafrikas erstes UNESCO-Weltkulturerbe. Ihre letzte Etappe führt Sie nach Salt Rock, wo Sie sich am Strand entspannen und die Eindrücke Ihrer Rundreise Revue passieren lassen können.

Reiseablauf

Tag 1 – Ankunft und Fahrt in die südlichen Drakensberge (Himeville)

Nach der Ankunft am Flughafen in Durban werden Sie von unserer örtlichen Vertretung begrüßt und zur Mietwagenstation gebracht. Sie übernehmen Ihren Mietwagen und starten mit Ihrer Rundeise. Ihr erster Stop findet bei den südlichen Drakensbergen statt. Sie verbringen zwei Nächte im Moorcraft Manor. Lassen Sie den Tag bei einem gemütlichen Abendessen im Moorcraft Manor ausklingen.

Tag 2 – Der spektakuläre Sanipass (Himeville)

Heute unternehmen Sie einen geführten Ausflug zum Sanipass und dem höchsten Pub in Afrika. Die Fahrt über den Pass ist landschaftlich wunderschön und besonders für Abenteuerlustige geeignet. Nach einem Zwischenstopp und einer kleinen Erfrischung (gegen Gebühr) im Pub überqueren Sie die Grenze nach Lesotho, wo Sie ein traditionelles Dorf besuchen. Sie nehmen an einer Brotverkostung teil und es wird ein traditioneller Tanz vorgeführt. Des Weiteren besuchen Sie eine traditionelle Heilerin, auch Sangoma genannt. Am späten Nachmittag kehren Sie wieder zum Moorcraft Manor zurück, wo Ihnen der Abend zur freien Verfügung steht.

Tag 3 & 4 – Besuch des Amphitheaters und der Tugela Wasserfälle (Bergville)

Nach dem Frühstück verlassen Sie Himeville und setzen Ihre Rundreise zur Montusi Mountain Lodge in den nördlichen Drakensbergen gelegen fort. Sie verbringen zwei Nächte in der Lodge und haben ausreichend Zeit zur freien Verfügung, um den Royal Natal Nationalpark mit dem Amphitheater und den Tugela Wasserfällen zu besuchen. Falls Sie es lieber gemütlich haben möchten, empfiehlt es sich an einer geführten Wanderung (inklusive) teilzunehmen oder die Gegend auf dem Pferderücken zu erkunden (gegen Gebühr).

 

Tag 5 & 6 – Auf zur ersten Safari (Nambiti Private Game Reserve)

Frühstück im Hotel und Weiterfahrt zum Nambiti Hills Private Game Reserve. Nach dem Mittagessen und Check-in nehmen Sie bereits an Ihrer ersten Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug teil. Die Pirschfahrten werden von erfahrenen Rangern durchgeführt, die bestens mit dem Wildschutzgebiet vertraut sind. Sie haben zwei Pirschfahrten im offenen Safarifahrzeug täglich inkludiert. Die Fahrten betragen ungefähr drei Stunden. Während des Tages haben Sie die Möglichkeit, die Annehmlichkeiten der Lodge zu genießen. Sie verbringen zwei Nächte in der Cheetah Ridge Lodge.

Tag 7 & 8 – Hluhluwe Nationalpark eines der ältesten Wildschutzgebiete Afrikas (Hluhluwe)

Nach der letzten Frühpirsch und dem Frühstück verlassen Sie das Nambiti Hills Private Game Reserve und setzen Ihre Rundreise zum Hluhluwe-iMfolozi Park fort. Der Park ist das älteste Wildreservat Afrikas und war auch das erste Reservat, das Wandersafari vorstellte. Die Wilderness Trails sind international bekannt. Freuen Sie sich auf Elefanten, Löwen, Büffel und eine Vielzahl verschiedener Vogelarten.

Nach dem Check-in in der Rhino Ridge Safari Lodge nehmen Sie am High Tea teil, wo Ihnen leichte Snacks serviert werden, bevor Sie wieder zu einer geführten Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug aufbrechen. Sie verbringen zwei Nächte in der Rhino Ridge Safari Lodge und haben wieder zwei Pirschfahrten im offenen Safarifahrzeug inkludiert.

Tag 9 & 10 – iSimangaliso Wetlands Park, Südafrikas erstes UNESCO Weltkulturerbe (St. Lucia)

Nach der letzten Pirschfahrt und dem Frühstück verlassen Sie den Hluhluwe Nationalpark und fahren nach St. Lucia, direkt am iSimangaliso Wetlands Park gelegen weiter. St. Lucia liegt eingebettet im iSimangaliso Wetlands Park und bietet eine große Tiervielfalt. Besonders bekannt ist der Ort aufgrund seiner Nilpferde, die man regelmäßig nach Einbruch der Dunkelheit beim Grasen beobachten kann.

Sie haben eine Hippo & Croco Bootsfahrt durch den iSimangaliso Wetlands Park inkludiert, wo Sie die einzigartige Möglichkeit bekommen, Nilpferde und Krokodile aus nächster Nähe zu beobachten. Des Weiteren empfehlen wir, den wunderschönen Sandstrand beim Cape Vidal zu besuchen. Auf dem Weg dorthin lassen sich auch immer wieder Tiere beobachten.

Tag 11-13 – Entspannen Sie am Strand von Salt Rock (Shaka’s Rock/Durban)

Sie verlassen St. Lucia und fahren weiter nach Süden zum wunderschönen Strand von Salt Rock. Sie verbringen die nächsten drei Nächte in der Lalaria Lodge, unweit des breiten Sandstrands gelegen. Lassen Sie Ihren Urlaub ruhig ausklingen und entspannen Sie sich unter der afrikanischen Sonne, bevor Sie die Heimreise antreten.

Tag 14 – Heimreise (Durban)

Heute heißt es leider schon wieder Abschied nehmen. Nach dem Frühstück verlassen Sie die Lalaria Lodge und fahren zum King Shaka Flughafen in Durban. Mit hoffentlich vielen neuen Erinnerungen im Gepäck, treten Sie die Heimreise an. Wir hoffen, dass Sie das Afrika-Virus gepackt hat und wir Sie bald wieder in Südafrika begrüßen dürfen.

Beliebte Orte in Südafrika

  • Ohrigstad
    Ohrigstad
  • Kruger Nationalpark
    Kruger Nationalpark
  • Stellenbosch
    Stellenbosch
  • Oudtshoorn
    Oudtshoorn
  • Addo Nationalpark
    Addo Nationalpark
  • Knysna
    Knysna
  • Hermanus
    Hermanus
  • Kapstadt
    Kapstadt
  • Himeville
    Himeville
  • Bergville
    Bergville
  • Nambiti Private Game Reserve
    Nambiti Private Game Reserve
  • Hluhluwe
    Hluhluwe
  • St. Lucia
    St. Lucia
  • Durban
    Durban
  • Dullstroom
    Dullstroom
  • White River
    White River
  • Lobamba
    Lobamba
  • Umhlali Beach
    Umhlali Beach

Reiseinformationen

Inkludiert
  • 13 Übernachtungen in der gewünschten Unterkunftskategorie
  • 13x Frühstück, 5x Mittagessen, 6x Abendessen
  • Begrüßung durch unsere örtliche Vertretung am Flughafen Durban
  • Ausführliche Reiseunterlagen/Reisebeschreibungen
  • Mietwagen der Kategorie E Toyota Corolla, automatik oder ähnlich
  • Vollkaskoversicherung
  • Unlimitierte Freikilometer
  • 4x Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug im Namibiti Private Game Reserve
  • 4x Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug im Hluhluwe Nationalpark
  • Parkgebühren für den Hluhluwe Nationalpark
  • Ganztägiger Ausflug zum Sanipass (inklusive Mittagessen)
  • Bootsfahrtdurch den iSimangaliso Wetlands Park
Optional
  • Zusatzfahrer Mietwagen von derzeit ZAR 410.00
  • Navigationssystem von derzeit ZAR 99.00 pro Tag
  • Ihr Reiseexperte berät Sie gerne zu optionalen Aktivitäten.
Exkludiert
  • Internationale Flüge
  • Nationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Vertragsgebühr Mietwagen von derzeit ZAR 96.00 (einmalig und vor Ort zahlbar)
  • Benzinkosten
  • Nashorn-Erhaltungsabgabe (direkt vor Ort zahlbar)
  • Sonstige Eintrittsgelder
Kategorie
Komfort: Bei 2 Personen ab 2.299 EUR pro Person

Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen „ab-Preise“ beziehen sich auf eine Buchung im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.