Höhepunkte

  • Erkundung der Flora und Fauna im Denali Nationalpark
  • Erkundungstour in und rund um Fairbanks
  • Malerische Routen durch die schönsten Landschaften Nordamerikas
  • Atemberaubende Panoramaflüge in McCarthy
  • Fährfahrt durch eindrucksvolle Gletscherlandschaften

Kombinieren Sie das Beste beider Welten! Reisen Sie 20 Tage durch die spektakuläre Wildnis, während Sie die bekanntesten Regionen Alaskas besuchen. Anschließend erweitern Sie Ihre Erlebnisse über die Grenze hinweg in Yukon, einer Region in Kanada.

Befahren Sie die schönsten Highways Nordamerikas, bestaunen Sie die Natur in verschiedensten Nationalparks beim Durchfahren, Wandern, per Fähre und sogar bei Panaromaflügen. Gletscher, Berge, Tiere und undendliche Weiten: Diese Reise hält alles für Sie bereit!

Reiseablauf

Tag 1 – Ankunft in Alaska (Anchorage)

Herzlich willkommen in Anchorage. Nach Ihrer Ankunft vor Ort holen Sie Ihren Mietwagen ab und fahren zu Ihrem Hotel. An der Rezeption erhalten Sie bei Ankunft alle wichtigen Dokumente für Ihre Tour sowie einen Milepost-Reiseführer.

Tag 2 –  Fahrt entlang des Glenn & Park Highways nach Denali (Anchorage, Denali)

Ihr Alaska Abenteuer beginnt heute mit der Fahrt Richtung Norden entlang des Glenn und Park Highways nach Denali. Legen Sie eine Pause ein in Wasilla, der Heimat des Iditarod Hundeschlitten-Rennens oder in Talkeetna, dem Ausgangspunkt um Denali und zugleich höchster Gipfel Nordamerikas.

Tag 3 – Auf der Suche nach Grizzlys, Wölfen & Rentieren (Denali Nationalpark)

Wussten Sie: Alaskas Tierwelt ist früh morgens, wenn die Temperaturen etwas kühler sind, am aktivsten. Daher starten Sie Ihren Tag mit der frühestmöglichen Busfahrt in den Denali-Nationalpark. Der Park umfasst eine Fläche von sechs Millionen Hektar unberührtem Gebiet und ist Heimat der Grizzly-Bären, Wölfe, Rentiere (Karibus), Dall-Schafe und vielen mehr! 

Tag 4 – Weiter geht’s nach Fairbanks (Denali, Fairbanks)

Setzen Sie Ihr Abenteuer in Alaskas Golden Heart Stadt Fairbanks fort. In Fairbanks haben Sie die Möglichkeit, das Alaska Museum of North zu besuchen, eine Fahrt mit dem Raddampfer entlang des Chena Flusses zu unternehmen oder ein Lachs-Dinner im Pioneer Park zu genießen.

Tag 5 –Traumhafte Route gen Süden! (Fairbanks, Tok)

Reisen Sie weiter Richtung Süden entlang der malerischen Strecke des Richardson und Alaska Highways bis zur malerischen Ortschaft Tok.

Tag 6 – Willkommen in Kanada! (Tok, Dawson City)

Verlassen Sie heute Tok zur Überquerung der Grenze nach Kanada auf der Route Richtung Dawson City. Die Reise führt Sie entlang des bekannten „Top of the World“ Highways, der Ihnen die Fahrt mit traumhaftem Ausblicken auf die Landschaft versüßt.

Tag 7 – Unternehmungen in & rund um Dawson City (Dawson City)

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um Dawson City zu erkunden. Es gibt viele Möglichen, optionale Ausflüge wie Goldwaschen oder einen Besuch des Diamond Tooth Gertie´s einzubauen.

Tag 8 – Auf geht’s in Yukons Hauptstadt (Dawson City, Whitehorse)

Starten Sie Richtung Whitehorse entlang des Klondike Highways. Nach der Ankunft genießen Sie diesen Abend in Yukons Hauptstadt auf eigene Faust.

Tag 9 – Stadterkundung & Weiterfahrt zum Kluane Naztionalpark (Whitehorse, Haines Junction)

Nachdem Sie die Stadt bei Tageslicht etwas intensiver erkundet haben, geht Ihre Reise mit der Fahrt nach Haines Junction weiter. Sie übernachten nahe des Eingangs zum Kluane Nationalpark.

Tag 10 – Erkundungstouren im Kluane Nationalpark (Kluane Nationalpark)

Morgens besichtigen Sie den Kluane Nationalpark. Daraufhin steht der Tag zur freien Verfügung.

Tag 11 – Panoramafahrt nach Tok (Haines Junction, Tok)

Reisen Sie auf dem Alaska Highway Richtung Norden nach Tok. Machen Sie unterwegs einen kurzen Stopp an den Aussichtspunkten des Kluane Sees oder der Beaver Bucht und nutzen Sie die Möglichkeiten, unglaubliche Motive auf Foto festzuhalten. Willkommen zurück in Alaska!

Tag 12 – Auf geht’s nach Chitina (Tok, Chitina)

Verlassen Sie Tok und fahren Sie weiter nach Chitina, nahe des Eingangs zum Wrangell-St. Elias Nationalpark.

Tag 13 – Panorama-Flug nach McCarthy (Chitina, Kennicott)

Am Morgen erleben Sie eines der absoluten Highlights Ihrer gesamten Reise: Einen Panorama-Flug nach McCarthy. Genießen Sie den atemberaubenden Blick aus der Luft über die Berge. Landen Sie in McCarthy mit anschließendem Transfer nach Kennicott, wo Sie übernachten werden.

Tag 14 – Erkundung Kennicott & Umgebung (Kennicott)

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung, um Kennicott und den Park zu erkunden. Optionale Ausflüge, wie eine historische Tour durch das Mill Building oder eine geführte Gletscher-Wanderung sind vor Ort spontan buchbar.

Tag 15 – Rückflug & Tour durch malerische Landschaften (Kennicott, Valdez)

Sagen Sie Lebewohl zu Kennicott und McCarthy und fliegen Sie zurück nach Chitina. Am Flughafen holen Sie Ihren neuen Mietwagen ab und fahren südlich auf den Richardson Highway, vorbei am landschaftlich wunderschönen Thompson Pass nach Valdez, gelegen an der Küste des Prinz-William-Sunds. Unterwegs können Sie einen kurzen Blick auf die Trans-Alaska-Ölleitung und den eindrucksvollen Worthington Gletscher werfen.

Tag 16 – Fährfahrt durch Gletscherlandschaften (Valdez, Whittier, Seward)

Sie fahren über den Alaska Marine Highway, um nach Whittier überzusetzen. Mit der Fähre durch den Prinz-William-Sund, bekannt für seine emporragenden Gletscher. Nach Ankunft fahren Sie durch den Anderson Memorial Tunnel, Nordamerikas längsten Tunnel, bevor Sie in Seward ankommen.

Tag 17 – Erkundung des Kenaj Ford Nationalparks per Boot (Seward)

Entdecken Sie heute die Kenai Fjorde des Nationalparks per Boot. Bei dieser 6-std. Bootsfahrt ist das Mittagessen an Bord inkludiert. Genießen Sie den Ausblick auf Meeresgletscher und die Vielfalt der Flora und Fauna des Wassers mit Buckelwalen, Orcas, Seelöwen, Ottern und Papageitauchern! Der Abend steht zur freien Verfügung, um das Alaskas Sea Life Center zu besuchen oder vielleicht auf einem Gletscher zu wandern.

Tag 18 – Fahrt über die schönste Strecke Nordamerikas (Seward, Anchorage)

Das Beste haben wir uns natürlich für den Schluss aufgehoben! Diese Route auf Ihrer Reise ist bekannt als die wohl landschaftlich schönste Strecke Nordamerikas. Lassen Sie sich Zeit, halten Sie an für Fotostopps oder spazieren Sie entlang des Weges, um alle Eindrücke bestmöglich aufzunehmen.

Tag 19 – Freier Tag in Anchorage (Anchorage)

Langsam geht Ihr Abenteuer in Alaska zu Ende. Anchorage ist der Ausgangspunkt für viele Ausflüge, wie Bärenbeobachtungen, Rundflüge, Angel- und Wander-Touren. Wenn Sie in der Stadt bleiben möchten, so gibt es auch dort Souvenirläden, Kunstgalerien, Museen, Restaurants und endlose Wanderwege. Sie können sich auch ein Fahrrad leihen, um die Altstadt und die Küstenwege zu erkunden.

Tag 20 – Abreise (Anchorage)

Nach der Abgabe des Mietwagens endet Ihre traumhafte Zeit in Alaska.

Beliebte Orte in den USA

  • Anchorage
    Anchorage
  • Denali
    Denali
  • Fairbanks
    Fairbanks
  • Tok
    Tok
  • Dawson City
    Dawson City
  • Whitehorse
    Whitehorse
  • Kluane Nationalpark
    Kluane Nationalpark
  • Chitina
    Chitina
  • Kennicot
    Kennicot
  • Valdez
    Valdez
  • Sewald
    Sewald
  • Palmer
    Palmer
  • Talkeetna
    Talkeetna

Reiseinformationen

Inkludiert
  • 19 Übernachtungen in der gewünschten Hotelkategorie
  • 1x Mittagessen
  • Milepost-Reiseführer & Tourenplaner
Optional
  • Ihr Reiseexperte berät Sie gerne zu optionalen Aktivitäten.
Exkludiert
  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Mietwagen
Kategorie
  • Standard ab 2.285 EUR pro Person

Alle Individualreisen können auf Basis Ihrer Wünsche von Ihrem Reiseexperten maßgeschneidert werden. Die angegebenen „ab-Preise“ beziehen sich auf eine Buchung im DZ in der Nebensaison. Durch die individuelle Anpassung Ihrer Reise oder den gewünschten Reisezeitraum können abweichende Preise entstehen.