Höhepunkte
  • Vogelbeobachtung, Tierbeobachtung und Delfinbeobachtung
  • Karibische Inseln, indianische Kulturen und Vulkane
  • Panama City und der Kanal
panama_poster_istock_11

Bei dieser vollgepackten Reise bekommt man einen tollen Eindruck von dem, was Panama zu bieten hat. Gleich nach Ankunft geht es in den tropischen Regenwald der Bergkette von San Blas zur Beobachtung der einzigartigen Tierwelt. Auf Schritt und Tritt zeigt der Urwald, wer hier lebt. Tapire, Brüllaffen, Jaguare und über 300 Vogelarten sind hier zu Hause. Nicht weit entfernt von diesem Paradies liegen die herrlichen Inseln von San Blas. Wir übernachten auf einer unbewohnten, mit Kokospalmen bepflanzten Insel, die kleiner ist als ein Fußballfeld. Schnorcheln und Relaxen aber auch das Kennenlernen einer indianischen Gemeinde der Guna Indianer und eine Bootsfahrt durch das Inselparadies stehen auf dem Programm.

Als Kontrast zu dem bisher gesehenen besuchen wir Panama City. Beeindruckend erheben sich die Wolkenkratzer unweit entfernt der als UNESCO Welterbe erklärten Altstadt und den Ruinen dem von Piraten zerstörten Stadtteil “Panama Viejo”. Der Besuch des Panamakanals, der eines der beeindruckendsten Bauwerke des letzten Jahrhunderts ist, steht auf dem Programm sowie eine ausgiebige Stadtbesichtigung.

Nach dem Besuch der Metropole geht es weiter nach Valle de Anton, wo wir den Krater eines längst erloschenen Vulkans erkunden. Möglicherweise den größten von Mittelamerika. Wunderschöne Wasserfälle und Petroglyphen inmitten des Waldes laden zum Entdecken ein.

Reiseablauf

Tag 1: Flughafen - San Blas Berggebiet

Ankunft am internationalen Flughafen. Begrüßung durch unseren Reiseleiter und Fahrt zu einer einfachen Lodge inmitten der San Blas Bergkette.

Die Lodge liegt auf einer Höhe von 400 Metern über dem Meeresspiegel im San Blas-Gebirge. Das Gebiet besteht aus einem bergigen, feuchten tropischen Regenwald

Der Lebensraum der Bergkette von San Blas ist reich an Pflanzen- und Tierarten und beheimatet repräsentative Arten wie Jaguare, Tapire und Harpyien, die eine ausgedehnte und gesunde Umgebung benötigen um leben können. Seit 1998, als das Gebiet zum Schutzgebiet erklärt wurde, hat die Biodiversität zugenommen. Truppen von Geoffroys Tamarin-Affen, einer in Panama endemischen Art, sind ebenso verbreitet wie Familien von Halsbandpekaris, Tamandua und Pacca. Flüsse und Bäche, die das Reservat durchqueren, sowie Bromelienblätter und andere feuchte Spalten in Baumstämmen sind voller Frösche und anderer Amphibien. Die üppig blühenden Pflanzen ziehen Schmetterlinge an, und ein Dutzend Vogelarten nutzen die Bäume zum Nisten, Füttern und Ausruhen.

Je nachdem wann wir in der Lodge ankommen, können wir am Nachmittag einen tollen Ausflug durch diesen dichten Urwald zu einer ca. 5 Meter hohen Kaskade mit tropisch warmem Wasser im Wald machen. Unterwegs haben wir die Möglichkeit die reiche Fauna und Flora zu beobachten.

Wenn es aufgrund der Ankunft schon etwas zu spät ist, um den Ausflug zu unternehmen, können wir die abendliche Dschungelatmosphäre rund um die Lodge genießen.

Heute übernachten wir in einer kleinen, einfachen Holzhütte, in der Lodge entweder mit einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten.

Übernachtung in der Lodge inmitten der San Blas Bergkette

Mahlzeiten: A/

Tag 2: San Blas Mountain Range – San Blas (Guna Yala)

Nach dem Frühstück machen wir einen tollen Ausflug durch den Dschungel bis zu einem Fluss mit tropisch warmem Wasser. Unterwegs haben wir die Möglichkeit die reiche Fauna und Flora zu beobachten.

Danch geht es in die Karibik, zu einer der schönsten Inseln von San Blas oder Guna Yala, wie die Indianer ihr Gebiet nennen. Die Insel ist nur 120 m lang und 40 m breit.

Heute sind wir in einer charmanten, recht rustikalen Hütte direkt am weißen Sandstrand untergebracht. Zum Mittag- und Abendessen genießen wir frische Meeresfrüchte von den San Blas Inseln. Die wunderschönen Riffe der Insel können erkundet werden. Oder Sie entspannen in einer Hängematte unter Palmen. Vielleicht mit einer frisch geernteten Kokosnuss oder einem Cocktail.

Übernachtung in einer Hütte auf der unbewohnten Insel

Mahlzeiten: F/M/A

Tag 3: San Blas (Guna Yala)

Heute machen wir einen Ausflug zu einer nahegelegenen Gemeinde der Guna Yala Indianer, wo wir einen tollen Eindruck vom Leben der Einheimischen bekommen. Danach geht es zu einem versunkenen, mit Korallen bewachsenes Schiff und zu einem Ort namens Picina, wo man im seichten, türkisblauen Wasser Seesterne sehen kann. Die Nacht verbringen wir wieder auf der paradiesischen Insel in unserer Hütte direkt am weißen Sandstrand.

Übernachtung in einer Hütte auf der unbewohnten Insel

Mahlzeiten: F/M/A

 

Tag 4: San Blas (Guna Yala) - Panama City

Am Nachmittag geht es zurück nach Panama City. Der Abend ist frei. Wir können die Zeit nutzen, um eines der zahlreichen Restaurants oder Straßencafés in der schönen und teilweise gut restaurierten Altstadt zu besuchen. Nach dem Abendessen können wir das Nachtleben von Panama erkunden. Was gibt es Schöneres als Unterhaltung mit lateinamerikanischer Musik, eventuell sogar live.

Übernachtung in einem Hotel in Panama City

Mahlzeiten: F/M

Tag 5: Panama-Stadt- und Kanal-Tour

Dieser Tag beginnt mit einer 30-minütigen Fahrt nach Miraflores, um die riesigen Schiffe zu sehen, die durch den Panamakanal fahren. Von der Besucherterrasse genießen wir den Blick auf die Schleuse. Anschließend besuchen wir das Museum und das Besucherzentrum in Miraflores, wo wir uns ein gutes Bild vom Bau des Kanals machen. Dann geht es weiter zum Amador Causeway gefolgt von Panama Viejo, dem alten Panama. Es war die erste europäische Siedlung an der Pazifikküste Amerikas und wurde 1671 vom Piraten Henry Morgan zerstört. Heute sind nur noch Ruinen übrig. Schließlich fahren wir zurück in das Kolonialviertel von Panama City. Heute lernen wir die Geschichte der Altstadt und die vielen alten Gebäude und Kirchen kennen. Der Abend steht wieder zur freien Verfügung.

Übernachtung in einem Hotel in Panama City

Mahlzeiten: F/

Tag 6: Panama City - Valle De Anton

Nach dem Frühstück starten wir in die kleine Stadt El Valle de Anton. Die kleine Stadt liegt inmitten eines erloschenen Vulkankraters! Der größte besiedelte Vulkankrater der Erde ist umgeben von tropischen Nebelwäldern und exotischen Pflanzen. Nach der Ankunft erkunden wir die Gegend auf einer Wanderung vorbei an einigen kleinen Kaskaden und Petroglyphen bis zum Kraterrand, wo Sie einen fantastischen Blick auf den Krater und bei guter Sicht sogar bis zum Meer haben.

Übernachtung in einem Hotel In El Valle de Anton

Mahlzeiten: F/

7. Tag: Valle De Anton - Panama Airport

Bevor unsere Reise zu Ende geht, besuchen wir eine Schmetterlingsfarm, wo wir viel über die lokalen Schmetterlingsarten erfahren, bevor wir den grünen Nebelwald erleben auf einer Canopy-Tour und rasen blitzschnell auf Stahlseilen durch den Dschungel. Auf dem letzten Ausflug der Reise besuchen wir eine kürzlich eingerichtete Zuchtstation des fast ausgestorbenen Giftfrosches Rana Dorada. Wir lernen viel über diesen schönen Frosch und wie man versucht, die Art zu retten, um sie wieder freizulassen. Schließlich müssen wir noch 3 Stunden im Auto zum internationalen Flughafen von Tucumen verbringen, wo unsere Tour endet.

Mahlzeiten: F/

Reiseinformationen

Inkludiert
  • 3 Übernachtungen in Cabins und Lodges
  • 3 Übernachtungen in der gewünschten Unterkunftskategorie
  • Durchgehende, Englischsprachige Reiseleitung
  • Transfers in dem Gelände angepassten Fahrzeugen und Booten
  • 6 x Frühstück 3 x Mittagessen 3 x Abendessen
  • Erwähnte Aktivitäten
Optional
  • Deutschsprachige Reisebegleitung
  • Nicht geplante Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Einzelzimmer
  • Ihr Reiseexperte berät Sie gerne zu optionalen Aktivitäten
Exkludiert
  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung

 

Kategorie
  • Standard: Bei 2 Personen ab 2.018 EUR pro Person, bei 4 Personen ab 1.552 EUR pro Person, bei 6 Personen ab 1.461 EUR pro Person
  • Komfort: Bei 2 Personen ab 2.170 EUR pro Person, bei 4 Personen ab 1.720 EUR pro Person, bei 6 Personen ab 1.620 EUR pro Person
  • Luxus: Bei 2 Personen ab 2.300 EUR pro Person, bei 4 Personen ab 1.890 EUR pro Person, bei 6 Personen ab 1.770 EUR pro Person

Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen „ab-Preise“ beziehen sich auf eine Buchung im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.