Gletscher, Bergmassive und unendliche Weiten

Zu Ihrem größten Traum gehört es einmal das atemberaubende Patagonien mit all seinen Highlights aus nächster Nähe zu erleben? Lassen Sie sich beeindrucken von türkisblauen Gletschern, schneebedeckten Bergmassiven und unendliche Landschaften auf einer Reise durch den Süden Argentiniens. Vor allem Patagonien bietet Touren für alle Wander- und Trekkingbegeisterten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Am besten eignet sich der Reisezeitraum von November bis März.

Der Torres del Paine Nationalpark, die berühmten Gipfel Fitz Roy & Cerro Torre sowie der Perito Moreno Gletscher im Los Glaciares Nationalpark stehen schon lange auf Ihrer Liste? Wir geben Ihnen einen Überblick über die Touren rund um die Highlights der Region:

  • Nationalpark Los Glaciares

El Chaltén, wird auch als Wanderhauptstadt Patagoniens bezeichnet und ist Startpunkt zahlreicher Touren durch den Nationalpark. Die Gipfel der berühmten Granitberge Fitz Roy und Cerro Torre gelten als schwer erreichbar und sind deswegen nicht zu empfehlen. Die Dauer der Wanderungen liegt bei rund 8 Stunden.

Wanderungen am Fuße des Fitz Roy & Laguna des los Tres

Tagestouren mit Start ab El Chaltén bzw. El Pilar zur Laguna de los Tres möglich. Die Gesamtstrecke des Weges beläuft sich auf 20 bis 25 km, weshalb eine gute Kondition vorausgesetzt wird.

Wanderung am Fuße des Cerro Torre & Laguna Torre

Tagestour mit Start ab El Chaltén zur Laguna Torre. Die Route beläuft sich auf rund 20 km Wegstrecke, weshalb auch hier eine gute Kondition benötigt wird.

Weitere spannende Touren der Region

- Mirador de los Condore zum Aussichtspunk auf El Chaltén und das Bergmassiv

- Mirdador de las Aguilas mit Blick auf den Viedma See und die Steppe

- Chorillo del Salto mit einem Wasserfall am Ende der Tour

- Loma del Pliegue Tumbado mit Rundblick auf Cerro Fitz Roy und Cerro Torre sowie Viedmagletscher

Der zu den größten Gletschern der Welt gehörende Perito Moreno Gletscher befindet sich im südlichen Teil des Nationalparks. Das Besondere: Er gehört zu den wenigen Gletschern, die nicht schrumpfen, sondern jährlich sogar wachsen.

Wanderungen & Touren zum Perito Moreno Gletscher

Der Ort El Calafate ist Ausganspunkt für zahlreiche Touren zum Gletscher. Die Aussichtsplattformen bietet Ihnen diverse Möglichkeiten einen Blick auf die Eismassen zu werfen. Alternativ kommen Sie mit einer Bootstour oder einem Eis-Trekking noch näher an den Gletscher heran.

  • Torres del Paine Nationalpark

Das Wahrzeichen des Parks sind die berühmten Granittürme in Form von Nadeln. Daneben erwartet Sie eine eindrucksvolle Landschaft mit zahlreichen Tieren, Gletscherseen sowie Wasserfällen. Startpunkt für Touren in den Park ist der Ort Puerto Natales.

Mehrtätige Touren durch den Nationalpark

Zu den bekanntesten, aber auch anspruchsvollsten Wanderungen gehören der W-Trek und der O-Trek. Dabei verläuft der 80 km lange Weg in W-Form und dauert zwischen 5 bis 6 Tage. Für den rund 130 km langen O-Trek sollten zwischen 7 bis 10 Tagen eingeplant werden.

Weitere Tageswanderungen

- Valle Frances

- Lago Grey

- Mirador Base de las Torres

Inhalt Ihres Blog-Beitrags hier …