Höhepunkte

  • 2 Nächte in einem Mudhouse verbringen – leben wir damals
  • 2 Nächte in einer rustikalen Lodge im Nirgendwo – wo sich die Elefanten Gute Nacht sagen
  • Das lokale Leben und die lokale Kueche im Homestay entdecken
  • Wanderung in den Horton Plains

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen verbringen Sie 2 Nächte in Anamaduwa, wo Sie in einem Mudhouse ohne Elektrizitaet übernachten. Anschließend geht es weiter nach Sigiriya ins Kulturdreieck, hier erwarten Sie der Dambulla Hoehlentempel und die Sigiriya Felsenfestung. In Kandy besichtigen Sie dann den Heiligen Zahntempel und lernen in einem Homestay, wie man ein traditionelles Rice and Curry zubreitet und verspeist. Im Hochland verbringen Sie dann 2 Nächte in Ella. Hier erwartet Sie eine Wanderung in den malerischen Horton Plains. Anschließend wird es in Wellawaya noch einmal spannend, denn Sie übernachten in einer abgelegenen Lodge auf einer Farm, wo Sie auch selbst bei der Ernte helfen können und einen Bootsausflug auf dem nahegelegenen See unternehmen. Im Udawalawe Nationalpark wartet dann noch eine spannende Jeep Safari auf Sie, bevor Sie für den Rest der Reise am Strand von Hikkaduwa entspannen koennen.

Reiseablauf

Tag 1 – Ayubowan in Anamaduwa auf Sri Lanka! (Bandaranaike International Airport – Anamaduwa)

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie nach Anamaduwa gefahren, wo Sie in Ihr Hotel einchecken und Zeit zum entspannen haben. Das Hotel wurde im Stil der Lehmhuetten entworfen, die früher die übliche Wohnstätte auf Sri Lanka darstellten. Auch sonst hat sich die Unterkunft zum Ziel gesetzt, das Leben von Früher näher zu bringen, so gibt et z.B. auch einen Strom (Kuehlboxen und Powerbanks werden aber zur Verfuegung gestellt).

Übernachtung in Anamaduw

Tag 2 – Leben wie Frueher und die Umgebung entdecken (Anamaduwa)

Nach dem Frühstück entdecken Sie die Umgebung Ihres Hotels auf einem Spaziergang durch den angrenzenden Wald oder einer Fahrradtour. Es ist auch möglich, einen kleinen Ausflug mit einem Kanu zu unternehmen. Bei einem Picknick lernen Sie außerdem die traditionelle singhalesische Küche kennen.

Übernachtung in Anamaduwa

Tag 3 – Auf ins Kulturdreieck nach Sigiriya (Anamaduwa – Sigiriya)

Nach dem Frühstück werden Sie heute nach Sigiriya ins Kulturdreieck Sri Lankas gefahren. Hier angekommen, checken Sie in Ihr Hotel ein und haben Zeit, um sich zu entspannen.

Übernachtung in Sigiriya

 

Tag 4 – Zu Besuch bei den Wolkenmaedchen auf dem Löwenfelsen (Sigiriya)

Nach einem frühen Frühstück besichtigen Sie die Felsenfestung Sigiriya. Der unvermittelt aus dem Dschungel aufragende Löwenfelsen Sigiriya ist die beliebteste historische Stätte Sri Lankas. Der Name des Felsens ist von seiner Form abgeleitet, diese soll einem liegenden Loewen aehneln. Besteigen Sie den Gipfel des massiven, ca. 200m hohen Monoliths und entdecken Sie die ehemalige Festung des Königs Kashyapa. Einige Nischen des Felsens ließ Kashyapa mit farbenfrohen Fresken dekorieren. Diese Felsenfresken der „Wolkenmädchen“ sind für ihre erstaunliche Schönheit weltbekannt. Auf halber Höhe befindet sich der Eingang der Zitadelle, der von zwei Löwenpranken flankiert ist. Ganz oben angekommen, werden Sie mit einem wunderbaren Weitblick über Sri Lankas grüne Landschaften belohnt.

Übernachtung in Sigiriya

Tag 5 – Auf den Spuren von Buddha’s Zahn in Kandy (Sigiriya – Dambulla – Kandy)

Nach dem Frühstück werden Sie heute nach Kandy, einer ehemaligen Hauptstadt Sri Lankas, gefahren. Unterwegs legen Sie einen Stopp ein, um den beruehmten Dambulla Höhlentempel zu besichtigen. Anschließend geht es weiter nach Kandy. Hier angekommen, checken Sie in Ihr Hotel ein.

Abends zur Puja Zeremonie besuchen Sie den Heiligen Zahntempel Kandys, in welchem ein Eckzahn Lord Buddhas aufbewahrt wird. Diese wertvolle Reliquie zieht tagtäglich viele Pilger an. Erleben Sie die 3 mal täglich stattfindende Puja Zeremonie hautnah, lassen Sie sich vom Klang der Trommeln und des Gesangs leiten und bekommen Sie so einen Eindruck davon, wie der Buddhismus auf Sri Lanka gelebt wird.

Übernachtung in Kandy

Tag 6 – Die einheimische Kueche kennenlernen und geniessen und durch den Botanischen Garten von Peredeniya spazieren (Kandy)

Nach dem Frühstück besuchen Sie einen lokalen Markt, um die Zutaten fuer den heutigen Kochkurs einzukaufen. Entdecken Sie all die verschiedenen (teils auch unbekannten) Gemuesesoorten! Anschließend geht es zurück in Ihren Homestay, wo Sie zusammen mit Ihrem Gastgeber die Zutaten in ein traditionelles Rice and Curry verwandeln. Anschließend wird dieses natürlich auch verspeist.

Am Nachmittag besuchen Sie den Königlichen Botanischen Garten von Peredeniya. Dieser Garten beherbergt Pflanzen aus der ganzen Welt und ist besonders bekannt für das Orchideen-Haus, welches das Herz eines jeden Hobby-Fensterbankgärtners höher schlagen lässt.

Übernachtung in Kandy

Tag 7 – Mit dem Zug ins Hochland nach Ella (Kandy – Nanu Oya – Ella)

Nach dem Frühstück werden Sie zum Bahnhof nach Kandy gebracht. Von hier aus nehmen Sie den Zug nach Nanu Oya. Unterwegs können Sie den Ausblick auf weite Teeplantagen, Wasserfälle und Schluchten geniessen und mit mitreisenden Einheimischen in Kontakt kommen. Bei Ankunft in Nanu Oya werden Sie bereits von Ihrem Fahrer erwartet und besuchen anschließend eine Teefabrik. Hier lernen Sie alles über den Herstellungsprozess de berühmten Ceylon Tees und auch über die harten Arbeitsbedingungen der Teepflückerinnen. Anschließend geht es weiter nach Ella, wo Sie in Ihr Hotel einchecken und Zeit zum Entspannen haben.

Übernachtung in Ella

Tag 8 – Einmal zum Ende der Welt und wieder zurueck (Ella – Horton Plains – Ella)

Früh morgens werden Sie zu den „Horton Plains“ fahren, einer atemberaubenden Hochebene mit steppenartiger Vegetation, die 2.134 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Anspruchsvolle Wanderung (ca. 8 Kilometer) zum „World’s End“. Hier tut sich ein steiler Abhang auf, der über 1.000 Meter weit bis hinunter in die Tiefebene reicht. Genießen Sie den wohl spektakulärsten Panoramablick über die Insel und bei klarem Wetter bis hin zum Meer! Danach werden Sie zurueck nach Ella gefahren.

Übernachtung in Ella

Tag 9 – Wellawaya – wo sich die Elefanten Gute Nacht sagen (Ella – Wellawaya)

Nach dem Frühstück werden Sie zu einer abgelegenen Farm in der Nähe von Wellawaya gefahren. Hier bekommen Sie einen Eindruck von dem Leben auf einer singhalesischen Farm. Nach Ihrer anstrenden Anreise haben Sie aber ersteinmal Zeit, um anzukommen und etwas zu entspannen.

Übernachtung in Wellawaya

Tag 10 – Meine kleine Farm (Wellawaya)

Heute entdecken Sie die Umgebung und können auch selbst mit anpacken. Auf einer kleinen Safari durch den Wald in der Umgebung haben Sie die Chance, mit etwas Glueck Wildtiere zu sehen, die sich in der Naehe Ihrer Unterkunft aufhalten. Anschließend helfen Sie bei der Ernte auf der Farm mit und unternehmen auch einen Ausflug auf einem nahen See per Boot.

Übernachtung in Wellawaya

Tag 11 – Auf zum Udawalawe Nationalpark (Wellawaya – Udawalawe)

Nach dem Früstück werden Sie heute nach Udawalawe in die Naehe des Udawalawe Nationalparks gefahren. Hier angekommen, besuchen Sie am Nachmittag das nachhaltige Elefant Transit Home, welches verwaiste Babyelefanten aufzieht und auf ein selbststaendiges Leben im Nationalpark vorbereitet. Hier können Sie von einer Besucherplattfrom aus bei der Milchfütterung zusehen.

Übernachtung in Udawalawe

Tag 12 – Jeep Safari im Udawalawe Nationalpark und Fahrt an den Strand

Frueh am Morgen unternehmen Sie eine halbtägige Jeep Safari im Udawalawe Nationalpark, welcher besonders für seine Elefanten bekannt ist. Neben den grauen Dickhaeutern haben Sie aber auch die Chance, Wasserbüffel, Sambarhirsche und einige Vogel- sowie Reptilienarten zu entdecken.

Anschließend werden Sie an den Strand der Südwestküste Sri Lankas nach Hikkaduwa gefahren, wo Sie in Ihr Hotel einchecken und Zeit zum Entspannen haben.

Übernachtung in Hikkaduwa

Tag 13-15 – Entspannen am Strand von Hikkaduwa (Hikkaduwa)

Entspannen Sie am Strand, baden Sie im Indischen Ozean oder lassen Sie einfach die Seele baumeln. Es werden auch optionale Aktivitaeten wie z.B. Schnorcheln angeboten.

Übernachtung in Hikkaduwa

Tag 16 – Auf Wiedersehen! (Hikkaduwa – Bandaranaike International Airport)

Entsprechend Ihrer Abflugszeit werden Sie zum Bandaranaike International Airport gefahren, wo eine erlebnisreiche Rundreise zu ihrem Ende kommt. Wir wuenschen einen angenehmen Heimflug.

Reiseinformationen

Inkludiert
  • 15x Übernachtungen in der gewünschten Unterkunftskategorie
  • 15x Frühstück, 5x Mittagessen, 7x Abendessen
  • Empfang am Flughafen und Begleitung waehrend des Aufenthalts
  • Privater Transport in einem klimatisierten Auto/Reisebus
  • englischsprachiger Chauffeur-Guide
  • Eintritte zu genannten Aktivitaeten und Sehenswuerdigkeiten
Optional
  • Halbtaegige Jeep Safari im Minneriya Nationalpark
  • Ayurveda Massage in Sigiriya
  • Deutschsprachiger Chauffeur-Guide
  • Ihr Reiseexperte berät Sie gerne zu optionalen Aktivitäten
Exkludiert
  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Optionale Aktivitaeten
  • Einige Mittagessen
  • Getraenke
  • Trinkgelder und anderweitige Zuwendungen
  • Zusaetzliche Dienste zu den bereits genannten
  • Verlaengerte Aufenthalte oder Aenderungen der Reiseroute
Kategorie
  • Komfort: Bei 2 Personen ab 1.870 EUR pro Person, bei 4 Personen ab 1.650 EUR pro Person, bei 6 Personen ab 1.499 EUR pro Person

Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen „ab-Preise“ beziehen sich auf eine Buchung im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.